Gabriele Nolte Alphacode

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alphacode“ von Gabriele Nolte

Was hat Ackroyd Vanderbeek, ein kleiner Angestellter beim amerikanischen Heimatschutz mit Thomas Ivering zu tun, der als Bauleiter ein Casino auf der Insel Sylt hochzieht? Und was verbindet Saskia, die angehende Ärztin aus Leipzig mit der türkischen Fotografin Aylin? Oder den alten kalifornischen Schlangenjäger Jason mit der russischen Oligarchentochter Tatiana? Gar nichts. Bis Vanderbeek aushilfsweise zu einem CIA-Projekt namens „Alphacode“ versetzt wird, das sich zu einer weltbedrohenden Katastrophe auswächst. Bis sich die Spur der Zerstörung von „Alphacode“ in Deutschland verliert. Und im Schlagabtausch zwischen Militär, Geheimdiensten und Mafia muß aus einer zusammengewürfelten Gruppe von Fremden, von denen jeder seine eigenen Probleme und Vorurteile mit sich herumträgt, eine eingeschworene Gemeinschaft werden, um zu überleben und zu verstehen, was es mit diesem Projekt wirklich auf sich hat. Die Chancen stehen schlecht. Denn bei „Alphacode“ ist nichts so, wie es am Anfang aussieht. (enthält Teil 1 : Virus und Teil 2 : Janus) Eine Geschichte über Freundschaft und Verrat, über die Macht der Bilder, die uns tagtäglich überfluten, und über die erstaunlichen Dinge, die man mit viel Geld, großen Datenmengen und noch größerer Rechnerkapazität anstellen kann. Und über den einen oder anderen Weltuntergang.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen