Gabrielle Hamilton

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Gabrielle Hamilton

Gabrielle HamiltonBlood, Bones & Butter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blood, Bones & Butter
Blood, Bones & Butter
 (2)
Erschienen am 29.03.2012
Gabrielle HamiltonBlood, Bones and Butter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blood, Bones and Butter
Blood, Bones and Butter
 (0)
Erschienen am 01.03.2012

Neue Rezensionen zu Gabrielle Hamilton

Neu
GeschichtenAgentins avatar

Rezension zu "Blood, Bones & Butter" von Gabrielle Hamilton

Rezension zu "Blood, Bones & Butter" von Gabrielle Hamilton
GeschichtenAgentinvor 6 Jahren

”Blood, Butter and Bone” – Gabrielle Hamiltons Lebensweg führte sie nicht sonderlich geradlinig von den Gartenfesten ihrer Kindheit zum eigenen Bistro “Prune” in New York. Dazwischen liegt ein wildes, stets selbst gewähltes Leben – ohne Rezept, aber voller Arbeit.

Ihre Reise beginnt, als ihre Eltern sich trennen. Sie ist gerade 13, schwänzt die Schule und arbeitet lieber in der Küche eines Restaurants. Bald zieht sie nach New York, behauptet 18 zu sein, arbeitet als Kellnerin und entdeckt die Drogen und das wilde Leben. Ihre Motivation besteht aus Wut und Sehnsucht: Aufbegehren gegen die Eltern, die ihrer Erziehungsaufgabe nicht gerecht werden und Sehnsucht nach den glücklichen Kindertagen mit Mama in der Küche. Dieses Motiv wird sich durch ihr ganzes Leben ziehen, genauso wie ihr Begeisterung für harte Arbeit. So lange sie etwas zu tun hat, ist sie glücklich.

Essen bedeutet immer mehr als bloße Nahrungsaufnahme. Essen kann genauso Status darstellen wie emotionale Heimat. Gabrielle Hamilton lernt in ihrem Leben alle Aspekte des Essens kennen und erzählt begeistert und mitreißend darüber. Als sie völlig unverhofft ein Restaurant angeboten bekommt, ist ihre Vision klar: Sie will Essen anbieten, das glücklich macht – die ehrliche, unverfälschte Küche mit guten Zutaten, guten Emotionen und ganz viel glücklichen Erinnerungen an Kindertage und an Urlaube.

Essen ist für sie auch der zentrale Lebensmittelpunkt einer Familie - am Anfang des Buches in der eigenen, feierfreudigen Großfamilie und am Ende des Buches in der angeheirateten italienischen Großfamilie im Sommerhaus am Meer. Wie sie, die eigentlich mit einer Frau zusammenlebt, auf die Idee kommt, einen Italiener zu heiraten – das macht dem Untertitel des Buches “Leben ohne Rezept” alle Ehre. Und gerade diese unlogischen Brüche in ihrem Leben machen mir das Buch sehr sympathisch, denn Gabrielle Hamilton erzählt stets ehrlich und sehr direkt.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Gabrielle Hamilton?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks