Gabriele Kiesl

 4.6 Sterne bei 52 Bewertungen
Autorin von La Tomatina, Porta Dämonica und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gabriele Kiesl (©Foto Baumann)

Lebenslauf von Gabriele Kiesl

Gabriele Kiesl, in Oberbayern geboren, lebt als freie Autorin in der Oberpfalz und liebt ihre Wahlheimat, die ihr Raum für Inspiration bietet. Sie schreibt Bücher, Drehbücher und Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit ist sie Mitglied beim Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern, Produzentin, Regisseurin, Dozentin für Kreatives Schreiben und Eventmanagerin der Veranstaltungsreihe „Tintenfassl“.
www.kiesl-gabriele.de

 

Neue Bücher

Die schönsten Wirtshäuser in Stadt und Landkreis Cham

Erscheint am 20.03.2021 als Hardcover bei Buch- & Kunstverlag Oberpfalz.

Alle Bücher von Gabriele Kiesl

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches La Tomatina (ISBN: 9783960871651)

La Tomatina

 (21)
Erschienen am 26.01.2017
Cover des Buches Porta Dämonica (ISBN: 9783954526666)

Porta Dämonica

 (11)
Erschienen am 29.09.2014
Cover des Buches Manchmal geht man für immer (ISBN: 9783960872481)

Manchmal geht man für immer

 (8)
Erschienen am 01.11.2017
Cover des Buches Mystisches Niederbayern (ISBN: 9783955877385)

Mystisches Niederbayern

 (3)
Erschienen am 10.10.2018
Cover des Buches Mystische Oberpfalz (ISBN: 9783955870485)

Mystische Oberpfalz

 (2)
Erschienen am 12.09.2019
Cover des Buches Die Recherche (ISBN: B01NAOG630)

Die Recherche

 (1)
Erschienen am 29.12.2016
Cover des Buches Verschicktes Glück (ISBN: 9783955877057)

Verschicktes Glück

 (1)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Porzellanherz (Love Manufactory 1) (ISBN: B076YLBN5P)

Porzellanherz (Love Manufactory 1)

 (1)
Erschienen am 27.10.2017

Neue Rezensionen zu Gabriele Kiesl

Neu

Rezension zu "La Tomatina" von Gabriele Kiesl

Eine sehr süße schöne Kurzgeschichte!
Nelebooksvor einem Monat

Cover: Das Cover ist auf jeden Fall fröhlich bunt sommerlich. Durch das Herz verspricht es eine Liebesgeschichte. Ich finde es ansprechend und Titel und Bild passen zueinander.

Inhalt: "In dieser Kurzgeschichte dreht sich alles um die neue alte Liebe Eigentlich kann der Witwer Alfonso auf ein erfülltes Leben zurückblicken – doch als eines Tages eine attraktive Frau in der Wohnung gegenüber einzieht, sehnt er sich plötzlich zurück in die Zeit der Einfachheit. Beginnt sich sein Schicksalsrad noch einmal aufs Neue zu drehen?"

Meinung: Der Schreibstil ist gut, so dass ich flüssig und zügig lesen konnte. Es ist eine süße schöne Geschichte und somit kann ich sie jedem für zwischendurch auf jeden Fall empfehlen.

Kommentieren0
22
Teilen

Rezension zu "Porta Dämonica" von Gabriele Kiesl

Für Freunde des gepflegten Gruselromans
Flaventusvor 2 Monaten

Ist ein Roman vergleichsweise kurz, so muss der Leser sehr schnell in das Geschehen geworfen werden. So geschehen in diesem Mystery- bzw. Grusel-Roman “Porta Dämonica”, wo schon nach der Leseprobe klar ist, in welche Richtung diese Erzählung abzielt.

Grundsätzlich ist der Roman gut geschrieben und “verkommt” auch nicht zu einem Stadtführer für Regensburg (die Befürchtung lag unterschwellig im Raum, nachdem ich den Klappentext gelesen habe), wo die Ereignisse angesiedelt sind. Ohne Pause reiht sich ein Ereignis ans andere, so dass Langeweile ein Fremdwort in diesem Buch ist.

Hin und wieder stolperte ich über das ein oder andere Detail, das den Lesefluss etwas hinderlich im Weg stand. Kennt ihr das, wenn in einem Nebensatz eine Eigenschaft einer Figur zugeschirbene wird, ganz so als wäre der Autorin erst da aufgefallen, dass sie eine kleine Logiklücke schließen muss? Davon gibt es ein paar Situationen, die ich aber im Detail hier nicht preigebe, damit mein Review spoilerfrei bleibt. Auch die Aktionen des Hauptkommissars sind hier und da etwas merkwürdig (da musste ich als Leser auch wohlwollend drüber lesen).

Der Titel des Buchs scheint nach einem offenen Ende und einer Fortsetzung zu rufen. Diese kleine Mystery-Novelle endet mit nur einem kleinen offenen Handlungsstrang und kann als abgeschlossen gewertet werden. Angesichts dessen, dass der Roman sechs Jahre auf dem Buckel hat, scheint mir, dass auch kein Fortsetzung kommen wird.

Fazit

Diese kleine Mystery-Erzählung hat seinen Reiz und lädt den Leser zum Gruseln ein. Er liest sich im Großen und Ganzen sehr gut, mal von der ein oder anderen Stelle abgesehen, wo es etwas holpert. Freunde des gepflegten Gruselromans werden an diesem Buch sicherlich Gefallen finden.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Manchmal geht man für immer" von Gabriele Kiesl

Lässt einen einen kleinen Schauer über den Rücken laufen
Laudia89vor 4 Monaten

Klara will sich vom Alltagsstress freimachen und beschließt, sich endlich wieder mehr Zeit für die Menschen zu nehmen, die sie liebt. Anfangen will sie gleich heute noch mit ihrer Großmutter. Denn es gibt da schon lange diese eine unbeantwortete Frage. Doch die Frage reißt alte Wunden auf – ist Klara auf die Antwort vorbereitet? 

Ich mag di eGeschichte sehr, weil es nicht nur aufzeigt das man viel zuwenug Zeit mit anderen verbringt um die kurze gemeinsame Zeit zu nutzen. ABer auch das man merkt wenn der andere geht und man sich darauf vorbereiten kann. Eine sehr schöne fließend und spannend geschriebene Geschichte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches La Tomatina
Liebe Fans von Liebes-Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Liebesgeschichten-Booksnacks. In "La Tomatina" von Gabriele Kiesl geht es um den Witwer Alfonso, der eigentlich auf ein erfülltes Leben zurückblicken kann. Doch als eines Tages eine attraktive Frau in der Wohnung gegenüber einzieht, sehnt er sich plötzlich zurück in die Zeit der Einfachheit. Beginnt sich sein Schicksalsrad noch einmal aufs Neue zu drehen?


Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 7. März 2017.

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Gabriele Kiesl lebt als freie Autorin in der Oberpfalz. Sie schreibt Bücher, Drehbücher und Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit ist sie Chefredakteurin eines Familienmagazins und Inhaberin des Literaturcafés "Tintenfassl" in Cham.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
21 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches La Tomatina
*** Booksnack-E-Book-Verlosung zum Valentinstag ***
In dieser Kurzgeschichte dreht sich alles um die neue alte Liebe

Liebe booksnacks-Fans und liebe Kurzgeschichten-Fans,

heute verlosen wir einen Liebes-booksnack passend zum Valentinstag! Zu gewinnen gibt es 14 Exemplare von La Tomatina von Gabriele Kiesl!

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt:
http://www.booksnacks.de/newsletter

Nach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen. Bitte achtet darauf, euch mit jener E-Mail-Adresse anzumelden, die ihr auch bei Lovelybooks verwendet – nur so können wir euch richtig zuordnen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

Darum geht es: Eigentlich kann der Witwer Alfonso auf ein erfülltes Leben zurückblicken – doch als eines Tages eine attraktive Frau in der Wohnung gegenüber einzieht, sehnt er sich plötzlich zurück in die Zeit der Einfachheit. Beginnt sich sein Schicksalsrad noch einmal aufs Neue zu drehen?


Viele Grüße
euer booksnacks-Team
10 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Manchmal geht man für immer
*** Booksnack-E-Book-Verlosung ***
Manchmal geht man für immer. Manchmal kündigt es sich auch an.

Liebe booksnacks-Fans und liebe Kurzgeschichten-Fans,

heute verlosen wir einen spannenden booksnack! Zu gewinnen gibt es 15 Exemplare von Manchmal geht man für immer von Gabriele Kiesl.

Darum geht es: Klara will sich vom Alltagsstress freimachen und beschließt, sich endlich wieder mehr Zeit für die Menschen zu nehmen, die sie liebt. Anfangen will sie gleich heute noch mit ihrer Großmutter. Denn es gibt da schon lange diese eine unbeantwortete Frage. Doch die Frage reißt alte Wunden auf – ist Klara auf die Antwort vorbereitet?

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt: http://www.booksnacks.de/newsletter

Nach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen. Bitte achtet darauf, euch mit jener E-Mail-Adresse anzumelden, die ihr auch bei Lovelybooks verwendet – nur so können wir euch richtig zuordnen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

Viele Grüße
euer booksnacks-Team
21 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Gabriele Kiesl wurde am 28. September 1967 in Dachau (Deutschland) geboren.

Gabriele Kiesl im Netz:

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks