Gabrielle Alioth Irland auf den zweiten Blick

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irland auf den zweiten Blick“ von Gabrielle Alioth

Die in diesem Band zusammengetragenen Betrachtungen und Geschichten sind bei einem zweiten Blick auf Irland entstanden, der nicht klüger aber freier ist, denn ein Ort (wie auch ein Mensch), in den man sich zweimal verliebt, muss nichts mehr beweisen.

Die Autorin macht ihrer Wahlheimat hier eine Liebeserklärung und das in einer sehr poetischen Sprache. Wunderschönes Buch!

— PMelittaM

Eine schöne Sammlung von Erfahrungen, Gedanken und Texten zum Leben in Irland.

— Hikari
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Liebeserklärung an Irland

    Irland auf den zweiten Blick

    PMelittaM

    19. May 2013 um 20:38

    Gabrielle Alioth hat ihrer Wahlheimat Irland mit diesem Buch 30 Texte gewidmet, die nicht unterschiedlicher sein könnten, da gibt es Betrachtungen zu allen möglichen irlandtypischen Dingen, z. B. zum Meer, zur Geschichte, zum Thema Heimat, zu irischen Schriftstellern und irischen Legenden und auch zu ihrer eigenen Geschichte mit diesem Land. Gleichzeitig ist das Buch eine Liebeserklärung an dieses Land, die vor allem durch die sehr poetische Sprache der Autorin lange in mir nachwirken wird. Obwohl es für mich nicht typisch ist, zieren diesen Band nun einige Post-its, denn manche Passagen werde ich noch öfter lesen wollen. Wer sich für Irland interessiert, wer einfach einmal schöne, stimmungsvolle Texte lesen will … ach, eigentlich kann ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Ich habe es sehr genossen.

    Mehr
  • Rezension zu "Irland auf den zweiten Blick" von Gabrielle Alioth

    Irland auf den zweiten Blick

    Hikari

    04. February 2013 um 21:49

    Irland auf den zweiten Blick ist eine Sammlung von Texten von Gabrielle Alioth. Sie selbst, gebürtige Schweizerin, wohnt seit vielen, vielen Jahren in Irland und nach einer kurzen Pause ist sie erneut hingezogen. Und betrachtet das Land noch einmal neu. Daraus enstand dieses tolle Buch mit dem wirklich wunderschönen Cover - das einen zwar zunächst nicht an Irland denken lässt, aber definitiv ins Auge springt. Die einzelnen Abschnitte in dem Buch sind beispielweise persönliche Gedanken und Erlebnisse, geschriebene Geschichten, historisches Hintergrundwissen oder Sagen. Das alles bündelt sich zu einem interessanten Blick abseits der Reiseführer auf ein Land, das auch heute noch als faszinierend und mysteriös gilt.

    Mehr
  • Irland auf den zweiten Blick – Verlosung von 7 signierten Exemplaren

    Irland auf den zweiten Blick

    Gabrielle_Alioth

    Für Irlandfreunde und solche, die es werden wollen.   Seit 28 Jahren lebe ich nun in Irland. Hier habe ich zu schreiben begonnen, hier bin ich das geworden, was ich bin, und es gibt keinen Ort auf der Welt, an dem ich lieber leben möchte. Diese Insel fasziniert mich immer noch, und ich habe immer wieder über sie geschrieben, Geschichten, Reportagen, Artikel, Betrachtungen. In „Irland auf den zweiten Blick“ habe ich dreißig neuere Texte zusammengetragen. Sie alle sind bei einem zweiten Blick auf Irland entstanden, der nicht klüger, aber freier ist, denn ein Ort – wie auch ein Mensch –, in den man sich zweimal verliebt, muss nichts mehr beweisen. Ich verlose 7 signierte Exemplare von „Irland auf den zweiten Blick“, an Leserinnen und Leser, die sich für Irland interessieren. Schreibt mir einfach bis zum 9. Dezember 2012, was euch an der Grünen Insel besonders gefällt.

    Mehr
    • 73
  • Rezension zu "Irland auf den zweiten Blick: Eine Insel in dreißig Texten" von Gabrielle Alioth

    Irland auf den zweiten Blick

    Ellen-Dunne

    18. December 2012 um 10:21

    Betrachtungen der irischen Insel und Seele durch das wohlwollend kritische Auge einer seit bald 30 Jahren in Irland lebenden Schweizerin. Vor allem die kurzen Berichte über irische Originale und die kleinen Einblicke in den Alltag haben mir richtig gut gefallen, amüsant, informativ und sehr atmosphärisch. Empfehlung für alle, die - so wie Gabrielle Alioth und ich - hoffnungslos in Irland und sein Lebensgefühl verliebt sind. Auch auf den zweiten Blick!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks