Gabrielle Vincent

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Lieber kleiner Weihnachtsmann, Ernest und Celestine und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gabrielle Vincent

Sortieren:
Buchformat:
Ernest und Celestine machen ein Picknick

Ernest und Celestine machen ein Picknick

 (1)
Erschienen am 23.02.2010
Ernest und Celestine

Ernest und Celestine

 (1)
Erschienen am 01.03.2013
Mimi und Brumm . . . und wir

Mimi und Brumm . . . und wir

 (1)
Erschienen am 01.12.1993
Ernest and Celestine's Picnic

Ernest and Celestine's Picnic

 (0)
Erschienen am 01.06.1988
Niki und Rosina

Niki und Rosina

 (0)
Erschienen am 01.01.1990
Mimi und Brumm verlieren Simon

Mimi und Brumm verlieren Simon

 (0)
Erschienen am 01.12.1991
Ernest und Celestine suchen Simon

Ernest und Celestine suchen Simon

 (0)
Erschienen am 01.09.2009

Neue Rezensionen zu Gabrielle Vincent

Neu
W

Rezension zu "Ernest und Celestine" von Gabrielle Vincent

Ein wunderbares Bilderbuch, das sich insbesondere für Pflege – und Adoptivkinder eignet
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Die Französin Gabrielle Vincent (1928-2000) gehört nach wie vor zu den bekanntesten Bilderbuchkünstlerinnen im französischsprachigen Raum. Vor allem mit ihren fast zwei Dutzend Bilderbüchern über den Bären Ernest und die Maus Celestine ist sie berühmt geworden und mehrfach ausgezeichnet worden.

 

Im letzten Buch der Reihe, das ursprünglich posthum 2001 im Original erschien, geht es um „Celestines Fragen“. Fragen, die der Bär Ernest seit vielen Jahren fürchtet und die er in diesem Buch so wahrheitsgetreu wie möglich beantwortet. Celestine will  nämlich wissen, wie sie geboren ist.

 

Und Ernest stellt sich der schwierigen Aufgabe, von der er wusste, dass sie irgendwann auf ihn zukommen würde, und erzählt Celestine, wie er sie als kleines Baby in einem Mülleimer gefunden und dann aufgezogen hat.

 

Immer wieder muss er die Geschichte wiederholen und irgendwann im Laufe des Tages gehen sie auch beide zu der Stelle, wo er sie damals fand. Und Celestine sagt: „Was für ein Glück, das du mich gehört hast.“

 

Und als Celestine schon längst zufrieden in ihrem Bett liegt, denkt Ernest dankbar nach:

„Ich bin froh, wie sie das alles aufgenommen hat.

 

Jeden Tag muss ich ihr die Geschichte wieder erzählen …

Ohne etwas auszulassen. Sie kennt sie auswendig.

 

Am Abend bin ich müde, aber glücklich.“

 

Ein abtrennbares Nachwort für Eltern, Erzieher und Vorleser schließt ein  wunderbares Bilderbuch ab, das sich insbesondere für Pflege – und Adoptivkinder eignet. Gerade in diesen Familien wird die Geschichte der Herkunft oft zu einem Geheimnis gemacht oder totgeschwiegen.

 

Welchen Segen für Eltern und Kinder das Erzählen von Geschichten darüber haben kann, zeigt das von  Heidi Varin und Christel Rech-Simon übersetzte Buch. Letztere, analytische Kinder- und Jugendlichentherapeutin, hat auch das Nachwort verfasst und zeichnet als Herausgeberin für die hoffnungsvoll gestartete neue Reihe „Carl-Auer-Kids“ verantwortlich.

 

 

 

Kommentieren0
5
Teilen
merle81s avatar

Rezension zu "Ernest und Celestine machen ein Picknick" von Gabrielle Vincent

Rezension zu "Ernest und Celestine machen ein Picknick" von Gabrielle Vincent
merle81vor 8 Jahren

Zum Inhalt gibt es soviel nicht zu sagen. Ernest und Celestine planen ein Picknick und dann fängt es an zu regnen. Damit Celestine nicht traurig wird findet das Picknick eben trotzdem statt.

Bewundernserte Zeichnungen einer sehr jungen französischen Illustratorin

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks