Gabriella Wollenhaupt Grappa und der Wolf

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grappa und der Wolf“ von Gabriella Wollenhaupt

Zögernd trat ich näher. Willi deutete mit dem Finger auf die rechte Kopfseite. „Sein Ohr ist weg“, meinte er lapidar. Tatsächlich. An der Stelle, an der normalerweise die Ohrmuschel saß, war nur eine blutverkrustete Wunde. „Mir wird schlecht“, kündigte ich an. „Reiß dich zusammen“, befahl Willi, „kotzen kannst du später. Jetzt müssen wir die Bullen anrufen.“ Maria Grappa und Killer El Lobo liefern sich ein spannendes Duell im Umfeld eines Plutoniumschmuggels von Moskau nach Bierstadt. Maria Grappa, eine Art weiblicher Schimanski, gehört nicht zu den Haderern in ihrem Job. Sie hat was übrig für Nervenkitzel, Drama, für gutes Essen, Wein und schöne Männer. Sie liebt den Süden, reist allein und ist nicht auf den Mund gefallen. [WDR] In Bierstadt ist mal wieder die Hölle los, und Maria Grappa, die rothaarige Zeitungsredakteurin mit der Schwäche für gutes Essen, steckt wie immer mittendrin. [Emsdettener Volkszeitung] Die Grappa-Krimis sind bissig, schrill, rasant, mehr Parodie als Realität, gut und wild geschrieben. [tip – Das Stadtmagazin für Berlin]

Stöbern in Krimi & Thriller

SCAR

Eher Drama als Horror...

PeWa

Finster ist die Nacht

Spannende Verwicklungen

bookfox2

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

Das Porzellanmädchen

Eine gelungene Mischung aus Psychothriller und Horror.

frauhollestoechter

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen