Gabriella Ullberg Westin

 3,8 Sterne bei 159 Bewertungen
Autorin von Der Schmetterling, Der Läufer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Gabriella Ullberg Westin

Von Klamotten zu Buchstaben: Gabriella Ullberg Westin, geboren in Hudiksvall, ist eine Schwedische Schriftstellerin. Sie studierte Modedesign und Kommunikation und arbeitete für eine der größten Telefongesellschaften Schwedens, bevor sie sich vollzeit dem Schreiben widmete. Sie lebt heute in Stockholm mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern.

Alle Bücher von Gabriella Ullberg Westin

Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959672054)

Der Schmetterling

 (127)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Der Läufer (ISBN: 9783959675611)

Der Läufer

 (20)
Erschienen am 28.12.2020
Cover des Buches Der Todgeweihte (ISBN: 9783959673204)

Der Todgeweihte

 (12)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959673778)

Der Schmetterling

 (0)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Der Gejagte (ISBN: 9783959675628)

Der Gejagte

 (0)
Erscheint am 24.08.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Gabriella Ullberg Westin

Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959672054)A

Rezension zu "Der Schmetterling" von Gabriella Ullberg Westin

Guter Krimi mit leichten Defiziten bei den Frauenfiguren
ATWOOD94vor einem Monat

Der Krimi hat mich als solcher überzeugt. Der neue Ermittler Johan Rokka ist ein interessanter Charakter mit Ecken und Kanten, aber trotzdem sympathisch. Seine Rückkehr von Stockholm in seinen (kleinstädtischen) Heimatort gestaltet sich nicht so leicht, wie er sich das vorgestellt hat und bietet auch für die weitere Reihe sicher noch interessante Möglichkeiten. Sein Team ist nicht ganz besonders, aber doch ein bisschen 'quirky', allerdings überzeugen mich von den Frauenfiguren nur einige wenige. Das ist ein wenig schade, tut dem Krimigenuss jedoch keinen Abbruch. Die Krimistory an sich ist überzeugend, nicht komplett vorhersehbar und es ist spannend bis zum Schluss. Ich werde bei Gelegenheit auf jeden Fall weitere der Krimis aus der Reihe lese

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959672054)Elchi130s avatar

Rezension zu "Der Schmetterling" von Gabriella Ullberg Westin

Guter Einstieg in eine neue Krimireihe
Elchi130vor 7 Monaten

Johan Rokka ist von Stockholm wieder in seinen Heimatort Hudiksvall zurückgekehrt, um dort als Kriminalinspektor zu arbeiten. Keiner seiner früheren Freunde hätte gedacht, dass Johan Rokka ausgerechnet zur Polizei gehen wird. Als Heiligabend die Frau eines berühmten Fußballspielers und zudem früheren Freundes von Rokka umgebracht wird, hat er direkt einen schwierigen Fall zu lösen…

Gabriella Ullberg Westin legt mit „Der Schmetterling“ einen soliden Start in eine neue Kriminalreihe hin. Die Ermittler sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen. Johan Rokka ist der unangepasste Ermittler, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat und sich bei jeder Frau, die ihm begegnet fragt, wie attraktiv er sie findet. Pelle Almen ist der typische Ermittler, wie er im Buche steht. Er ist fleißig, erledigt oft die Hintergrundarbeit und Rokka kann sich 100%ig auf ihn verlassen. Ingrid Bengtsson ist die pedantische, unsympathische Chefin, die viel fordert und dem Team immer wieder Stöcke zwischen die Beine wirft. Janna Weissmann ist eine Workaholikerin, wie sie im Buche steht. Sie lebt nur für die Arbeit. Ansonsten ist sie eine sehr verschlossene Person, die einigen Ballast mit sich herumschleppt. Hjalmar Albinsson ist ein typischer Nerd, der über ein fotografisches Gedächtnis verfügt, sehr gut mit Zahlen umgehen kann und dem keine Fehler unterlaufen.

Die Kriminalgeschichte ist sehr gut erzählt. Wir begleiten zum einen die Ermittler, zum anderen jedoch auch die Tatverdächtigen, Opfer und weitere Personen. Und obwohl das Buch nicht aus einer einzigen Perspektive oder wie häufiger der Fall, zwei Perspektiven, erzählt wird, konnte ich der Handlung sehr gut folgen. Nach und nach bin ich immer neugieriger geworden, wie die einzelnen Bausteine zusammengehören, um ein Ganzes zu ergeben. Begleitet wird die Erzählung, die in der Gegenwart spielt, noch von einem Brief des ersten Opfers, den wir nach und nach zu lesen bekommen. Auch das steigert die Spannung.

Was ich nicht optimal gelöst fand, war die Ermittlungsarbeit der Polizisten. Diese traten sehr häufig auf der Stelle und gelangten zu kaum neuen Erkenntnissen. Da hätte ich mir mehr Tempo gewünscht, sodass ich als Leser/in mich an der Detektivarbeit beteiligen und mit knobeln kann. Hier hoffe ich einfach, dass die Autorin in den weiteren Bänden mehr wert auf diesen Punkt legt. Denn wenn ich als Leserin das Gefühl habe, die Ermittler stochern im Nebel und finden nichts oder wenig heraus, um den Täter zu fassen, dann fällt es mir schwer nachzuvollziehen, wie am Ende des Buches ein Erfolg zu verbuchen sein soll. Ermittlungsarbeit kann ja nicht immer durch den Zufall ersetzt werden…

Alles in allem ein guter Start. Ich erhoffe mir von den weiteren Teilen jedoch eine Steigerung.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Der Schmetterling (ISBN: 9783959672054)Katharina_Dick94s avatar

Rezension zu "Der Schmetterling" von Gabriella Ullberg Westin

Fußballstar vs. Mord
Katharina_Dick94vor 10 Monaten

Die Handlung dieses Buches fand ich echt gut!

Was mich aber sehr gestört hat war die Schreibweise.

Am Anfang eines Kapitels stand immer der Tag und das Monat aber nicht das Jahr. Es wurde aber oft zwischen Kindheit und Erwachsen gewechselt. 

Man wusste nie wenn man mit einem Kapitel anfing, welcher Charakter erzählt. Charaktere gab es aber ca. 5 verschiedene. Ich musste immer ca. einen halbe Seite lesen bis ich verstanden habe, wer erzählt.

Dieses Buch zu lesen war sehr anstrengend und ich bin echt froh das ich jetzt fertig bin damit.




Kommentare: 2
2
Teilen

Gespräche aus der Community

„Ein herausragender Krimi!“


Svenska Dagbladet

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Krimis

 

"Der Schmetterling“ von Gabriella Ullberg Westin


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 19.08.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Krimis.


Über den Inhalt:

Heiligabend in Hudiksvall, Nordschweden: Henna öffnet dem Weihnachtsmann die Tür, der ihre beiden Kinder überraschen soll. Doch es ist nicht ihr Ehemann in Verkleidung, sondern ihr Mörder. Er drängt sie ins Haus und streckt sie mit mehreren Schüssen nieder. Sie stirbt vor den Augen ihrer Kinder.
Kommissar Johan Rokka ist nach zwanzig Jahren in Stockholm gerade erst in seine alte Heimatstadt zurückgekehrt und wird die Mordermittlung übernehmen. Es ist ein schwerer Start, denn Henna war die Frau seines alten Schulfreunds Måns. Im Kreis der Verdächtigen sind Freunde von früher. Dann geschieht ein zweiter Mord. Kennt Rokka den Mörder bereits? Ist er der Nächste auf seiner Liste?

Du möchtest "Der Schmetterling“ von Gabriella Ullberg Westin lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 19.08.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon
& Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

368 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Gabriella Ullberg Westin im Netz:

Community-Statistik

in 179 Bibliotheken

auf 28 Wunschzettel

von 70 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks