Gabriella Wollenhaupt Grappa lässt die Puppen tanzen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grappa lässt die Puppen tanzen“ von Gabriella Wollenhaupt

Bierstadt räumt auf: Um den Zustrom der zumeist bulgarischen Prostituierten zu stoppen, wird gleich der ganze Straßenstrich geschlossen. Reporterin Maria Grappa ist frühmorgens vor Ort, um über die Polizeiaktion zu berichten und stolpert prompt über eine Leiche. Die junge Frau wurde grausam zugerichtet und regelrecht abgeladen. Bald ist klar, was alle schon vermuteten: Die Tote ist eine der vielen Romafrauen, die vor dem Elend in ihrer Heimat geflüchtet sind, um im gelobten Deutschland ihre Körper gegen Geld zu verkaufen. Aber warum musste sie sterben und dann auch noch vorher so leiden? Grappa lernt Ivana Rose kennen, die früher selbst auf den Strich gegangen und nun als Dolmetscherin tätig ist. Die Journalistin erfährt viel über das Selbstbild der bulgarischen Romafamilien - und sie hört von den "Bulga-Twins", Zwillingsmädchen, die als Stars der Szene galten und nun unauffindbar sind. Steckt mehr hinter der Frauenleiche als ein durchgeknallter Freier?

Stöbern in Krimi & Thriller

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

Das Porzellanmädchen

Ein starkes Werk von Bentow, das gerade zu um eine Fortsetzung bettelt

Waldi236

Niemals

Grandios

BlueVelvet

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Grappa lässt die Puppen tanzen" von Gabriella Wollenhaupt

    Grappa lässt die Puppen tanzen

    Gospelsinger

    04. July 2012 um 22:45

    Der Bierstädter Straßenstrich wird geschlossen. Aber wo sollen die überwiegend osteuropäischen Prostituierten jetzt hin? Die neue Regelung macht ihr Leben noch unsicherer. Kein Wunder also, dass Grappa, die über die Polizeiaktion berichten soll, über eine tote Hure stolpert. Die übel zugerichtete Tote ist eine Roma-Frau, und Grappa beginnt ihre Nachforschungen in einer ihr völlig fremden Welt. Bierstadt ist unschwer als Dortmund zu erkennen, und einmal mehr überholt die Realität die Fiktion. Dortmund hat tatsächlich den Straßenstrich aufgelöst. Der Krimi ist wie immer witzig und spannend, aber auch politisch und sozial engagiert. Ich fand die Schilderung der Roma-Gemeinschaft sehr interessant und die Darstellung der Stellung der Frau sehr lebensnah. Grappa gehört mit ihrer schnodderigen Art und ihrer sozialen Ader inzwischen zu meinen Lieblings-Serienheldinnen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks