Gabriella Matuszek Der geniale Pole

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der geniale Pole“ von Gabriella Matuszek

Nach der ausführlichen Biographie Stanislaw Przybyszewskis von George Klim, dem Rezeptionsband "Über Stanislaw Przybyszewskis" und der Biographie über seine Frau Dagny Juel-Przybyszewska von Thaddeus Wittlin legt der Igel Verlag nun eine wietere Monographie über diesen deutsch-polnischen Autor vor. Die beste Kennerin seines Werkes, Gabriela Matuszek, spürt darin der ungeheuren Wirkung nach, die Przybyszewski in der deutsche Literatur hinterlassen hat. Dem Buch war in der Originalausgabe ein derartiger Erfolg bescheiden, daß es binnen kürzester Frist vergriffenw ar und nachaufgelegt werden mußte. Die deutsche Übersetzung erscheint drei Jahre nach der Erstveröffentlichung in Polen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen