Gabriella Ullberg Westin

 3,9 Sterne bei 220 Bewertungen
Autorin von Der Schmetterling, Der Läufer und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Von Klamotten zu Buchstaben: Gabriella Ullberg Westin, geboren in Hudiksvall, ist eine Schwedische Schriftstellerin. Sie studierte Modedesign und Kommunikation und arbeitete für eine der größten Telefongesellschaften Schwedens, bevor sie sich vollzeit dem Schreiben widmete. Sie lebt heute in Stockholm mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern.

Alle Bücher von Gabriella Ullberg Westin

Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959672054)

Der Schmetterling

 (138)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Der Läufer (ISBN: 9783959675611)

Der Läufer

 (25)
Erschienen am 28.12.2020
Cover des Buches Der Gejagte (ISBN: 9783959675628)

Der Gejagte

 (17)
Erschienen am 24.08.2021
Cover des Buches Der Todgeweihte (ISBN: 9783959673204)

Der Todgeweihte

 (14)
Erschienen am 30.01.2020
Cover des Buches Der Gesuchte (ISBN: 9783365000885)

Der Gesuchte

 (14)
Erschienen am 24.10.2022
Cover des Buches Der letzte Atemzug (ISBN: 9783365004296)

Der letzte Atemzug

 (10)
Erschienen am 20.11.2023
Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959673778)

Der Schmetterling

 (1)
Erschienen am 18.02.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Gabriella Ullberg Westin

Cover des Buches Der letzte Atemzug (ISBN: 9783365004296)
krimi_wahnsinns avatar

Rezension zu "Der letzte Atemzug" von Gabriella Ullberg Westin

Spannung war hier eher sparsam
krimi_wahnsinnvor 4 Monaten

Inhalt: Als Polizistin Janna nur knapp einem Überfall entgeht, geht sie noch von einem Zufall aus und einer der Täter wird schnell gefasst. Doch dieser behauptet alleine gewesen zu sein. Dann wird auch noch Jannas Hund Jazz vergiftet, aber Janna ist sich sicher das Jazz kein Gift gefressen haben kann. Zeitgleich taucht eine Frau in der Notaufnahme im Krankenhaus in Hudiksvall auf, die brutal zusammengeschlagen wurde. Die Dame weigert sich Angaben zu ihrer Person zu machen und keiner weiß wo sie herkommt. Rokka und Janna versuchen in dem Fall gemeinsam zu ermitteln, doch das gestaltet sich schwerer als gedacht.

Meinung: Das Cover machte auf mich einen guten Eindruck und auch der Klappentext hörte sich sehr gut an. Leider war mir erst später kalt, dass das Buch ein Teil einer Serie ist, daher habe ich mich mit dem Buch auch eher schwer getan. Den Schreibstil empfand ich teilweise als recht zäh und auch die Geschichte wirkte auf mich zu gestellt. Die Ermittlungen sind eher in den Hintergrund gerückt, was ich sehr schade fand. Janna und Rokka waren in diesem Buch eher mit ihrem turbulenten Privatleben beschäftigt. Auch waren mir die beiden nicht sonderlich sympathisch sondern eher distanziert und kalt. Spannung war leider nur mäßig vorhanden. Mich konnte das Buch leider nicht überzeugen.

Cover des Buches Der letzte Atemzug (ISBN: 9783365004296)
coffee2gos avatar

Rezension zu "Der letzte Atemzug" von Gabriella Ullberg Westin

nicht komplett unrealistisch
coffee2govor 4 Monaten

Obwohl ich die Vorgänger-Bücher nicht gelesen habe, konnte ich mich doch recht schnell in die aktuellen Ermittlungsfälle und auch in die personellen Beziehungsgefüge einfinden. Wie Rokka und Janna zueinander stehen und was zuvor vorgefallen ist, wird auch mehrmals angedeutet, sodass es auch gut möglich ist, den aktuellen Fall unabhängig von den vorangegangenen zu lesen. 

Diesmal ist Janna selbst stark involviert und muss einige Schicksalsschläge verkraften, ihr geliebter Hund wird vergiftet, sie wird überfallen, Rokka hat eine neue Freundin und die Auswirkungen des Pharmakonzerns ihres dominanten Vaters kommen auch wieder deutlich in den Vordergrund. Verständlicherweise ist sie selbst komplett durch den Wind und dadurch auch selten auf der Dienststelle und bei der Arbeit anzutreffen, was ich etwas schade gefunden habe, da ich sie als Charakter sehr spannend finde und gerne noch mehr von ihrer beruflichen, starken Seite gesehen hätte. Der esoterische, ganzheitliche Zugang war mir etwas too much, aber die Entwicklungen in der Forschung und die Experimente habe ich als Bereicherung empfunden. Auch wenn es in diesem Fall eine fiktive Geschichte war, die frei erfunden wurde, ist dies dennoch nicht unrealistisch und durchaus besorgniserregend. Sehr interessant waren auch die Rückblenden in die Kindheit von Janna, hiervon hätte ich auch gerne noch mehr gelesen. 

Cover des Buches Der letzte Atemzug (ISBN: 9783365004296)
niggeldis avatar

Rezension zu "Der letzte Atemzug" von Gabriella Ullberg Westin

Fesselnder Krimi
niggeldivor 4 Monaten

Eine misshandelte Frau erreicht die Notaufnahme in Hudiksvall, verweigert jedoch jegliche Information zu ihrer Identität und wie es zu ihren Verletzungen gekommen ist. Parallel dazu ist die Beziehung zwischen den Polizisten Rokka und Janna etwas abgekühlt, als Janna jedoch Opfer mehrerer Anschläge wird, steht Rokka ihr natürlich trotzdem bei. Bald wird deutlich, dass eine Verbindung zwischen den Angriffen auf Janna und der unbekannten Patientin besteht, die weitreichende Folgen haben könnte.


Das Cover ist wieder typisch für einen skandinavischen Krimi, das finde ich immer ein bisschen schade, vor allem, wenn das Motiv sogar nichts mit der Handlung zu tun hat. Immerhin ist es schön farbenfroh.


Gabriella Ullberg Westins Schreibstil ist von der ersten Seite an spannend, wie man es gewohnt ist. Bereits der Prolog macht neugierig und die Szene im Labor ist richtig unheimlich. Durch verschiedenen Perspektiven ist Abwechslung garantiert und es wird fast nie langweilig. Ein bisschen weniger von Rokkas neuer Beziehung hätte mir nämlich auch gereicht. Die Zusammenhänge, die sich langsam entfalten, sind gut erklärt, wobei ich eine der Wendungen irgendwann schon geahnt habe, was aber nicht schlimm ist.


Ich empfehle, die vorherigen Fälle auf jeden Fall gelesen zu haben, denn dann versteht man die Dynamik zwischen Rokka und Janna bzw. den anderen besser und schneller.


Alles in allem ein solider Krimi, im Vergleich mit den vorherigen Bänden bleiben die Erwartungen jedoch ein bisschen zurück. Trotzdem freue ich mich auf den nächsten Teil, auf den wir hoffentlich nicht so lange warten müssen. 3,5 Sterne

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Gabriella Ullberg Westin im Netz:

Community-Statistik

in 219 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks