Gabriella Engelmann Kuss au Chocolat

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kuss au Chocolat“ von Gabriella Engelmann

Wäre doch gelacht, wenn es Pomelo nicht gelingen würde, vor Superzicke Julia an Max, den Neuen in der Klasse, ranzukommen. Denn wenn ihr etwas besonders am Herzen liegt, legt sie sich mächtig ins Zeug. Doch ein geklautes Fahrrad, ein Gipsbein, ein drohender Umzug, ein Selbstbräunerunfall und viele andere Missgeschicke durchkreuzen immer wieder ihre Pläne … Und dann sollen auch noch ihre geliebten Bäume am Isebekkanal gefällt werden. Aber Pomelo wäre nicht Pomelo, würde sie jetzt den Kopf in den Sand stecken! «Top-Lektüre für die Badewanne!» Jolie

Süßer Liebesroman für 12-14 jährige Mädels, die zum ersten Mal verliebt sind oder sich noch verlieben werden.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Ein schönes Buch für eine gute Portion Selbstbewusstsein !

AllyBlack

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Unglaublich spannend und traurig!

Hexelili

AMANI - Verräterin des Throns

Gelungene Fortsetzung!

LaRyYh

Frost wie Schatten

Eine Reihe, die viel Potenzial gehabt hätte, aber leider unter Klischees begraben und erstickt wurde

Tasmetu

Goldener Käfig

(3,5)

Paules_Buecherkiste

Scherben der Dunkelheit

Ein Highlight-Buch voller Poesie und Magie

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kuss au chocolat" von Gabriella Engelmann

    Kuss au Chocolat

    Fleur91

    16. July 2012 um 23:47

    Das junge Mädchen Pomelo ist total verliebt in Max, dem Neuen in der Klasse. Und alles wäre perfekt, wäre da nicht die "Superzicke" Julia, die auch ein Auge auf Max geworfen hat. Aber nicht nur die Liebe bereitet Pomelo Schwierigkeiten, sondern auch Dinge wie ein Selbstbräunerunfall, ein Gipsbein, ein geklautes Fahrrad o.ä. Als dann noch die Bäume in ihrer Umgebung gefällt werden sollen, ist Pomelo sofort bereit für ihre Rettung zu kämpfen. Dieses Buch ist genau richtig für junge Mädchen. Viele werden sich sicher in der Protagonistin wiedererkennen können, der immer etwas neues passiert. Obwohl ich sicher nicht mehr zur Zielgruppe gehöre, hat mich das Buch gut amüsiert. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Protagonistin nicht nur Liebe und Jungs im Kopf hat, sondern auch andere Interessen. Außerdem zeigt das Buch Jugendlichen auf, dass es sich auch lohnen kann für gewisse Dinge zu kämpfen. Unterm Strich ein tolles Buch für selbstbewusste Mädchen und alle, die es werden wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Kuss au chocolat" von Gabriella Engelmann

    Kuss au Chocolat

    Fabella

    24. July 2011 um 15:48

    Der Inhalt: Ein neue Mitschüler kommt in Pomelos Klasse und sie ist hin und weg. Doch nicht nur sie, auch die Superzicke Julia hat es auf den hübschen Max abgesehen und so beginnt ein Kampf um seine Gunst. Doch Max gibt sich neutral beiden Mädchen gegenüber, was Pomelo so gar nicht gefällt. Da kommt ihr die Idee zu einem Umweltprojekt und sie spannt Max fleissig ein. Doch leider hat sie ihre Rechnung wieder einmal nicht ohne Julia gemacht, die ebenfalls an dem Projekt teilnimmt. Und Pomelo scheint Pech zu haben. Alles spricht gegen sie, lauter Mißgeschicke geschehen und sie sieht ihre Felle davon schwimmen. Meine Meinung: Ach was ein süßes Buch. Man beachte bitte, daß es sich um ein Jugendbuch handelt. Daher ist es leicht und locker geschrieben und läßt sich trotz allem auch von Erwachsenen mit Genuß lesen. Pomelo .. gut, eigentlich Pamela, aber keiner nennt sie so ... ist mir sofort ans Herz gewachsen. Was eine niedliche Kleine, die es schon so gut versteht, ihren Kopf durchzusetzen. Und damit hat sie es nicht immer einfach, denn ihre Familie macht ihr manchmal ganz schön zu schaffen. Ich fühlte mich bei den Erzählungen von Pomelo nicht selten zurück in meine Jugendzeit getragen. Freundschaften, die Veränderungen des Körpers, die Schmetterlinge im Buch vor dem ersten Date, die Ungewissheiten nach dem ersten Date. Herrlich kann ich nur sagen. Der Humor, aber auch die Gefühle in diesem Buch kommen nicht zur kurz. Und all das wird auf eine luftige Art dem Leser näher gebracht. Man hat das Gefühl selbst die Tage mit Pomelo zu verbringen. Das Kopfkino läßt sich super schnell anschalten und Bilder erscheinen vor dem geistigen Auge. Man merkt der Autorin wirklich an, wieviel ihr ihre Heimatstadt bedeutet und ich habe wie immer das Gefühl beim lesen bekommen: Das muß ich unbedingt einmal anschauen! ... mich würd ja mal interessieren, ob es das Hausboot wirklich gibt schmunzel .. was eine tolle Vorstellung auf so etwas zu leben. Übrigens finde ich auch das Cover ziemlich gelungen, es paßt hervorragend zur Geschichte! Fazit: Ein wirkliches Jugendbuch, das mir trotz allem viel Freude bereitet hat und so manches Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks