Gabriella Wollenhaupt Grappas Versuchung

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(12)
(2)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grappas Versuchung“ von Gabriella Wollenhaupt

Maria Grappa recherchiert zwei ungeklärte Todesfälle: die der Quoten-Bürgermeisterin Lisa Korn und des Gigolos Richie Mansfeld. Dabei lernt die Reporterin den zwielichtig-charmanten Edel-Kneipier Michael Muradt kennen. "Ein spannender Stoff, eine köstlich ironische Auseinandersetzung mit der Region ... Man darf auf den nächsten Roman gespannt sein." (WDR Dortmund) "Grappas Versuchung ist nicht nur journalistisch bestens recherchiert und spiegelt in unnachahmlicher Weise Ruhrgebietslokalkolorit wieder, es ist zudem noch ein ausgezeichnet geschriebener, spannender und witziger Krimi." (Marabo)

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

"Provinzpolizistenwahnsinn in Südtirol"

classique

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Grappas Versuchung" von Gabriella Wollenhaupt

    Grappas Versuchung
    CJCat

    CJCat

    26. June 2010 um 11:52

    Maria Grappa ist Journalistin im Lokalradio von Bierstadt (Dortmund). Nach dem angeblichen Selbstmord eines jungen hübschen Mannes, dessen Leiche Mann auf Bahngleisen gefunden hat und nach dem vermeintlichen Selbstmord der Bürgermeisterin ist Grappa auf der Suche nach der Wahrheit. Zur Seite steht ihr Michael Muradt, ein gutaussehender Restaurantbesitzer mit "S"-Sprachfehler. Nur welches Geheimnis verbirgt Herr Muradt? Mir hat das Buch schon gefallen! Es war interessant, das Ende war doch noch überraschend, wobei das Buch doch etwas vorrauschauend ist.Aber es ist nunmal kein Hit!Einfache eine kurze ,nette Unterhaltung für zwischendurch. Die Person Maris Grappa gefällt mir sehr. Ihr Aussagen sind spitz und witzig. Eine typische Singlefrau mit ein paar Pfunden zu viel, 2 Katzen und hang zum Rotwein.Und um die Wahrheit herauszufinden, nimmt sie auch eingei Verletzungen im Kauf. Also ich sag mal für Dortmunder ein Muss, weil die Story numal in Dortmund spielt und es schon interessant ist, was für fiktive Geschichten sich im bekannten Restaurant nebenan abspielen usw... Ansonsten muss man Krimifan sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Grappas Versuchung" von Gabriella Wollenhaupt

    Grappas Versuchung
    Majo1976

    Majo1976

    09. March 2010 um 10:21

    Nette Unterhaltung, mehr nicht.