Gabriella Engelmann Wildrosensommer

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildrosensommer“ von Gabriella Engelmann

Ein Hausboot in einem Bildband weckt in Aurelia die Sehnsucht nach einem idyllischen Zuhause, denn seit dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes Nic fühlt sich die 42-jährige allein erziehende Mutter einsam und entwurzelt. Als sich wenig später die Gelegenheit ergibt, dieses Hausboot zu kaufen, sieht sie darin einen Wink des Schicksals – und zieht schon wenige Wochen später mit ihren widerstrebenden Töchtern, Katze Molly und vielen Träumen im Gepäck von München vor die Tore Hamburgs. Für die gelernte Floristin sind die Vier- und Marschlande mit ihren Rosenhöfen, alten Bauernkaten, Deichen und zahllosen Gärten ein Paradies. Doch auch Rosen im Paradies haben ihre Dornen …

herrlich romantisch mit ein wenig Kitsch dabei!

— meisterlampe

Freundschaft, Familie & Liebe - einfach schön anzuhören!!!!!!

— leniks

"Rosaroter Lesebrillen-Roman" mit viel Friede, Freude, Eierkuchen.

— Irve

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Großartiger Zukunftsthriller mit scharfen Blick auf aktuelle Ereignisse, geschrieben in der typischen Leichtigkeit und Logik von Juli Zeh

krimielse

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wildrosensommer

    Wildrosensommer

    leniks

    07. October 2016 um 23:13

    Heute habe ich zwei der fünf CD's dieses tollen Hörbuches gehört, und schon war das Buch zu Ende.  Die Autorin schreibt so schön flüssig und zieht den Leser bzw. den Hörer mit der ersten Zeilen in ihren Bann. Gesprochen wird das Hörbuch von Uta Kienemann, welche u.a die Synchronstimme von Nicole Kidmann. Die Sprecherin hat mir sehr gefallen. Heute habe ich mir eine Früchteteemischung gekauft, wo Rosenblüten drin sind, weil ich beim hören Appetit auf einen solchen leckeren Tee bekommen habe. Aurelia wohnt mit ihren beiden Kindern in München. Seid über zwei Jahren ist Nik ihr Mann und Vater der Kinder verschwunden. Auf dem Dachboden fällt ihr ein Bildband über Hausboote in die Hand und darin ist ein Zettel mit dem Hinweis "Wir sehen uns hier" oder so ähnlich. Mit Unterstützung ihrer Freundin Coco fährt sie zunächst ein Wochenende nach Hamburg. Dort sucht sie das Hausboot, welches Luna heißt und läuft dabei Torkild über den Weg. Mit seiner Hilfe  auch erwirbt sie das Boot und auch weiterhin unterstützt er sie zusammen mit seinem Sohn. Sie arbeitet in einem Blumenladen und stellt in ihrer Freizeit verschiedene Produkte aus Rosen her. Auch wenn man nicht esoterisch veranlagt ist, kommt man zumindest Appetit auf den leckeren Tee und die Kuchen. Das Hörbuch ist eine gekürzte Ausgabe gewesen mit 5 CD's. Von mir bekommt es 5 Sterne und ein absoluten Hörgenuss ist gegeben.

    Mehr
  • *+* Friede, Freude, Eierkuchen *+*

    Wildrosensommer

    Irve

    24. June 2016 um 19:12

    . Aurelia leidet auch zwei Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Mannes sehr unter dieser überraschenden Wendung in ihrem Leben. Zur Bewältigung ihres Verlusts hat sie ein allabendliches Ritual entwickelt, das ihr Kraft für den Alltag gibt. Aber irgendwann wird die emotionale Belastung dennoch zu groß und sie überdenkt ihre aktuelle Situation. Dabei kommen Aurelia ihre beste Freundin und ein wenig auch der Zufall zur Hilfe. Und so heißt es schon bald: Heraus aus der Münchner Wohnung, herauf auf das Hamburger Hausboot! Der Neubeginn gelingt wie von Zauberhand. Denn erstaunlich schnell leben sich Aurelia und ihre beiden Töchter in der neuen Umgebung ein. Sie finden so sehr schnell liebe, neue Freunde, Arbeit und Seelenmenschen, dass ich mich fast wie in einem modernen Märchen fühlte. Für jedes Problem gab es früher oder später eine gute Lösung. Worum ich die Frau ebenso beneidete wie um ihr geheimnisvolles Zeitmanagement. Leider verrät Aurelia nicht, wie sie es trotz Halbtagsjobs und alleinerziehend mit zwei Teenies schafft, ihr Hobby zum zweiten beruflichen Standbein auszubauen und sich zudem noch intensiv um ihre Freundinnen zu kümmern. Dies erscheint stellenweise sehr idealistisch, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Ebenso trifft das auf die esoterischen Episoden zu, mit denen der Roman im zunehmenden Verlauf immer mehr durchzogen ist. In „Wildrosensommer“ werden noch einige andere Themen angeschnitten, diese aber auch nicht sehr tief und detailliert behandelt.Die Besprechung ist meinem LitBlog entnommen. Aber ich habe nicht nur Kritik für das Hörbuch übrig. Sehr gut haben mir die beschriebenen Locations gefallen – zu Beginn das Münchner Flair, später dann die Eindrücke rund um das Hausboot und Hamburg. Besonders mochte ich die Impressionen der Blumen, allen voran den herrlichen Rosen. Das trieb mir schon hin und wieder den zarten Duft in die Nase und zauberte Bilder wundervoller Bouquets vor mein inneres Auge. Der Schreibstil ist flüssig, aber auch sehr idealistisch. Die Charaktere sind recht einfach gehalten und passen somit gut zur Erzähltiefe. Wer leichte Lektüre zum „Seele baumeln lassen“ möchte und esoterischen Themen nicht abgeneigt ist, wird diese Geschichte sicher sehr mögen! Wer eher tiefgründigere und realistischere Erzählungen bevorzugt, könnte ebenso überrascht werden wie ich. Probiert es doch einfach mal aus!! Die Sprecherin Ute Kienemann liest sehr emotional und leidenschaftlich, was den Geschehnissen manchmal einen rosaroten, manchmal einen dramatischen Hauch verleiht. Inhalt Ein Hausboot in einem Bildband weckt in Aurelia die Sehnsucht nach einem idyllischen Zuhause, denn seit dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes Nic fühlt sich die 42-jährige allein erziehende Mutter einsam und entwurzelt. Als sich wenig später die Gelegenheit ergibt, dieses Hausboot zu kaufen, sieht sie darin einen Wink des Schicksals – und zieht schon wenige Wochen später mit ihren widerstrebenden Töchtern, Katze Molly und vielen Träumen im Gepäck von München vor die Tore Hamburgs. Für die gelernte Floristin sind die Vier- und Marschlande mit ihren Rosenhöfen, alten Bauernkaten, Deichen und zahllosen Gärten ein Paradies. Doch auch Rosen im Paradies haben ihre Dornen …

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks