Gabriele Volkmann

 4.8 Sterne bei 15 Bewertungen
Gabriele Volkmann

Lebenslauf von Gabriele Volkmann

Gabriele Volkmann, aufgewachsen im fränkischen Uffenheim, hat ihre Wahlheimat im Rhein-Neckar-Dreieck gefunden. Seit ihrem Studienabschluss für Kommunikationsdesign in Mannheim war sie in diversen Agenturen und Unternehmen in der Metropolregion tätig und arbeitet seit über zehn Jahren in Mannheims größter Werbeagentur. Von Kindheit an interessierte sie sich für Flora und Fauna, seit einigen Jahren erkundet sie diese auch unter Wasser. Sie hat eine Tochter und lebt mit ihrem Mann in Viernheim.

Alle Bücher von Gabriele Volkmann

Gabriele VolkmannStulpen und Buschwindhöschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stulpen und Buschwindhöschen
Stulpen und Buschwindhöschen
 (12)
Erschienen am 01.05.2012
Gabriele VolkmannBlondschleichen, Lotter und andere seltsame Wesen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blondschleichen, Lotter und andere seltsame Wesen
Gabriele VolkmannStulpen und Buschwindhöschen: Seltsame Gewächse bestimmen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stulpen und Buschwindhöschen: Seltsame Gewächse bestimmen
Gabriele VolkmannNuschel und Tuntenfisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nuschel und Tuntenfisch
Nuschel und Tuntenfisch
 (0)
Erschienen am 18.02.2013

Neue Rezensionen zu Gabriele Volkmann

Neu
Cappuccino-Mamas avatar

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann
Cappuccino-Mamavor 6 Jahren

Ich liebe Pflanzen! Und so besitze ich auch einige Pflanzen- und Gartenbücher. Doch einen so ungewöhnlichen Gartenratgeber wie STULPEN UND BUSCHWINDHÖSCHEN hatte ich bislang noch nie im Regal stehen.

Zum Buch – Inhalt:

Alpenveilchen kennt ja wohl jeder! Aber wer kennt das Alpenfeilchen? Jenes Gewächs, das zur Erosion des Gebirges beiträgt? Ja, diese Pflanze gibt es wirklich ! Zumindest in dem neuesten Werk der Autorin Gabriele Volkmann. Die Schöpferin der Blondschleichen stellt in ihrem Buch STULPEN UND BUSCHWINDHÖSCHEN – SELTSAME GEWÄCHSE BESTIMMEN Pflanzen vor, denen man in freier Natur dann doch eher selten begegnet. Oder kennt etwa jemand die Rennnessel, das Gewächs, das Geschwindigkeitsrekorde aufstellt? Mir zumindest ist sie noch nicht begegnet.

Das Büchlein hat ein außergewöhnliches Format – so ist es etwas kleiner als ein herkömmliches Taschenbuch. Zwar passt es nicht in die Hosentasche, aber findet vielleicht in so mancher Handtasche ein Plätzchen, um unterwegs gute Dienste zu leisten.

Das Cover:

Auf dem Cover befindet sich die Zeichnung eines Buschwindhöschens, als Anlehnung an das ursprüngliche Buschwindröschen kann ich sagen, dass die Blätter sehr gut zu selbigem passen. Die altmodisch anmutenden Höschen finde ich ja witzig mit diesen Gummizügen an Bund und Beinen .

Der Buchaufbau:

Nach Buchbeschreibung und Porträt der Autorin folgt in diesem Buch eine Art Gebrauchsanweisung: erst soll man versuchen, die Frage eigenständig zu beantworten, dann erst umblättern.

Die Frage befindet sich immer auf der rechten Buchseite, wobei die linke Buchseite leer ist. Dann folgt wiederum eine Doppelseite, wobei sich rechts die Abbildung der gesuchten Pflanze befindet, während auf der linken Seite die humorvolle Beschreibung hierzu steht. Kann man die Frage nicht spontan beantworten, könnte man also auch erst nur die Abbildung auf der nächsten Doppelseite betrachten und versuchen, mit Hilfe der Zeichnung die Frage so zu beantworten.

Die Beschreibung der seltsamen Gewächse ist sehr witzig, aber natürlich darf, wie es sich für ein Pflanzenbestimmungsbuch gehört, auch der zugehörige lateinische Name nicht fehlen. Die Pflanzenbeschreibungen sind witzig, pfiffig, unterhaltsam.

Und obwohl ich denke, mich hier als Pflanzenkennerin präsentieren zu können, so ist es doch eher schwer, die Aufgaben zu lösen. Aber nichts desto trotz, das Buch ist wirklich sehr kurzweilig und gut gelungen.

Gut finde ich auch, dass sich am Ende des Buches ein sogenanntes Gewächsverzeichnis befindet, so dass man bestimmte Pflanzen auch schnell und unkompliziert wiederfinden kann.

Meine Meinung:

Ich fand das Büchlein sehr amüsant und unterhaltsam. Mal eben kurz hineinsehen funktioniert nicht - das Buch verführt einfach dazu, darin herumzublättern und auch darin zu lesen. Etwas kritisieren muss ich allerdings die leeren Seiten des Buches. Ich hatte mir überlegt, was man mit diesen Seiten anfangen könnte. Vielleicht kann der Leser diese Seiten dazu verwenden, ein Bild, oder ein Foto der vorherigen Originalpflanze hier einzukleben!? Ich hätte mir allerdings gewünscht, der Verlag hätte eine Zeichnung des „pflanzlichen Vorbilds“ hier eingefügt.

Einen positiven Nebeneffekt hat das Studium dieses Buches: man bekommt automatisch einen „Kreativitätsschub“ und (er)findet selbst neue seltsame Gewächse.

Mein einziger (wirklicher) Kritikpunkt ist allerdings der Preis. Hier sollte der Verlag vielleicht doch in Erwägung ziehen, den Preis von 7,99 Euro etwas zu senken, zumal das Buch nur annähernd 130 Seiten hat, wovon viele Seiten noch dazu leer sind.

Jedenfalls empfehle ich dieses geniale Buch für Gärtner, Pflanzenliebhaber, Lehrer, (Hobby-) Botaniker und alle, die gerne rätseln oder einfach nur eine tolle Unterhaltung suchen. Somit vergebe ich für dieses – ja, was ist es eigentlich (?) - Sach- Pflanzen-, oder Rätselbuch gerne die Höchstwertung von 5 Sternen.

Kommentieren0
13
Teilen
Maus71s avatar

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann
Maus71vor 6 Jahren

Ein wunderbar gestaltetes kleines Büchlein mit Rätselfragen zu unbekannten Gewächsen aus dem Pflanzenreich. Ich denke, dieses Kleinod wird so manchem Pflanzenliebhaber sehr gut gefallen. Leider konnte ich (fast) keines der Rätsel lösen - vermutlich, weil ich die Original-Pflanzen nicht so gut kenne. Meine persönlichen Lieblinge sind die "Faselnuss" (die Beschreibung passt herrlich auf viele "wichtige" Persönlichkeiten), das "Buschwindhöschen" und die "Silberbabbel".
Ich denke, das Buch ist ein tolles Geschenk - für Unterhaltung und das eine oder andere Schmunzeln oder Lachen ist gesorgt.

Kommentieren0
5
Teilen
ChrissiHs avatar

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann
ChrissiHvor 6 Jahren

Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? - Das Alpenfeilchen.
Welches Gewächs macht leere Versprechungen? - Die wahlnuss.

Diese und viele weitere Fragen rund um die Pflanzenwelt beantwortet Gabriele Volkmann in ihren Büchlein "Stulpen und Buschwindhöschen".

Es ist ein witziges Buch, das sich wunderbar auch für verrückte Fragerunden unterwegs eignet. Durch seine handliche Form, kann man es auch überall mit hinnehmen. Die Illustrationen untermalen die Lösungen perfekt und sorgen mit den irrwitzigen Ideen für einen Lesespaß für die ganze Familie.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar
Ich geb es zu, liebe Leser, ich geb es zu.....

Ich freu mich auf diese Leserunde, ich will mit euch Lachen, mir den Bauch halten, weil man nimmer kann und Eure kreative Ader testen....

Gabriele Volkmann läd mit Ihrem Buch "Stulpen und Buschwindhöschen" zu einen literaischen Angriff auf die Lachmuskeln ein.

Zum Buch:

Welche Blume ist grob gestrickt? Natürlich die Stulpe! Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? Das Alpenfeilchen. Und welches Gewächs macht leere Versprechungen? Ganz klar, die Wahlnuss! Auf diese und andere Fragen zu den seltsamsten Gewächsen erhält man in diesem heiteren Rätselbuch verblüffende Antworten. Gabriele Volkmanns humorvoller Blick auf die Pflanzenwelt zeigt uns eine Flora, wie wir sie so noch nie gesehen haben.


Naaaa, Lust auf ein witziges Lesevergnügen?

Dann bewerbt euch bis zum 5.9.2012 für eines von 10 Freiexemplaren

Was Ihr dafür tun müsst?

Verratet uns eure liebsten Wortspiele oder Scherzfragen, oder habt ihr gar selber welche erfunden?




                                Vielen Lieben Dank an den

                                         Goldmann Verlag

                        für die Unterstützung der Leserunde!


Die Leserunde startet dann, wenn alle ihr Buch haben.

Und wie immer gilt auch hier: Nur bewerben wenn ein Zeitnahes mitlesen in der Leserunde gewährleistet ist, und du anschließend direkt eine Rezension schreibst und die nach Möglichkeit auch auf anderen Plattformen wie Amazon, Libri, ect. posten kannst, da würde sich der Verlag sowie die Autorin sehr drüber freuen :-)

Sollte ein Zeitnahes mitlesen nach der Auslosung nicht möglich sein, meldet Euch bitte bei mir, dann finden wir unter Umständen einen neuen Mitleser für die Leserunde.

Gewinner sollten sich innerhalb von 48 Std. melden, ansonsten lose ich einen neuen Gewinner aus.


Cappuccino-Mamas avatar
Letzter Beitrag von  Cappuccino-Mamavor 6 Jahren
Hmmm - ich denke, nach zahlreichen Änderungen (mir gefiel meine Rezi-Rohfassung gar nicht!) kann man die Rezi hier so lassen: http://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Volkmann/Stulpen-und-Buschwindh%C3%B6schen-964188716-w/rezension-988063390/ Bitte meldet mir Fehler, ansonsten wandert die Rezi in dieser Version auf die Amazon-Seite. Danke an Katja für die Leserunden-Organisation, die Autorin für die Begleitung und den Verlag für das zur-Verfügung-stellen der Bücher. Mist - schon wieder unzufrieden mit der Rezi - hab etwas vergessen! Nachtrag: So, meine Ergänzung habe ich hinzugefügt.
Zur Leserunde
G_Volkmanns avatar

Wer hat Lust, ein lustiges Frage-und-Antwort-Buch einer gänzlich unbekannten Autorin (ich ;-)) zu lesen? Sie heißen "Blondschleichen, Lotter und andere seltsame Wesen" sowie "Stulpen und Buschwindhöschen" und finden sich in meiner Bibliothek. Hier auch mal der Link zu meiner Seite im Goldmann Verlag: 

http://www.randomhouse.de/Autor/Gabriele_Volkmann/p446297.rhd?pub=4000

Beide Bücher gibt es auch bei Amazon, Bücher.de oder beim Verlag

Ich würde mich riesig freuen!!

Zum Thema

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Worüber schreibt Gabriele Volkmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks