Gaby Bergbauer Die Siegerin: Vom Kind zur Frau

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Siegerin: Vom Kind zur Frau“ von Gaby Bergbauer

Nicht jede Mutter und nicht jeder Vater sind liebende Eltern. Der Name Laura bedeutet - die Siegerin. Laura musste schon sehr früh kämpfen und sie malte sich aus, dass sie eines Tages über alles siegen würde. Trotz aller Schmerzen und Ängste, die sie schon in jungen Jahren erdulden musste. Sie litt unter ihrer herrschsüchtigen Mutter und ihren gewaltbereiten Stiefvater. Sie suchte Schutz bei ihrer Mutter, aber sie fand ihn nicht. Von ihrer erste Liebe wurde sie nur ausgenutzt. Erst als Kevin in ihr Leben trat, lernte sie, was Zuneigung wirklich bedeutet, ohne dafür bezahlen zu müssen. Er unterstützte sie bei allem, was sie tat und gab ihr die Kraft voranzugehen. Obwohl manches für beide sehr schwierig war. Er ging mit ihr durch die Zeit der Flashbacks mit viel Geduld. So hat Laura auf ihre eigene Weise gelernt, mit allen Widrigkeiten umzugehen. Und nur darum kann sie heute mit erhobenen Hauptes als Siegerin in die Zukunft schauen. Und genau das wünscht sich Laura für jedes einzelne missbrauchte Kind.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hätte mehr sein können

    Die Siegerin: Vom Kind zur Frau
    MichaGalgenberg

    MichaGalgenberg

    04. May 2017 um 14:45

    Die Autorin schreibt über das leben eines Missbrauchten Kindes vom Kleinkindalter bis zur Erwachsenen Frau.Das Buch ist recht kurz dadurch wirkt das ganze beim lesen auch extrem zusammen gezogen, bei manchen Kapiteln hatte ich dadurch den Eindruck es fehlt was und musste zurückblättern ob ich etwas überlesen habe.Hier hätte die Autorin mehr schreiben sollen nicht so abgehackt.Die Erzählweise list sich auch als wenn ich jmd eine Erinnerung (Geschichte) Erzähle die ich vor einiger zeit einmal gehört habe und ich mich nicht mehr genau an alles Erinnern kann,dadurch war das ganze etwas schwer für mich zu lesen .Die Story ist im großen und ganzen nicht schlecht aber ausbaufähig deswegen nur 3 Sterne von mir

    Mehr