Gabriele Metz Katzen - Was Samtpfoten glücklich macht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Katzen - Was Samtpfoten glücklich macht“ von Gabriele Metz

Hat sich auch in Ihr Leben auf leisen Pfoten ein Kätzchen eingeschlichen und Ihr Herz im Sturm erobert? Oder träumen Sie noch von einer Samtpfote, die sich gemütlich schnurrend auf Ihrem Schoß einrollt? Katzen sind die beliebtesten Heimtiere, und das zu Recht. Auch Gabriele Metz wurde vom Katzenvirus befallen und beschreibt in diesem Ratgeber alles, was Sie über die liebenswürdigen Stubentiger wissen müssen. Hier erfahren Sie wie Katzen wirklich sind, alles über Katzensprache, alles über die beliebtesten Rassen, alles rund um Ernährung, Gesundheit und Pflege, wie Katzen lernen und was sie brauchen. Ein Buch, das Sie wunderbar zu zweit lesen können - zusammen mit Ihrer Katze.

Absoluter Schman! Ich hab selbst Katzen und was da drin steht ist größtenteils unnütz. Geldverschwendung!

— Guenhwyvar
Guenhwyvar

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ziemlich verallgemeinert

    Katzen - Was Samtpfoten glücklich macht
    Guenhwyvar

    Guenhwyvar

    20. June 2013 um 21:03

    Dieses Buch ist das klassische Beispiel davon ein Rezept zu bekommen, wie man mit Katzen umgehen sollte. Das ist absoluter Unsinn und ihre Katze wird es Ihnen danken, wenn Sie sie mit mehr gesunden Menschenverstand behandeln. Katzen sind niemals absolut zahme Schoßtiere. Sie werden immer mehr Wildtier sein als Hunde etc.. Sie tun ihren Hauskatzen auch keinen gefallen sie drin zu behalten. Wenn Sie ihrer Katze als Individuum vertrauen und es die Katze gut bei Ihnen hat wird sie auch immer zu Ihnen zurück kommen und wenn Sie ihre Katze erst mal als Individuum ansehen und behandeln, dann ist ein Buch wie dieses absolut überflüssig, eher behindert es Ihre Beziehung zu ihrem Tier. Eine Katze lebt mit Ihnen zusammen als werden Sie diese schon kennenlernen. Sie werden sie quasi lesen lernen, so wie die Katze Sie lesen lernt. Eine Katze teilt Ihnen von selbst mit, was sie möchte und glauben Sie mir, diese hübschen Tierchen sind sehr deutlich und nachdrücklich. Wenn Sie ihr Tier aber nicht verstehen, sind Sie vielleicht nicht für die Haltung von Katzen geeignet, aber da wird dieses Buch auch nichts dran ändern!

    Mehr