Neuer Beitrag

Sahriena

vor 2 Jahren

(8)

Schon einmal vorab meinen herzlichen Dank das ich dieses Buch mitlesen durfte!

Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Es war so spannend und fesselnd das ich einfach gezwungen war weiter zu lesen.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu verstehen, man merkt das die Autorin mit Herz und Seele in dem Buch steckt.
Die einzelnen Fakten sind gut recherchiert und sehr gut in Szene gesetz.

Mitten im 18Jahrundert und in den Armen eines Heiglanders gelandet weis Su nicht was mit ihr geschieht. Die alte Sprache trifft auf die neue moderne und dadurch ergeben sich kleine Defiziete die aber durch gute Erklärungen schnell geklärt werden können. Dieses Vermischung der Sprache finde ich klasse.
Das Einbauen des Reisetagebuches hat mir sehr gut gefallen, da dadurch die Spannung nochmal gestiegen ist und man auch einiges an Hintergrundinfo bekommen hat was man sonst so gar nicht erfahren hätte. 

Der Schauplatz hätte meiner Meinung nach gar nicht besser gewählt werden können, die einzelnen Abschnitte die Su gesehen hat noch während sie im 18 Jahrundert war aber auch 2013 waren so schön detailiert geschrieben das ich das Bild direkt vor Augen hatte und am liebsten direkt dorthin gefahren wäre.

Die Gefühlsbahn die Su während der ganzen Zeit durchstreift ist kaum mit auszuhalten. Die gemischten Gefühle gegenüber von Steward dann die Gefühle die sie für Daniel entwickelt  und Aidan der sich wie ein Bruder um sie kümmert sind zum mitfühlen. Ich möchte echt nicht in Su´s Haut stecken. Die Leute die hinter Su und den Brüdern stehen, sind sehr freundlich und hilfsbereit. Als man denkt so das wars mit den vieren, nur weil einer denkt allevernichten zu müssen, booom da ist schon Hilfe in letzter Minute da. Su wächst über sich selbst hinaus und endeckt Kräfte, die sich nicht mal vermutet hätte.

Der Cliffhänger am Ende vom Buch macht sehr viel Vorfreude auf den nächsten Band den ich auf jeden Fall auch lesen werden, da ich einfach wissen will wie es mit Su und den 3 Brüdern weiter geht und ob sich die gesamte Truppe wieder zusammen fügt. 

Ich könnte noch so viel mehr schreiben, doch dafür finde ich einfach keine Worte. Gabriele Keterl hat hier ein Werk geschaffen was mich absolut überzeugt hat und ich hatte schon lange kein Buch mehr, was mich so fasziniert und gefesselt hat wie dieses.

Autor: Gabriele Ketterl
Buch: Liebe ohne Morgen - Tyne 1

gabriele_ketterl

vor 2 Jahren

@Sahriena

Vielen lieben Dank! Ich bin verflixt glücklich darüber, dass mein Buch euch so gut gefällt. Es ist einfach ein tolles Gefühl zu sehen, dass das, was man geschaffen hat, begeistern kann! Tausend Dank!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks