Gabriele Ketterl Highlands mit Hindernissen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Highlands mit Hindernissen“ von Gabriele Ketterl

Carolas Leben scheint perfekt: toller Job als Spezialistin für Luxusreisen, ein erfolgreicher Mann an ihrer Seite, eine coole Wohnung. Doch ihr wahr gewordener Traum geht jäh zu Ende, als ihr Freund über Nacht mit dem gemeinsamen Geld auf einen Selbstfindungstrip nach Thailand verschwindet. Damit nicht genug, übernimmt im Job der Juniorchef das Ruder. Der will für frischen Wind sorgen und schickt Carola gemeinsam mit der Praktikantin Lea auf einen Adventure Trip nach Schottland. Notgedrungen und mit Todesverachtung stolpert Carola auf High Heels durch die Highlands – von einem Schlamassel ins nächste. Bis sie schließlich in den Armen des schottischen Raubeins Arran landet, der hinter die Fassade der toughen Karrierefrau blickt.

Auch dieser Roman ist wieder mehr als gelungen, danke Gabriele!

— Gosulino
Gosulino

5 * für ein richtig tolles Lesevergnügen!

— DarkReader
DarkReader

Schottisches Kopfkino in seinern besten Art !

— Kayla-MacLeod
Kayla-MacLeod

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In den Highlands von Schottland

    Highlands mit Hindernissen
    Gosulino

    Gosulino

    11. August 2017 um 14:38

    Carola hat alles, was man sich wünschen kann, einen Freund, einen tollen Job, eine tolle Wohnung. Doch dann kommt alles anders. Der Freund braucht eine Auszeit und sie findet morgens einen Brief von ihm und weg ist er. Im Büro wird umstrukturiert und statt teurer Luxusreisen, soll Carola nun Urlaub in Schottland im niedrigeren Preissegment vorstellen. Dazu fliegt sie in Highheels, völlig unvorbereitet, aber mit ihrer total lieben und fähigen Praktikantin, ohne die sie völlig aufgeschmissen wäre, nach Schottland, um für den nächsten Reisebericht zu recherchieren. In Schottland stolpert Carola von einem Fettnäpfchen ins andere und da ist noch der tolle Highlander, den sie allerdings ebenfalls sehr kritisch beäugt....Gabriele Ketterl knüpft an ihrer Erfolgsserie an und wieder hat sie einen wirklich schönen und lustigen Roman geschrieben, mit vielen sympathischen Protagonisten, die zum Teil eine charakterliche Wandlung durchlaufen, was sehr gelungen und interessant ist. Außerdem ist das Buch auch als Reiseführer zu empfehlen, was aber auch wiederum zum Thema passt. Also, auf nach Schottland!

    Mehr
  • Und wieder ein Buch von G. Ketterl, das ich kaum aus der Hand legen konnte - und auch nicht wollte!

    Highlands mit Hindernissen
    DarkReader

    DarkReader

    24. May 2017 um 00:04

    Ich stolperte zufällig beim Stöbern in meinen Lieblingsautoren über diesen neuen Roman von Gabriele Ketterl und war diesem Zufall richtig dankbar! Denn ich bekam ein tolles Buch, das alle 5 Sterne redlich verdient hat!Von Anfang an mochte ich die Protagonisten und konnte das ganze Buch über wunderbar mit ihnen mitleiden und lieben und mich freuen, mit ihnen traurig sein. Doch damit nicht genug, denn einmal mehr nahm mich der tolle Schreibstil der Autorin gefangen, stets flüssig und ohne jede Längen oder gar Langeweile.Das lag natürlich auch am Handlungsschauplatz, denn Schottland und gerade die Highlands liebe ich als Location für Bücher und Filme.Und was Frau Ketterl hier abliefert an wundervollen Beschreibungen von Land, Leuten und Sehenswürdigkeiten ist ganz großes (Kopf -) Kino! Ich jedenfalls konnte mir alles vor meinem geistigen Auge perfekt ausmalen und vorstellen, was natürlich einmal mehr zum Lesegenuss beitrug.Auch der Humor kommt nicht zu kurz, etwas, was ich ebenfalls sehr schätze. Für mich hätte das Buch gern noch mehr Seiten haben können, ich war ein bisschen traurig, dass ich mich von den überaus sympathischen Protas und der wundervoll beschriebenen Landschaft und ihren Sehenswürdigkeiten verabschieden musste.Sehr schön fand ich auch die Beschreibung von Orten abseits der Touristenpfade, dafür gibt es von mir nochmal ein Extra - Lob.Ich freue mich jedenfalls riesig auf Frau Ketterls nächstes Buch, sie schreibt toll und ich hoffe, sie hat noch viele Ideen für neue Werke.

    Mehr
    • 5
  • EIne süße Liebesgeschichte mit viel Humor und tollem Ambiente

    Highlands mit Hindernissen
    CasusAngelus

    CasusAngelus

    20. April 2017 um 07:58

    Inhalt:Eigentlich findet Carola ihr Leben perfekt. Sie hat einen tollen Job, bei dem sie regelmäßig Luxusreisen unternehmen darf, einen schicke Wohnung und führt eine glückliche Beziehung. Jedenfalls bis sie eines Morgens einen Abschiedsbrief von ihrem Freund findet, in dem er ihr mitteilt, dass er eine Auszeit braucht. Als wäre das nicht genug, muss sie nun von der Arbeit aus auch noch einen Road Trip durch Schottland unternehmen, ganz ohne Limousine, Erste Klasse und Luxushotel. Doch vielleicht ist ein Tapetenwechsel auch genau das, was sie in ihrem Leben gerade braucht.Meine Meinung:"Highlands mit Hindernissen" ist der neue Liebesroman von Gabriele Ketterl. Nachdem mich ihr historischer Liebesroman "Gefangene der Wildnis" absolut begeistert hatte, war ich natürlich total gespannt auf ihr neues Buch. Und ich wurde nicht enttäuscht."Highlands mit Hindernissen" spielt in der Gegenwart und erzählt die Geschichte der Karrierefrau Carola, deren Leben sich plötzlich auf den Kopf stellt. Ihr Freund verlässt sie, ohne dass Carola irgendwelche Anzeichen gesehen hätte, und dann muss der Sender, bei dem sie arbeitet, auch plötzlich ihr Reisebudget kürzen, so dass sie sich statt in einem schicken Hotel plötzlich in einem Mietwagen in Schottland wiederfindet. Zusammen mit der Praktikantin Lea soll sie hier wieder eine Reisesendung drehen, doch dieses Mal nicht für das Luxuspublikum, sondern eher für junge Leute mit wenig Budget. Da sind einige Pannen natürlich vorprogrammiert.Anfangs war sie mir ziemlich unsympathisch, auch wenn ich schon ein wenig Mitleid mit ihr hatte. Aber sie war einfach so überheblich, besonders zu der armen Lea, oberflächlich und irgendwie auch ein wenig naiv. Doch die Autorin hat es hier mal wieder wunderbar geschafft, sie nach und nach zu einer sympathischen Protagonisten zu verwandeln, die man nur lieb haben konnte. Diesen Aspekt, einen durch und durch nachvollziehbaren Charakterwandel zu vollziehen, habe ich auch schon an "Gefangene der Wildnis" geliebt.Toll war auch die die Beschreibung Schottlands, durch das unsere beiden Protagonistinnen reisen. Da ich selbst schon mal dort war, war es an manchen Stellen, als würde man die Orte noch ein zweites Mal besuchen. Das Land ist einfach nur wunderschön und verpasst dem Buch ein wundervolles Ambiente.Erzählt wird das Buch locker-flockig mit immer wieder lustigen Passagen zwischendurch, so dass man nur so durch die Seiten fliegt. Die Liebesgeschichte baut sich, im Gegensatz zu anderen Liebesromanen, erst relativ spät im Buch auf, aber durch die schöne Reise durch Schottland und das ein oder andere Fettnäpfchen, in das Carola tritt, wird es vorher auf keinen Fall langweilig. Fazit:"Highlands mit Hindernissen", Gabriele Ketterls neuer Roman beim Amrun Verlag, erzählt eine super süße Liebesgeschichte mit viel Humor, einem tollen Ambiente und einer schönen Charakterentwicklung. Ich vergebe alle fünf Muscheln und hoffe, dass sich hier vielleicht noch eine Fortsetzung anschließen wird.

    Mehr
  • Schottisches Kopfkino in seiner besten Art

    Highlands mit Hindernissen
    Kayla-MacLeod

    Kayla-MacLeod

    29. March 2017 um 20:14

    Ich habe das Buch auf der Leipziger Buchmesse erstanden und konnte bereits dort nicht die Nase aus dem Buch lassen ...Gabriele Ketterl, ist ein wirklich wundervoller Liebesroman gelungen.Gekonnt fiebert man mit den liebevoll ausgearbeiteten Charakteren von Carola, Lea und Arran mit.Streift durch die farbenfrohe Kulisse der schottischen Highlands und möchte am liebsten sofort einen neuen Urlaub buchen.Man merkt genau das die Autorin weiß, wovon sie schreibt, kann das Herzblut zwischen den Zeilen erspüren.Ein Roman, der sich jedoch nicht zu schade ist, Ecken und Kanten zu zeigen.Ganz zu schweigen davon, dass man ihn nicht aus der Hand legen kann und selbst nicht mehr zum arbeiten kommt.Mòran taing, für diese zauberhafte Geschichte Bonnie Lass und ganz viel Erfolg!

    Mehr