Gabriele Volkmann Stulpen und Buschwindhöschen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(10)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stulpen und Buschwindhöschen“ von Gabriele Volkmann

Welche Blume ist grob gestrickt? Natürlich die Stulpe! Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? Das Alpenfeilchen. Und welches Gewächs macht leere Versprechungen? Ganz klar, die Wahlnuss! Auf diese und andere Fragen zu den seltsamsten Gewächsen erhält man in diesem heiteren Rätselbuch verblüffende Antworten. Gabriele Volkmanns humorvoller Blick auf die Pflanzenwelt zeigt uns eine Flora, wie wir sie so noch nie gesehen haben.

Danach sieht man die Flora mit ganz anderen Augen:)

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Lachmöwen kennen keine Witze" von Dorthe Landschulz

    Lachmöwen kennen keine Witze
    Lachmoewe

    Lachmoewe

    In diesem Buch erfahrt Ihr endlich alles über Tiere, was Ihr nie wissen wolltet! Es enthält sinnlose Informationen, absurde Fakten, gefährliches Halbwissen und bewusste Falschaussagen über eine bis dato unentdeckte Tierwelt: Erfahrt alles über den Caipiranha, den Nasennebenhöhlenbären, das Pubertier, die Schnapsdrossel, die Sudokuh und ihre Artgenossen.  Dieses Werk ist die destillierte Quatschessenz meiner Facebookseite "Ein Tag Ein Tier", auf der ich seit 2011 regelmäßig meine Tiercartoons veröffentliche. Wer mag kann sich hier schon mal ein Bild machen: www.facebook.com/EinTagEinTier Ich lade Euch ganz herzlich zur Leserunde ein! Es gibt 20 Exemplare zu gewinnen. In Eurer Bewerbung solltet Ihr folgende Frage beantworten: Wenn Ihr das perfekte Haustier erfinden könntet, wie würde es aussehen, was würde es tun, wie würde es heißen?  Bewerbt Euch bis zum 01.06. mit einem Kommentar. Solltet Ihr ein Buch gewinnen, dann nehmt bitte aktiv an dieser Leserunde teil und schreibt am Ende eine Rezension. Bis bald! Eure Dorthe

    Mehr
    • 178
    Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama

    07. June 2013 um 14:49
    Beitrag einblenden
    beccy schreibt Der Wischmops und die Sudokuh :D. Das Buch auf dem Bild sieht echt aus als hätte das Buch 250 Seiten oder so:D, trotzdem ein nettes Buch für zwischendurch. Die Zeichnungen sind auch echt sehr süß :).

    Für mich bitte einmal den Wischmops! Das abgebildete Buch - naja, mit einem dünnen Büchlein hatte ich gerechnet - ich schau immer erst nach, wieviele Seiten das Buch hat - an der Abbildung stimmt ...

  • Leserunde zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    katja78

    katja78

    Ich geb es zu, liebe Leser, ich geb es zu..... Ich freu mich auf diese Leserunde, ich will mit euch Lachen, mir den Bauch halten, weil man nimmer kann und Eure kreative Ader testen.... Gabriele Volkmann läd mit Ihrem Buch "Stulpen und Buschwindhöschen" zu einen literaischen Angriff auf die Lachmuskeln ein. Zum Buch: Welche Blume ist grob gestrickt? Natürlich die Stulpe! Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? Das Alpenfeilchen. Und welches Gewächs macht leere Versprechungen? Ganz klar, die Wahlnuss! Auf diese und andere Fragen zu den seltsamsten Gewächsen erhält man in diesem heiteren Rätselbuch verblüffende Antworten. Gabriele Volkmanns humorvoller Blick auf die Pflanzenwelt zeigt uns eine Flora, wie wir sie so noch nie gesehen haben. Naaaa, Lust auf ein witziges Lesevergnügen? Dann bewerbt euch bis zum 5.9.2012 für eines von 10 Freiexemplaren Was Ihr dafür tun müsst? Verratet uns eure liebsten Wortspiele oder Scherzfragen, oder habt ihr gar selber welche erfunden?                                 Vielen Lieben Dank an den                                          Goldmann Verlag                         für die Unterstützung der Leserunde! Die Leserunde startet dann, wenn alle ihr Buch haben. Und wie immer gilt auch hier: Nur bewerben wenn ein Zeitnahes mitlesen in der Leserunde gewährleistet ist, und du anschließend direkt eine Rezension schreibst und die nach Möglichkeit auch auf anderen Plattformen wie Amazon, Libri, ect. posten kannst, da würde sich der Verlag sowie die Autorin sehr drüber freuen :-) Sollte ein Zeitnahes mitlesen nach der Auslosung nicht möglich sein, meldet Euch bitte bei mir, dann finden wir unter Umständen einen neuen Mitleser für die Leserunde. Gewinner sollten sich innerhalb von 48 Std. melden, ansonsten lose ich einen neuen Gewinner aus.

    Mehr
    • 168
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama

    04. October 2012 um 14:18

    Ich liebe Pflanzen! Und so besitze ich auch einige Pflanzen- und Gartenbücher. Doch einen so ungewöhnlichen Gartenratgeber wie STULPEN UND BUSCHWINDHÖSCHEN hatte ich bislang noch nie im Regal stehen. Zum Buch – Inhalt: Alpenveilchen kennt ja wohl jeder! Aber wer kennt das Alpenfeilchen? Jenes Gewächs, das zur Erosion des Gebirges beiträgt? Ja, diese Pflanze gibt es wirklich ! Zumindest in dem neuesten Werk der Autorin Gabriele Volkmann. Die Schöpferin der Blondschleichen stellt in ihrem Buch STULPEN UND BUSCHWINDHÖSCHEN – SELTSAME GEWÄCHSE BESTIMMEN Pflanzen vor, denen man in freier Natur dann doch eher selten begegnet. Oder kennt etwa jemand die Rennnessel, das Gewächs, das Geschwindigkeitsrekorde aufstellt? Mir zumindest ist sie noch nicht begegnet. Das Büchlein hat ein außergewöhnliches Format – so ist es etwas kleiner als ein herkömmliches Taschenbuch. Zwar passt es nicht in die Hosentasche, aber findet vielleicht in so mancher Handtasche ein Plätzchen, um unterwegs gute Dienste zu leisten. Das Cover: Auf dem Cover befindet sich die Zeichnung eines Buschwindhöschens, als Anlehnung an das ursprüngliche Buschwindröschen kann ich sagen, dass die Blätter sehr gut zu selbigem passen. Die altmodisch anmutenden Höschen finde ich ja witzig mit diesen Gummizügen an Bund und Beinen . Der Buchaufbau: Nach Buchbeschreibung und Porträt der Autorin folgt in diesem Buch eine Art Gebrauchsanweisung: erst soll man versuchen, die Frage eigenständig zu beantworten, dann erst umblättern. Die Frage befindet sich immer auf der rechten Buchseite, wobei die linke Buchseite leer ist. Dann folgt wiederum eine Doppelseite, wobei sich rechts die Abbildung der gesuchten Pflanze befindet, während auf der linken Seite die humorvolle Beschreibung hierzu steht. Kann man die Frage nicht spontan beantworten, könnte man also auch erst nur die Abbildung auf der nächsten Doppelseite betrachten und versuchen, mit Hilfe der Zeichnung die Frage so zu beantworten. Die Beschreibung der seltsamen Gewächse ist sehr witzig, aber natürlich darf, wie es sich für ein Pflanzenbestimmungsbuch gehört, auch der zugehörige lateinische Name nicht fehlen. Die Pflanzenbeschreibungen sind witzig, pfiffig, unterhaltsam. Und obwohl ich denke, mich hier als Pflanzenkennerin präsentieren zu können, so ist es doch eher schwer, die Aufgaben zu lösen. Aber nichts desto trotz, das Buch ist wirklich sehr kurzweilig und gut gelungen. Gut finde ich auch, dass sich am Ende des Buches ein sogenanntes Gewächsverzeichnis befindet, so dass man bestimmte Pflanzen auch schnell und unkompliziert wiederfinden kann. Meine Meinung: Ich fand das Büchlein sehr amüsant und unterhaltsam. Mal eben kurz hineinsehen funktioniert nicht - das Buch verführt einfach dazu, darin herumzublättern und auch darin zu lesen. Etwas kritisieren muss ich allerdings die leeren Seiten des Buches. Ich hatte mir überlegt, was man mit diesen Seiten anfangen könnte. Vielleicht kann der Leser diese Seiten dazu verwenden, ein Bild, oder ein Foto der vorherigen Originalpflanze hier einzukleben!? Ich hätte mir allerdings gewünscht, der Verlag hätte eine Zeichnung des „pflanzlichen Vorbilds“ hier eingefügt. Einen positiven Nebeneffekt hat das Studium dieses Buches: man bekommt automatisch einen „Kreativitätsschub“ und (er)findet selbst neue seltsame Gewächse. Mein einziger (wirklicher) Kritikpunkt ist allerdings der Preis. Hier sollte der Verlag vielleicht doch in Erwägung ziehen, den Preis von 7,99 Euro etwas zu senken, zumal das Buch nur annähernd 130 Seiten hat, wovon viele Seiten noch dazu leer sind. Jedenfalls empfehle ich dieses geniale Buch für Gärtner, Pflanzenliebhaber, Lehrer, (Hobby-) Botaniker und alle, die gerne rätseln oder einfach nur eine tolle Unterhaltung suchen. Somit vergebe ich für dieses – ja, was ist es eigentlich (?) - Sach- Pflanzen-, oder Rätselbuch gerne die Höchstwertung von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Maus71

    Maus71

    30. September 2012 um 13:39

    Ein wunderbar gestaltetes kleines Büchlein mit Rätselfragen zu unbekannten Gewächsen aus dem Pflanzenreich. Ich denke, dieses Kleinod wird so manchem Pflanzenliebhaber sehr gut gefallen. Leider konnte ich (fast) keines der Rätsel lösen - vermutlich, weil ich die Original-Pflanzen nicht so gut kenne. Meine persönlichen Lieblinge sind die "Faselnuss" (die Beschreibung passt herrlich auf viele "wichtige" Persönlichkeiten), das "Buschwindhöschen" und die "Silberbabbel". Ich denke, das Buch ist ein tolles Geschenk - für Unterhaltung und das eine oder andere Schmunzeln oder Lachen ist gesorgt.

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    ChrissiH

    ChrissiH

    30. September 2012 um 11:40

    Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? - Das Alpenfeilchen. Welches Gewächs macht leere Versprechungen? - Die wahlnuss. Diese und viele weitere Fragen rund um die Pflanzenwelt beantwortet Gabriele Volkmann in ihren Büchlein "Stulpen und Buschwindhöschen". Es ist ein witziges Buch, das sich wunderbar auch für verrückte Fragerunden unterwegs eignet. Durch seine handliche Form, kann man es auch überall mit hinnehmen. Die Illustrationen untermalen die Lösungen perfekt und sorgen mit den irrwitzigen Ideen für einen Lesespaß für die ganze Familie.

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Solifera

    Solifera

    23. September 2012 um 08:38

    Die Flora lebt und sie hat allerlei ungewöhnliches Gewächs zu bieten! Die Autorin hat einige davon gesammelt und präsentiert sie nun in ihrem kleinen Büchlein. allen voran natürlich die Titel gebenden Buschwindhöschen und Stulpen. Dabei wird auf einer Seite zuerst eine Frage nach der Pflanze gestellt, die es zu erraten gilt. Auf den folgenden Seiten wird sie dann, wie es in der Botanik standesgemäß ist, mit Bild, Beschreibung sowie lateinischer und deutscher Bezeichnung vorgestellt. Die Bilder hat die Autorin natürlich allesamt selbst gezeichnet und damit großes künstlerisches Talent bewiesen! Stulpen und Buschwindhöschen erhält eine ganz klare Leseempfehlung, besonders für Blumen-/Pflanzen-Freunde, solche die es werden wollen und überhaupt für alle, die gerne schmunzeln :) ... wobei man sich dabei die Laune nicht von Stichelbeeren, Schreiglöckchen und ähnlichm verderben lassen sollte ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    sternchenbuecher

    sternchenbuecher

    22. September 2012 um 15:15

    So humorvoll kann Botanik sein! Ob Gehölz oder Blume, ob essbar oder nicht, ob exotisch oder einheimisch - dieses kleine Büchlein mit den wundervollen Titel Stulpen und Buschwindhöschen bietet einen nicht ganz ernst gemeinten, kuriosen Blick in die Natur. Dabei muss die Autorin Gabriele Volkmann mit dem kleinen "Was wächste denn da?" keinesfalls den Vergleich mit Kosmos' "Was blüht denn da?" scheuen. Sowohl deutscher Name als auch wissenschaftlicher Name, sowohl Abbildung als auch Beschreibung lassen nicht nur das Botanikerherz höher schlagen sondern auch noch die Lachmuskel anstrengen. Durch den spielerischen Frage-Anwort Aufbau ist das Buch für jung und alt, wissend und unbewandert, traurig und fröhlich, Leseratte und Bilderbuchblätterer - kurz um für jederfrau/mann geeignet, schafft Kurzweil oder doppelte Freude als Schenker und Beschenkter. * * * Mir gefällt dieses kleine botanische Schmunzelbuch besonders, weil ich sehr geeignet finde um auch Naturmuffeln ein wenig Freude an unserer schönen Flora zu vermitteln. Aber nicht nur als Geschenk, sondern auch um die eigene Kreativität anzuregen kann dieses Buch dienen. So ergeht mir jetzt öfter wenn ich draußen unterwegs bin, irgendeine mir bekannte Pflanze sehe und plötzlich laut loslachen muss, weil mir ein lustiges Wortspiel einfällt. Vor allem gefallen haben mir die Abwandlungen der lateinischen Bezeichnungen - da muss erstmal einer drauf kommen. A propos drauf kommen, ich fand das Erraten der Pflanzen ziemlich schwierig bis unmöglich - was ich persönlich schade fand. Aber das tat dem Gesamterlebnis keinen Abbruch, vielleicht bin ich auch nur zu unkreativ. * * * Bei mir steht dieses Buch jetzt jedenfalls direkt neben "Was blüht denn da?". Aber wenn Freunde und Bekannte vor meinen Bücherregal stehen, geht der Griff immer als erstes zu Stulpen und Buschwindhöschen. Das sagt doch eigentlich alles zur Empfehlung, oder?

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    cybersyssy

    cybersyssy

    19. September 2012 um 16:14

    ** Klappentext ** Welche Blume ist grob gestrickt? Natürlich die Stulpe! Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? Das Alpenfeilchen. Und welches Gewächs macht leere Versprechungen? Ganz klar, die Wahlnuss! Auf diese und andere Fragen zu den seltsamsten Gewächsen erhält man in diesem heiteren Rätselbuch verblüffende Antworten. Gabriele Volkmanns humorvoller Blick auf die Pflanzenwelt zeigt uns eine Flora, wie wir sie so noch nie gesehen haben. ** Meine Meinung ** Das Buch ist einfach nur Hammer - ich kam aus dem Grinsen gar nicht mehr raus und an manchen Stellen musste ich sogar laut lachen. Nach den bereits im Klappentext vorgestellten Gewächsen, möchte ich nur kurz die Faselnuss - ... zu allem und jedem hat sie eine Meinung ... - noch erwähnen, irgendwie bin ich mit der verwandt grins Ich fand die Ideen sehr gelungen und die zeichnerische Umsetzung der Gewächse ist einfach genial. Ein Buch, welches man einem Pflanzenliebhaber, jemandem mit dem „braunen Daumen“ oder einfach so an jeden verschenken kann. Ich werde auf jeden Fall meine Pflanzen nie wieder so sehen, wie bisher und vergebe voll Sternenzahl.

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Ekath

    Ekath

    16. September 2012 um 19:47

    Hierzu eine Rezension zu schreiben ist nicht ganz so einfach, will es keine Handlung gibt, trotzdem hat mir das Buch sehr viel Spaß gemacht. Kurz zum Aufbau: Vor jeder Pflanze wird eine Frage gestellt, um die Pflanze zu erraten. Das eignet sich sehr gut für witzige Abende mit Freunden und der Familie. Man kann also eine kleine Quizshow veranstalten. Danach wir die Pflanze auf einer Doppelseite erklärt. Links ist jeweils der Name mit einer phantasievollen lateinischen Bezeichnung und einer Beschreibung und rechts ist ein sehr witzig gestaltetes Bild der Blume, die dem Namen angepasst ist. Rundum ist das Konzept des Buches sehr gut gelungen. Empfehlung Diese Buch kann ich an aller weiterempfehlen, die Lust haben ein bisschen querzudenken. Meiner Meinung eignet es sich auch für Pflanzenmuffel und als nette Abendunterhaltung im Freundes oder Familienkreis. Ein nettes Geschenkbuch ist es außerdem. Vielen Dank an die Autorin für das Begleiten der Leserunde.

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    TochterAlice

    TochterAlice

    16. September 2012 um 18:31

    Die Flora lebt! Wie genau, das erfährt der Leser von Gabriele Volkmanns Buch "Stulpen und Buschwindhöschen". Der Leser? Naja, er ist in diesem Buch vor allem auch ein Seher, denn Frau Volkmann hat dieses Buch eigenhändig liebevoll und ausgesprochen individuell illustriert. Worum geht es hier - nun, wie es bereits der Untertitel verrät: es ist ein heiteres Pflanzenraten, auf das sich der Rezipient dieses Buches einlässt, Nicht nur Stulpen und Buschwindhöschen, nein, eine ganze Reihe weiterer geheimnisvoller Gewächse, von denen ich noch nicht zu viel verraten will, geben sich hier die Ehre. Ein Geschenk, das unterhält und auch durchaus gesellig sein kann, kann man sich doch die Fragen in Form eines heiteren Fragespiels gegenseitig vorlesen. Ein nettes kleines Geschenkbüchlein für Pflanzenfreunde und solche, die es werden möchten. Der Humor der Autorin ist nicht immer ganz der meinige - ich fand es teilweise ein wenig zu betulich und nicht richtig witzig. Doch die herrlichen, liebevollen Bildchen haben mich bei der Stange gehalten und ich denke,für Leser, die den Sinn für Humor mit der Autorin teilen, ist dies eine runde Sache!

    Mehr
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Naturkunde mal ganz anders * Gabriele Volkmann hat mit "Stulpen und Buschwindhöschen" einen humoristischen Naturführer aufs Papier gebracht. Ich muss sagen, dass ich diesen Einfallsreichtum und die Originalität, sowie auch die notwendige Kreativität für solch ein Buch, mich mit offenen Mund und großen, staunenden Augen zurücklässt. * Ihr werdet euch jetzt wohl fragen , wieso - aber dafür werde ich euch gleich einfach mal ein bildliches Beispiel geben, was dieses Büchlein so zu bieten hat. * Ich finde, dass "Stulpen und Buschwindhöschen" ein perfektes Mitbringsel für Naturliebhaber ist, aber auch einfach für Menschen, die gerne lachen. Zu dem kann man mit diesem Buch auch einen Spieleabend bereichern und es wie eine Art Quiz auslegenund wenn man dann noch ein bisschen Kreativität und Einfallsreichtum mitbringt, schafft man es vielleicht sogar sich selbst das ein oder andere schöne "Pflanzenrätsel" auszudenken. * Mit der Faselnuss könnte ich vielleicht sogar verwandt sein, oder? :-) Und die Zeichnungen sind alle mir ganz viel Liebe zum Detail ausgeführt! * Wer kurzweilige und humorvolle Unterhaltung sucht und gerne mal sein Wissen auf die Probe stellt, sollte mit "Stulpen und Buschwindhöschen" bestens beraten sein!

    Mehr
    • 3
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. September 2012 um 16:20
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Das kleine Taschenbuch von Gabriele Volkmann eröffnet einen völlig neuen Blick auf die Flora. Das Frage-Antwort Spiel regt zum Nachdenken an und vor allem in geselliger Runde ist das Lachen - nicht zuletzt wegen der zahlreichen, sehr treffenden Illustrationen- praktisch vorprogrammiert.Aufgrund des Worteswitzes werden auch Pflanzenuninteressierte schnell begeistert sein. Da es sehr handlich ist, findet es auch auf jedem Ausflug Platz in einer Tasche und lässt einen gewöhnlichen Spaziergang schnell in ein lustiges Quiz verwandeln. Auch Kinder werden begeistert sein ;)

    Mehr
    • 2
    G_Volkmann

    G_Volkmann

    15. September 2012 um 09:32
  • Leserunde zu "Kanada" von Richard Ford

    Kanada
    Daniliesing

    Daniliesing

    Heute möchte ich euch zu einer Leserunde zu einem wahrhaft bildgewaltigen Roman einladen. "Kanada" heißt der neue Roman von Pulitzer-Preisträger Richard Ford für den wir zusammen mit dem Hanser Berlin Verlag 25 Testleser suchen. Der Autor ist ein wirklich wunderbarer Erzähler und nimmt uns in seinem Buch mit, das Leben und die Schicksale einer kleinen Familie kennen zu lernen. Mehr zum Inhalt: Illegaler Handel, ein Banküberfall, drei Morde - um nicht weniger geht es in Richard Fords sprach- und bildgewaltigem neuen Roman. Dells Eltern sind nach einem gescheiterten Banküberfall in Montana festgenommen worden; er selbst ist zu seinem Schutz nach Kanada gebracht worden. Nun trifft er dort in einem einsamen Städtchen auf eine merkwürdige Schar. Bei Arthur Remlinger kann er unterschlüpfen - doch der Besitzer eines heruntergekommenen Jagdhotels erweist sich als ein Mann mit dunkler Vergangenheit. Inmitten der überwältigenden Landschaft von Saskatchewan entfaltet sich die Geschichte einer schmerzvollen Passage in die Welt der Erwachsenen, wo es keine Unschuldigen geben kann. --> Leseprobe zum Buch Habt ihr Lust euch von Richard Ford und "Kanada" nach Saskatchewan entführen zu lassen? Wir vergeben 25 Testleseexemplare des Buches für die Leserunde, unter allen, die sich hier bis einschließlich 02. September 2012 dafür anmelden. Wenn ihr Spaß am Austausch mit anderen Lesern über das Buch habt, abschließend eine Rezension schreibt und genügend Zeit mitbringt, dann beantwortet einfach folgende Frage: Stellt euch vor, ihr wärt in einem ganz anderen Land aufgewachsen! Wie anders könnte dann euer Leben heute aussehen? (Gern könnt ihr euch für die Beschreibung ein bestimmtes Land aussuchen!)

    Mehr
    • 318
  • Rezension zu "Stulpen und Buschwindhöschen" von Gabriele Volkmann

    Stulpen und Buschwindhöschen
    katja78

    katja78

    31. August 2012 um 15:43

    Klappentext Welche Blume ist grob gestrickt? Natürlich die Stulpe! Welche Pflanze trägt zur Erosion der Bergwelt bei? Das Alpenfeilchen. Und welches Gewächs macht leere Versprechungen? Ganz klar, die Wahlnuss! Auf diese und andere Fragen zu den seltsamsten Gewächsen erhält man in diesem heiteren Rätselbuch verblüffende Antworten. Gabriele Volkmanns humorvoller Blick auf die Pflanzenwelt zeigt uns eine Flora, wie wir sie so noch nie gesehen haben. *Meine Meinung * Ich bin überrascht, hier erwartet einen ein kleines, handliches Taschenbuch, das man auch ideal mal in die Handtasche bekommt. Die Autorin Gabriele Volkmann hat sich hier ausgetobt, an Pflanzen ! Die vielen Wortspiele rund um die Botanik werden mit witzigen Details in den Zeichnungen unterstützt, so man sich das schmunzeln beim Lesen gar nicht verkneifen kann, und ich geb zu so manches Mal musste ich wirklich grübeln. Da dies ein Frage und Antwortspiel ist, habe ich meine Kinder vorlesen lassen und war selbst die Ratende. Fazit Ich würde dieses kleine Buch als perfektes Geschenkbuch empfehlen, oder als Aufmunterung nebenbei. Zumindest ist beim Lesen oder Vorlesen erstmal eine Schmunzelstunde angesagt :-)

    Mehr
  • Wer hat Lust, ein lustiges Frage-und-Antwort-Buch einer gänzlich unbekannten Autorin (ich ;-)) zu lesen?

    Blondschleichen, Lotter und andere seltsame Wesen
    G_Volkmann

    G_Volkmann

    Wer hat Lust, ein lustiges Frage-und-Antwort-Buch einer gänzlich unbekannten Autorin (ich ;-)) zu lesen? Sie heißen "Blondschleichen, Lotter und andere seltsame Wesen" sowie "Stulpen und Buschwindhöschen" und finden sich in meiner Bibliothek. Hier auch mal der Link zu meiner Seite im Goldmann Verlag: http://www.randomhouse.de/Autor/Gabriele_Volkmann/p446297.rhd?pub=4000 Beide Bücher gibt es auch bei Amazon, Bücher.de oder beim Verlag Ich würde mich riesig freuen!!

    Mehr
    • 9