Gabriele Klein

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Is this real?, Zivilisierung des weiblichen Ich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gabriele Klein

Sortieren:
Buchformat:
Gabriele KleinZivilisierung des weiblichen Ich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zivilisierung des weiblichen Ich
Zivilisierung des weiblichen Ich
 (1)
Erschienen am 22.05.1997
Gabriele KleinIs this real?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Is this real?
Is this real?
 (1)
Erschienen am 18.04.2011
Gabriele KleinInternationale Rechnungslegung und Konzernabschluss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss
Gabriele KleinElectronic Vibration
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Electronic Vibration
Electronic Vibration
 (0)
Erschienen am 15.07.2004
Gabriele KleinFüssli auf Entdeckungstour
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Füssli auf Entdeckungstour
Füssli auf Entdeckungstour
 (0)
Erschienen am 04.05.2016
Gabriele KleinErnste Spiele
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ernste Spiele
Ernste Spiele
 (0)
Erschienen am 19.05.2008
Gabriele KleinChoreografischer Baukasten. Das Buch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Choreografischer Baukasten. Das Buch
Choreografischer Baukasten. Das Buch
 (0)
Erschienen am 01.05.2015
Gabriele KleinTango in Translation
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tango in Translation
Tango in Translation
 (0)
Erschienen am 01.06.2009

Neue Rezensionen zu Gabriele Klein

Neu
Sokratess avatar

Rezension zu "Zivilisierung des weiblichen Ich" von Gabriele Klein

Unterlag auch das weibliche Ich einer Zivilisierung?
Sokratesvor 4 Jahren

In der Tradition von Norbert Elias' Mythos vom Zivilisationsprozess versuchen Autoren/Wissenschaftler in diesem Band im Rahmen knapper Aufsätze den Zivilisationsprozess in der Richtung zu analysieren, ob er auch für die Frauen- und Geschlechtergeschichte Anwendung finden kann bzw. muss. Die Aufsätze reichen von methodischen Grundsatzfragen der Interdependenz, der Soziogenese und Psychogenese bis hin zu kulturgeschichtlichen Fragestellungen wie der Alltagskultur und dem Geschlechterhabitus. Nicht unterschlagen wird die bereits seit Ende der 1970er Jahre diskutierte Kritik an Elias' Konzept; hiermit wird sich kritisch auseinandergesetzt.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks