Gabrielle Orr Akasha-Chronik. One True Love

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Akasha-Chronik. One True Love“ von Gabrielle Orr

Finde die Antworten auf deine Lebensfragen Die Akasha-Chronik ist die Quelle von Wissen, Weisheit und bedingungsloser Liebe. Lerne, in ihr zu lesen – und du findest die Antworten, nach denen du suchst, die Heilung, nach der du dich sehnst, und die allumfassende Liebe, die dich zum Erblühen bringt. Gabrielle Orrs Methode macht den Zugang zur Akasha-Chronik so einfach wie nie zuvor. Durch geführte Meditationen und spezielle Übungen erhältst du Einblick in das universelle Weltgedächtnis und erfährst Erstaunliches über deine Vergangenheit und Zukunft. Der neue Zugang zur Akasha-Chronik

Verkaufsbroschüre statt Arbeitsbuch

— Frank_Lindner

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bestenfalls informative Lektüre

    Akasha-Chronik. One True Love

    Frank_Lindner

    01. July 2017 um 08:17

    “Dies ist ein Arbeitsbuch – eine Anleitung, die dir alles beibringen wird, was du brauchst, um einen Zugang zu deiner Akasha-Chronik zu erlangen.”Das zumindest verspricht die Autorin Gabrielle Orr. Die diplomierte Sozialarbeiterin ist in verschiedenen spirituellen Heilpraktiken ausgebildet und hat über mehrere Jahre, geistig behinderte Kinder und Komapatienten betreut. Heute ist sie zertifizierte Akasha-Chronik-Lehrerin und gibt als solche, verschiedene Seminare und bietet Ausbildungskurse an.Das Buch soll den Leser über mehrere Kapitel mit verschiedenen Übungen, zur Öffnung der Akasha-Chronik (“…die Matrix oder das Gewebe, das alles zusammenhält…”) führen und die Kommunikation mit geistigen Lehrern und Meistern ermöglichen. Die Öffnung an sich wird dabei mit einem speziellen Gebet bewerkstelligt, dem die verschiedenen Übungen der Kommunikation folgen.Ohne die Kompetenz und die Fähigkeiten der Autorin in Frage zu stellen, wird hier möglicherweise ein wenig zu viel versprochen. Entweder sollte man spirituell schon sehr weit fortgeschritten oder von Natur aus, ein begabtes Medium sein, um mit dieser Anleitung Erfolg zu haben. Für den Ungeübten könnte es eher eine frustrierende Erfahrung werden.Schon allein die einleitende Meditation, ist eine echte Herausforderung. Denn hier soll der Leser bereits eine außerkörperliche Erfahrung machen. Das schaffen selbst viele spirituell Fortgeschrittene, nach jahrelanger Übung nicht.Das abschließende Kapitel offenbart dann auch die wohl wahren Absichten der Lektüre. Hier erfährt der Leser, dass er mit diesem Buch eine Beschreibung des sogenannten Level 1 Seminars erworben hat und es noch drei weitere Level gibt. Ein paar typische Testimonials (Kommentare von glücklichen Seminarteilnehmern) sollen dann endgültig überzeugen.Während man die Kindle Edition des Buches für lediglich 9,99 Euro erwerben kann, kostet ein Seminar mit Gabrielle Orr dann mal eben 625 Euro. Das steht allerdings nicht in dem Buch, ist aber mit Google schnell gefundenn.Eigentlich ist auch nichts gegen eine Verkaufsbroschüre einzuwenden. Und es ist auch durchaus sinnvoll und zu empfehlen, die beschriebenen Übungen unter Anleitung durchzuführen. Aber es währe wünschenswert gewesen, dies gleich einleitend zu erfahren.Dieses Buch empfehle ich entgegen der Autorin, nicht als Arbeitsbuch, sondern bestenfalls als informative Lektüre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks