Gabriele von Arnim Jahrbuch Menschenrechte 1999

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jahrbuch Menschenrechte 1999“ von Gabriele von Arnim

Zum 50. Jahrestag der Verabschiedung der Allgemeinen Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 erscheint erstmals das "Jahrbuch Menschenrechte". Es leistet einen Beitrag zur politischen Diskussion um den Begriff der Menschenrechte und seine Inhalte und informiert über den Stand ihrer Durchsetzung der Menschenrechtsidee in ausgewählten Regionen bzw. Ländern. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Bedeutung der Menschenrechte fünfzig Jahre nach ihrer Verabschiedung. Stellung dazu beziehen u.a. die Menschenrechtshochkommissarin der UN, Mary Robinson, der vor kurzem aus politischer Haft freigelassene chinesische Bürgerrechtler Wei Jingsheng, der im Exil lebende nigerianische Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka und der ehemalige Bundesverfassungsrichter Helmut Simon. Weitere Beiträge diskutieren die Menschenrechtssituation in den USA, im Iran und in Mexiko sowie die Vorbereitungen zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshofs.

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Love your body and love this book

sternenstaubhh

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks