Der Newcomer: Gay Romance

von Gabriella Queen 
3,8 Sterne bei13 Bewertungen
Der Newcomer: Gay Romance
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

HackMybooks avatar

außergewöhnliches Setting, mal was anderes ;) hat mir großen Spaß gemacht zu lesen und beide Protas waren mir sehr sympatisch

Rosettas avatar

Das Buch könnte mich nicht überzeugen, obwohl die Idee an sich sehr gut ist

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Newcomer: Gay Romance"

Ein junges Talent, ein egozentrischer Pornostar und jede Menge Kameras. Caleb Ward hat es satt, die Nummer Zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet. Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen. Aber das Leben hält sich nur selten ans Drehbuch. „Die Kostüme sitzen, der Text ist gelernt, Gefühle entwickeln sich: Erotik, Romantik, große Träume – eine unterhaltsame Mischung. Kamera läuft, und Action!“ - Testleserin *   Ein schwuler Liebesroman, gewürzt mit Selbst-Ironie und einem guten Schuss Erotik. Umfang der Printversion: 400 Seiten Die Seitenanzahl des eBooks kann je nach Einstellung des Schriftgrades abweichen. Dieses Buch enthält detailliert beschriebene homoerotische Szenen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0758189TR
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:29.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Rosettas avatar
    Rosettavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das Buch könnte mich nicht überzeugen, obwohl die Idee an sich sehr gut ist
    Der Newcomer

    Cover und Titel finde ich ansprechen, man sieht auch das es sich um ein Gay Romance handelt, sehr gut gelungen, passt. Auch sehr schön oben links roter Kreis mit rec, rechts Batterie Status und unten rechts Video Aufnahme. Einfach Top


    Der Schreibstill ist schlicht. Es lässt sich gut und flüssig lesen. Es wird aus drei Perspektiven geschrieben, was das ganze sehr interessant macht.


    Zum Inhalt: Ein junges Talent, ein egozentrischer Pornostar und jede Menge Kameras. Caleb Ward hat es satt, die Nummer zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet. Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen. Aber das Leben hält sich nur selten ans Drehbuch. (Quelle:Amazon)


    Der Newcomer ist ein abgeschlossener Roman mit explizit homoerotische Szenen. Daher ist der Inhalt dieses E-Books für Minderjährige nicht so geeignet.


    Meine Meinung: Die Inhaltsangabe des Buchs passt zur Handlung, aber mir fehlt es etwas an tiefe und Gefühle. Die Geschichte nimmt zum Ende an Eiltempo zu und es kommt zum abrupten Ende, so dass mir leider irgendwie etwas fehlte.


    Fazit: Ich kann das Buch, der im Handeln für €4,99 (Taschenbuch € 11,90) zu haben ist, nicht 100 % empfehlen. Das Buch könnte mich nicht überzeugen, obwohl die Idee an sich sehr gut ist. Somit 2,5*, weil der Schreibstill und das Cover Top sind

    Kommentieren0
    55
    Teilen
    Athene1989s avatar
    Athene1989vor einem Jahr
    Erotische Lektüre für Zwischendurch

    Ich habe schon das eine oder andere Gay-Romance-Buch gelesen,aber noch keines,was in der Pornoindustrie gespielt hat,daher fand ich diese Idee wirklich sehr interessant. Zudem wird diese Geschichte aus drei Perspektiven gelesen: Caleb,der Newcomer in der Pornobranche,Raphael,der Alteingesessene und der Star,und Aidan,der die Spielzeuge entwickelt. Es ist interessant von den Gefühlen und den verschiedenen Beweggründen der Personen zu erfahren und jeder macht seine eigene Entwicklung durch,was meistens sehr gut rüberkommt.
    Gerade der Anfang weiß zu überzeugen,denn man ist mitten drin im erotischen Geschäft und im Gefühlsleben von Raphael. Im weiteren Verlauf lässt es allerdings ein wenig nach,auch wenn die Geschichte gut ist und die erotischen Szenen hervorragend beschrieben sind.  Allerdings passiert alles ein wenig schneller und kommt überhasteter rüber und auch auf die Gefühlswelt wird weniger beachtet,was gerade am Ende auffällt. Vom Schluss bin ich daher durchaus etwas enttäuscht,weil ich mir gewünscht hätte,dass mehr auf Raphael´s Gefühle eingegangen wird,immerhin hat dieser von allen die größte Entwicklung durchgemacht. Der Epoilog konnte hingegen wieder überzeugen.
    Im Buch kommen leider auch einige Fehler vor,die ein wenig den Lesefluss stören. Das sollte vielleicht noch einmal überarbeitet werden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Zum Ende hin war ich dann doch irgendwie enttäuscht.
    Der Newcomer

    Ein junges Talent, ein egozentrischer Pornostar und jede Menge Kameras. Caleb Ward hat es satt, die Nummer Zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet. Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen. Aber das Leben hält sich nur selten ans Drehbuch.

    Meine Meinung: 

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich soweit gut lesen, nur die Rechtschreibfehler haben den Lesefluss etwas gestört. 
    Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Raphael, Caleb und Aidan.

    Mit Raphael konnte ich mich überhaupt nicht anfreunden, er war mir einfach viel zu arrogant und extrem gefühlskalt. Caleb war dagegen recht natürlich, sehr ehrgeizig und führte immer mal wieder kleine Selbstgespräche. Und Aidan wirkte auf mich anfangs als der angenehmste Charakter, doch hat er mich später echt enttäuscht. 

    Dieses Buch bietet einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Pornoindustrie. Mehr aber eigentlich auch nicht. Es enthält explizit beschriebene Sexszenen. 
    Gefühle konnte ich hier leider niemandem abnehmen und das Ende kam schließlich viel zu schnell, so dass mir irgendwie etwas fehlte.

    Fazit: 

    Mal etwas anderes, meinen Geschmack hat das Buch dennoch nicht getroffen, aber es war durchaus interessant. Für jeden, der gerne mal einen Blick hinter die Kulissen der Pornoindustrie werfen möchte.

    Kommentieren0
    86
    Teilen
    raveneyes avatar
    raveneyevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gute Unterhaltung mit einer knuffigen Hauptperson
    Vor und hinter der Kamera

    Caleb ist neu bei der Heart Inc. Und er will einer der ganz Großen in der Gay-Porn Szene werden. Aber ist das wirklich so einfach, wie er sich das denkt?

    Die Geschichte wird abwechselnd aus drei Perspektiven erzählt.
    Da haben wir Caleb, der neu in der Branche ist, aber hoch hinaus will. Dabei ist er eigentlich ein ganz Lieber, sensibler Typ.
    Im Gegensatz zu Raphael, der schon länger mitmischt und ganz oben steht. Dies spiegelt sich auch in seinem Verhalten und wie er mit seinen Mitmenschen umgeht.
    Und Aidan fühlt sich von Raphaels Getue meist ziemlich genervt.
    Die einzelnen Charaktere sind gut gezeichnet und ihre jeweiligen Eigenarten gut in Szene gesetz. Auch wenn ich persönlich , jetzt mit Aidan nicht ganz warm geworden bin.
    Dafür gefiel mir Caleb richtig gut. Er hat sowar knuffiges, niedliches an sich. Finde ich.

    Der Schreibstil ist ansprechend, lässt sich flüssig lesen und weiß einen mitzunehmen. Wie schon die Charaktere ist auch die Geschichte selbst gut in Szene gesetzt und auch wenn es die ein oder andere explizite Szene gibt, so wird das Ganze doch nicht auf körperliche reduziert, sondern es gibt auch viele zwischenmenschliche Töne und Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt von Caleb, Raphael und Aidan.

    Für mich ein gut gelungenes Buch.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor einem Jahr
    Beginn 👍, Schluss 👎

    Caleb kehrt eher erfolglos den Theaterbühnen den Rücken zu, um in der Pornoindustrie durchzustarten. Als seine erste Szene mehr oder weniger in die Hose geht, nimmt er Nachhilfe bei Raphael, einem bekannten Pornodatsteller. Von ihm kann er viel lernen. Doch wird et es schaffen, keine Gefühle zu investieren?


    Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Caleb, Raphael und Aidan erzählt, die bei Heart Inc. arbeiten- Raphael und Caleb als Darsteller und Aidan als Sextoy-Entwickler. Alle drei waren mir von Anfang an sympathisch, wobei ich mich in einem von ihnen gehörig getäuscht habe. 


    Ich fand schnell gut in die Geschichte hinein, doch im Verlauf wurde sie immer sprunghafter. Ich hatte immer wieder das Gefühl, dass Teile fehlten oder ich etwas überlesen hätte. Die großen Gefühle kamen für mich nicht mehr rüber. Die erotischen Szenen sind ansprechend, hätten für meinen Geschmack aber gerne detaillierter sein dürfen. Das Ende kam mir dann viel zu abrupt.
    Leider finden sich auch ganz schön viele Fehler, die meinen Lesefluss doch etwas gestört haben.

    Die grellen Farben vom Cover passen perfekt in die schrille Pornoindustrie und bedienen das Klischee der extrovierterten Homosexuellen in diesem Business.


    FAZIT:
    Ein fulminanter Start, der leider nicht gehalten werden konnte. Zum Ende hin war ich doch etwas enttäuscht.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    LillyStolpes avatar
    LillyStolpevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es hat sich wie von selbst gelesen!
    Der Newcomer

    Zum Buch: Caleb Ward hat es satt, die Nummer Zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet.

    Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen.

    Aber das Leben hält sich nur selten ans Drehbuch. 


    Meine Meinung: Ich bin schon von Anfang an gut in das Buch reingekommen, doch ich konnte deutlich die Steigerung beim lesen wahrnehmen. So circa ab der Mitte konnte ich von dem Buch nicht mehr loslassen, sodass ich sogar heimlich in der Schule gelesen habe. Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Caleb ist einfach knuffig, wie er von sich selbst als Held vor sich hin murmelt, wie in einem Skript, um sich Mut zu machen. Raphael war ein riesiges Arschloch und dennoch super anziehend, weshalb es wirklich schön war, zu lesen, wie sich seine Gefühle für Caleb ganz langsam aufbauen, und wie er ihn mit der Zeit anders behandelt als die Anderen.


    Zusammengefasst fand ich das Buch wirklich gelungen und würde gerne mehr in diese Richtung lesen! Großes Lob an die Autorin!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    kimbeerens avatar
    kimbeerenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurzweiliges Lesevergnügen überzeugt mit Witz und Charme
    Kurzweiliges Lesevergnügen

    Inhalt:
    Raphael ist der ungeschlagene Star in der Pornoindustrie. Schon mehrere Auszeichnungen zieren seinen Ruhm. Doch als er erfährt, dass seine Zuschauerzahlen sinken, ist er bestrebt dies zu ändern.Der zielstrebige Theaterschauspieler Caleb wandte sich von seiner ursprünglichen Karrierelaufbahn ab und ist entschlossen in der Schwulenpornoindustrie groß herauszukommen. Sein Augenmerk widmet sich dabei dem Newcomeraward der Szene. Dabei muss er feststellen, dass man nicht durch theoretisches Wissen an die Spitze gelangt.

    Meine Meinung:
    Schon von der ersten Seite schaffte es die Autorin eine hinreißende Atmosphäre zu schaffen, die von der sexuellen Offenheit des Romans sowie der vielfältigen Charakterentwicklung zeugte. Wir begleiten drei Romanfiguren, deren Zusammenhänge punktuell aufgelöst werden.Der aufstrebende Pornonewcomer Caleb ist ein hartarbeitender Mann, der für seine Ziele kämpft. Raphaels Arroganz bewerkstelligt eine sinkende Zuschauerzahl seiner Filme. Dies zwingt ihn dazu etwas an seiner schauspielerischen Leistung zu ändern, wobei er allerdings Hilfe benötigt.Aidan ist der Toydesginer der Firma. Sichtlich genervt von Raphaels Auftreten hält er sich von dem Firmenstar fern.

    Positiv

    Ich mochte die Konstellation und die Charaktergestaltung. Man merkt wie viel Mühe sich die Autorin hierbei gemacht hat. Die detaillierte Charakterskizze der Protagonisten beweist dementsprechend mein Argument. Mit liebevoll ausgearbeiteten Personenhintergründen schafft sie es bis zum Schluss die Spannung auf die Wirksamkeit der Darstellenden zu erzeugen.  Ich bewundere die Offenheit, die die Thematik begleitet. Das Setting in einer Pornoindustrie ist eine innovative Gegebenheit, die ich so noch nie gelesen habe. Auch die Umsetzung der Atmosphäre wirkt durchaus authentisch. Wer seine Neugier zum Pornosetting erweitern möchte, für den ist dies ein angenehmer Einstieg. Es wird stets darauf bedacht, die Filme nicht als schändlich darzustellen und die Schätzung der Leistung der Filmcrew steht im Vordergrund. Ich bin von der Sachlichkeit der erotischen Szenen beeindruckt. Man empfindet der sonst ungewöhnlichen Situation Calebs und Raphaels keine Scham. Man geht ebenso routiniert vor wie die beiden in dem Roman. Die stilistischen Mittel sind dabei vollkommen im legitimen Bereich und bereichern die Erotik der Handlung zunehmend. 
    Eine Liebesgeschichte ohne Kitsch! Der flüssige Sprachstil sorgte für ein unbekümmertes Lesevergnügen.


    Negativ
    Die Kürze des Romans fand ich enttäuschend. Aus der Story hätte sich noch einiges mehr herausarbeiten können. Auch wenn es als Erotikroman ausgeschrieben ist, zeigt Gabriella Queen doch auch, dass sie im plotten durchaus begabt ist. Leider wurde die Gelegenheit meines Erachtens ungenügend genutzt.
    Ich muss zugeben, dass es mein erster Roman in dem Genre war, aber ich habe ihn ungemein genossen. Die romantischen Einschübe sind keinesfalls klischeehaft oder eintönig. Gabriella Queen konnte mich von dem Ambiente sowie dem liebevollen Umgang ihrer Thematik überzeugen.



    Letztendlich empfehle ich diesen Roman wärmstens an alle Gay-Romance Liebhaber sowie Neueinsteiger. Es war ein wahrhaftiger Lesegenuss für zwischendurch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bluesky_13s avatar
    Bluesky_13vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Auch ein Großer Star braucht Liebe, aber er kann halt seine Gefühle nicht zeigen. Schade eigentlich.......oder?
    Was ist Liebe?

    MEINE MEINUNG

    Bei diesem Werk wird nicht lange gefackelt. Es geht sofort zur Sache und es wird hier an Sex Szenen nicht gespart. Trotz dem Sex, der hier geschieht, hat man hier auch eine Handlung.


    Es geht um verschiedene Gefühle, Empfindungen und Lebenspläne. Die Autorin hat hier jeder Person einen eigenen, starken Charakter verpasst. Außerdem geht die Autorin beim den Sexszenen sehr ins Detail, ohne das es derb wirkt. Da fragt man sich beim lesen, wie man das als Frau so genau beschreiben kann? Es wirkt nicht überzogen oder unrealistisch sondern durchaus real.


    Wie überall, gibt es auch in dieser Branche einen Konkurrenzkampf. Hier kommt es im wahrsten Sinne des Wortes auf Stehvermögen an. Die Autorin hat es hier auch geschafft, an manchen Stellen das ganze noch mit Humor zu krönen. Es liest sich hier durchaus locker und zügig, aber mit diversen Einschränkungen. Leider finden sich hier auch ein paar Fehlerteufelchen und die bremsen manchmal das ganze etwas aus.


    Man liest hier aber auch von zwischenmenschlichen Problemen. Da stellt sich einen dann beim lesen die Frage, ob Caleb so seine Komplexe aufarbeiten möchte. Ist das denn der richtige Weg?


    Ich vergebe 4 Sterne, da sich doch ein paar Fehlerteufelchen hier finden lassen. Die Geschichte selbst macht durchaus Spaß zu lesen und es ist wie ein Roman der alles beinhaltet. Wir haben hier Liebe, Wut, Enttäuschung und manchmal sogar Verzweiflung. Nicht zu vergessen ist die Erotik und der Sex, der hier aber nicht dominiert.


    Vielen lieben Dank für Euer Lesen, Bewerten und auch Kommentieren

    Eure Bluesky_13

    Rosi

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    MajaGruens avatar
    MajaGruenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein prickelnder, flüssig geschriebener Gay-Romance Roman.
    Das prickelt!

    Der Roman, der in der Gay-Porno-Branche angesiedelt ist, erzählt ohne Weichzeichner die Geschichte eines Stars und eines Newcomers. Romantik gepaart mit Aufregung. Humor auf der einen und innere Konflikte auf der anderen Seite. Die Geschichte ist flüssig zu lesen und definitiv nicht jugendfrei. Perfekt für den Urlaub!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Amüsant, kurzweilig, mit der richtigen Mischung aus Humor, Spannung und natürlich Sex. Ein Buch, das einfach nur Spaß macht zu lesen!
    Amüsant, fesselnd, sexy!

    Zum Inhalt:Caleb Ward hat es satt, die Nummer Zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet.
    Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen.

    Meine Meinung:Eine wunderschöne, kurzweilige Geschichte. Man wird direkt mitten in die Geschichte hineingeworfen, und ist so von der ersten Seite voll dabei. Die Geschichte wird jeweils aus Calebs, Raphaels und Aidan beschrieben. Dadurch erhält man tolle Einblicke in drei komplett unterschiedliche Charaktere.Allgemein ist der Schreibstil total angenehm und flüssig, sodass das Lesen wirklich Spaß macht. Auch die Sexszenen sind super beschrieben, ohne übertrieben oder unecht zu wirken. Toll finde ich aber besonders die Szenen, in denen Caleb in seine Rolle eintaucht. Da nimmt man ihm wirklich ab, zu einer anderen Person zu werden und deren Geschichte zu erleben.
    Vor allem Caleb ist mir total ans Herz gewachsen. Er ist so unkompliziert, voll auf sein Ziel fokussiert, und weiß genau was er tun muss, um sein Ziel zu erreichen. Raphael dagegen ist der erfahrene, abgebrühte Pornodarsteller, der Caleb ins Geschäft einweist. Beide zusammen haben mich quasi ununterbrochen grinsen und einige Male herzhaft auflachen lassen. Toll finde ich auch insbesondere die Szenen, in denen Caleb zum Schauspieler wird und voll in seine Rollen eintaucht. Diese nimmt man ihm komplett ab, zu der anderen Person zu werden und deren Geschichten zu erleben.
    Zwei kleine Sachen gibt es zu bemängeln. Zum einen ist das Buch so toll geschrieben, es macht so viel Spaß mit Caleb und Raphael, dass das Ende für mich deutlich zu schnell abgehandelt wird. Da hätte man noch mehr rausholen können, es ist aber auch so schön zu lesen.Zum anderen sind teilweise die Grenzen zwischen den Personen in ihrer jeweiligen Perspektice nicht ganz klar gezogen. Insbesondere wenn Caleb und Raph zusammen in einer Szene vorkommen, ist manchmal nicht ganz klar, aus welcher Perspektive geschrieben wird. Gefühlt gibt es  teilweise Vermischungen, und man erfährt plötzlich Gedanken der anderen Person. Dennoch ist das Buch toll geschrieben, manchen wird es auch nicht auffallen - aber ich wollte es dennoch erwähnen.

    Fazit:Eine wunderschöne, sexy Geschichte, die einfach nur unglaublich Spaß macht zu Lesen. Ich habe mit Caleb und Raphael ein paar tolle Stunden verbracht und würde mich wirklich freuen, wenn ich in Zukunft noch einmal von den beiden hören würde.Von mir gibt es 4 Sterne, da man an manchen Stellen noch mehr aus der Geschichte hätte raus holen können - aber dennoch eine klare Kaufempehlung für ein prickelndes, amüsantes und fesselndes Leseerlebnis.


    Vielen Dank an die Autorin Gabriella Queen für das Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    GabriellaQueens avatar
    Ein junges Talent, ein egozentrischer Pornostar und jede Menge Kameras.

    Caleb Ward hat es satt, die Nummer Zwei zu sein. Nach einer herben Enttäuschung beschließt der junge Schauspieler, der Theaterbühne den Rücken zu kehren und im Porno-Business durchzustarten. Wie die Helden seiner Lieblingsbücher setzt er sich ein Ziel, das unerreichbar scheint: Er will den begehrten Newcomer-Award gewinnen, egal was es ihn kostet.

    Raphael Bellini besitzt einen Schrank voller Auszeichnungen, hordenweise Fans und genug Whiskey, um das alles zu feiern. Für die Journalisten, die ihn nach sinkenden Verkaufszahlen und seinem ewigen Single-Dasein fragen, hat er nur ein genervtes Augenrollen übrig. Denn weder die Konkurrenz noch irgendeine Liebschaft wird ihn je von seinem Thron stürzen.

    Aber das Leben hält sich nur selten ans Drehbuch. 

     ~*~

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser,

    hiermit möchte ich euch herzlich auf eine Leserunde zu meinem neuen Roman "Der Newcomer" einladen. Es handelt sich um einen schwulen Liebesroman mit einer Portion Selbst-Ironie und einem guten Schuss Erotik (seid gewarnt).

    Ich stelle 15 eBooks (epub, mobi oder pdf) für euch bereit. 
    Wenn ihr Lust habt, hinter die Kulissen des fiktiven Porno-Imperiums zu schauen, in dem Caleb und Raphael arbeiten, dann bewerbt euch bis zum 7.9. für die Leserunde und beantwortet mir folgende Frage:

    Kakao oder Whiskey?

    Ich bin natürlich mit von der Partie und freue mich sehr darauf, eure Leseeindrücke zu erfahren, mit euch über die besten Porno-Künstlernamen zu diskutieren, eure Fragen zu beantworten und eure Rezensionen zu lesen.
    Rosettas avatar
    Letzter Beitrag von  Rosettavor einem Jahr
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks