Gabrielle Pietermann

 4 Sterne bei 165 Bewertungen

Lebenslauf von Gabrielle Pietermann

Gabrielle Pietermann, geboren 1987, ist eine erfahrene Hörbuch- und Synchronsprecherin. Sie ist u. a. die deutsche Stimme von Emilia Clarke (Daenerys Targaryen aus Game of Thrones), Emma Watson (Hermine aus Harry Potter) und Selena Gomez.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gabrielle Pietermann

Cover des Buches Artemis (ISBN: 9783837141672)

Artemis

 (49)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Die Schöne und das Biest (ISBN: 9783844525168)

Die Schöne und das Biest

 (17)
Erschienen am 27.02.2017
Cover des Buches One Last Song: One-Last-Serie 1 (ISBN: B08L6TWDHF)

One Last Song: One-Last-Serie 1

 (14)
Erschienen am 27.10.2020
Cover des Buches Bring Down the Stars (ISBN: 9783966350068)

Bring Down the Stars

 (14)
Erschienen am 04.12.2020
Cover des Buches Light Up the Sky (ISBN: 9783966350037)

Light Up the Sky

 (11)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches Einmal gebissen - total hingerissen (ISBN: 9783401265469)

Einmal gebissen - total hingerissen

 (9)
Erschienen am 01.05.2010
Cover des Buches Be My Tomorrow (ISBN: 9783966351522)

Be My Tomorrow

 (6)
Erschienen am 28.08.2021

Neue Rezensionen zu Gabrielle Pietermann

Cover des Buches Artemis (ISBN: 9783837141672)_Enrico_s avatar

Rezension zu "Artemis" von Andy Weir

Super spannend
_Enrico_vor 2 Monaten

Klappentext:


Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer und, wenn man kein Millionär ist, verdammt ungemütlich. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.

Meinung:


Obwohl Fantasy Romane nicht so meins sind, konnte mich dieses Hörbuch überzeugen. Mir hat es sehr gut gefallen, in eine Stadt auf dem Mond einzutauchen und vieles über die Vor-und Nachteile zu erfahren. Andy Weir hat es mit seinem super Schreibstil geschafft, mich in diese fremde Welt zu entführen. Auch die Stimme von den beiden Sprechern hat sehr dazu beigetragen.

Während der Geschichte wurde immer wieder erklärt, warum gerade dieses oder jenes auf dem Mond funktioniert und auf der Erde nicht. Das hat mir sehr gut gefallen. 

Die Geschichte an sich war sehr spannend und aufregend. Zum Ende hin wurde es leider die typische Heldendramageschichte, wodurch ich dem Hörbuch nur vier Sterne geben konnte.

Trotz allem ist es Hörbuch für mich eine glasklare Empfehlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Be My Tomorrow: Only-Love Trilogie 1 (ISBN: B09BBDCHG1)diamantenherzs avatar

Rezension zu "Be My Tomorrow: Only-Love Trilogie 1" von Emma Scott

Tolles Romance Buch 💜
diamantenherzvor 3 Monaten

Rezension ⭐⭐⭐⭐⭐ (4,75 von 5)


Erzählstil: Der Schreibstil an sich war wirklich total schön, aber der männliche Sprecher klingt meiner Meinung nach viel jünger als Mitte 20 (eher wie ein Teenager), das war etwas irritierend. Aber da gewöhnt man sich dran und letztendlich war es angenehm den beiden Sprechern zuzuhören. Sie haben mit sehr viel Gefühl gesprochen.


Figuren: Zelda und Beckett sind wirklich tolle Charaktere, ich mochte beide gerne und man hat ihre Gedanken so gut nachvollziehen können. Aber auch die Nebencharaktere hat man irgendwie ins Herz geschlossen, ich bin total gespannt auf den zweiten Teil mit Darlene😍


Inhalt: Das Buch war wirklich emotional und romantisch, und es wurden so viele emotionale/wichtige Themen behandelt, wie Verlust, Traumata, Schuldgefühle und Panikanfälle, und dabei Zeldas und Becketts Suche nach ihrem Seelenfrieden. Und mit dem winterlichen New York und Becketts Wohnung hatte es irgendwie auch ein Wohlfühl Setting. Auch Zeldas Graphic Novel war echt berührend und hat der Geschichte ein Herz gegeben. Genau wie die Lovestory, die Mischung aus Roommates to Lovers und Slowburn war total romantisch.


✨Fazit✨ Eine romantische und emotionale Geschichte über den Umgang mit Schuldgefühlen, + Wohlfühl Setting im winterlichen New York! ❤️


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches One Last Song: One-Last-Serie 1 (ISBN: B08L6TWDHF)Vanilles avatar

Rezension zu "One Last Song: One-Last-Serie 1" von Nicole Böhm

Ganz nett
Vanillevor 3 Monaten

Vorneweg gesagt: Nicole Böhm hat einen sehr schönen Schreibstil. Die Geschichte  hat daher auch wunderbar als Hörbuch funktioniert.

In One Last Song geht es grob gesagt um eine Liebesgeschichte zwischen einer erfolgslosen jungen Musical-Darstellerin und einem gehypten Rockstar. 

Meine Bewertung bezieht sich einzig und allein auf den Plot. Dieser war vorhersehbar, kaum spannend und eher kitschig. Mit der Protagonistin konnte ich mich nicht identifizieren. Es war wieder die klassische Story: Erfolgloses Mädchen verliebt sich in erfolgreichen Mann. Hingegen den Charakter des Protagonisten fand ich sehr schön dargestellt. Nicole Böhm hat hier auch mal die weichen Seiten eines Mannes gezeigt. Dafür gibt es auf jeden Fall den zweiten Stern.

Wer New Adult liebt, kommt hier ganz sich auf seine Kosten. Mich hat die Geschichte nicht gänzlich überzeugen können und daher werde ich die Reihe nicht weiterverfolgen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 177 Bibliotheken

von 89 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks