Gabriele Wohmann Schön und gut

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schön und gut“ von Gabriele Wohmann

"Flora ist keine Schönheit im Allerweltssinn. Sie ist was für Kenner, sie lächelt mit den Augen" - David beobachtet die Frauen und ganz besonders seine Stiefmutter Flora. Er mag sie, weil sie rebellisch ist und so wundervolle geschwungene Wangenknochen hat. Er mag sie mehr, als er sie vielleicht mögen dürfte. Das ist auch Muriel, seiner Cousine, nicht entgangen. Aber wahrscheinlich ist die einfach nur eifersüchtig, denn eigentlich hatte bis jetzt immer sie geglaubt, Floras intimste Vertraute zu sein. Es scheint aber Geheimnisse zu geben, in die die extrovertierte Flora keinen von beiden einweiht - Geheimnisse wie diesen "dritten Mann", über den auch Davids Vater gerne mehr erfahren würde. Die attraktive, eigenwillige Flora ist der Fixstern in Davids und Muriels jungem Universum. Über die Nähe zu ihr lernen sie die Liebe kennen, die Liebe, ihre seltsamen Masken, den Schmerz und das erste Begehren.

Stöbern in Romane

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

Im siebten Sommer

Schöner, lebendiger Roman über eine Frau, die den Mut findet, ihr altes Leben zurückzulassen und einen Neuanfang zu wagen

schnaeppchenjaegerin

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen