Gabriele Hoffmann Die Schiffbrüchigen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schiffbrüchigen“ von Gabriele Hoffmann

1629 - die Batavia beladen mit Juwelen und Kisten voller Silbermünzen läuft auf ein Riff. Seeleute, Soldaten und Kaufleute retten sich mit Frauen und Kindern auf eine winzige Sandinsel. Die Schiffsoffiziere und die Vorgesetzten segeln mit der Schaluppe davon, um Hilfe zu holen und überlassen 250 Schiffbrüchige der Angst und Verzweiflung. Auf der Insel beginnt ein dramatischer, gnadenloser Kampf ums Überleben. Ein Roman über Mordgier und Liebe, Verrat und Rache, Schuld und Mitläufer und die Rettung der kostbaren Ladung. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Historische Romane

Die Fallstricke des Teufels

Mittelalterliche History im unscheinbaren Gewand präsentiert...

widder1987

Die rote Löwin

Kein historischer Roman wie jeder andere! So spannend wie grausam und nichs für zartbesaitete!

Wortteufel

Marlenes Geheimnis

Sehr bewegende Familiengeschichte, 4,5 Sterne

lenisvea

Das Gold des Lombarden

Köln im Mittelalter - ein bisschen Geschichte, ein bisschen Krimi und eine starke Frau!

mabuerele

Tod an der Wien

Charmant und gut-durchdacht - ab nach Wien...

dreamlady66

Die Zeit der Rose

die Umsetzung wirkt auf mich gewollt aber nicht gekonnt

Gudrun67

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schiffbrüchigen" von Gabriele Hoffmann

    Die Schiffbrüchigen

    Moni 3007

    05. February 2011 um 22:49

    Der Roman beruht auf eine wahre Begebenheit aus dem Jahre 1629. Die Batavia beladen mit reichlich Juwelen und Kisten voller Silbermünzen läuft eines Tages auf ein Riff. Die Seeleute retten sich mit Frauen und Kindern auf eine winzige Sandinsel. Die Schiffsoffiziere und die Vorgesetzten segeln mit der Schaluppe davon, um Hilfe zu holen und überlassen 250 Schiffbrüchige der Angst, Hunger, Durst und der Verzweiflung. Auf der Insel beginnt ein dramatischer, gnadenloser Kampf ums Überleben. Es bildet sich alsbald ein absolut diktatorisches Regime eines einzelnen Mannes und seiner "Erwählten". Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht eines Soldaten. Was mich persönlich etwas iritiert und vor den Kopf gestossen hat, war die grausame Brutalität und Mordgier. Die Schiffbrüchigen haben sich dort gegenseitig umgebracht nach dem Motto "mir gefällt deine Nase nicht und deshalb wirst du umgebracht". Keiner konnte sich auf der Insel des Lebens sicher sein. Das Ganze hat mich schon an einen gewissen "Herrn" denken lassen. Nun gut, es mag so geschehen sein. Die Begebenheit hat sie in einen sehr gut lesbaren und angenehmen sowie sehr guten historischen Abenteuerroman verarbeitet. Der Roman ist auch sehr spannend und mitreissend geschrieben. Der Klappentext hatte mich schon angesprochen. Das es so ein gutes Buch ist, hätte ich jedoch nicht gedacht!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks