Gaby Hauptmann Liebling, kommst du?

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(7)
(7)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Liebling, kommst du?“ von Gaby Hauptmann

Mein Mann hat keine Zeit für mich. Wie oft hat Nele das gedacht! Jetzt weiß sie - schlimmer ist, wenn Björn zu viel Zeit hat. Freigestellt von seiner Arbeit, stört er ihre heiligen Rituale und krempelt alles um. Nele ist erleichtert, als er endlich eine neue Leidenschaft gefunden hat: seine erste Harley. Aber muss er sich in der Motorradgang auch gleich noch in die Freundin seines Sohnes verlieben? Ein herzerfrischender Roman über neue Lebensabschnitte und die verschlungenen Wege, die die Liebe nehmen muss, um ans Ziel zu kommen.

sehr übertrieben und nicht wirklich empfehlenswert. Der Witz kommt nicht so richtig rüber und die Handlung ist auch nicht gerade die Beste.

— nicinu

Bin überrascht! Hat mir erstaunlich gut gefallen. Damit hatt ich nicht gerechnet. Musste viel Lachen. Sogar etwas Erotik war dabei.

— Buecherwurm22

es war ganz amüsant-aber auch etwas übertrieben, gab schon bessere Bücher von Gaby Hauptmann.

— nhauwie

Stöbern in Liebesromane

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Wunderbar zum Träumen!

skyprincess

Feel Again

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Tinchensbookworld

Berühre mich. Nicht.

eine wunderschöne Geschichte, voller Herz, Nerdigkeit, tollen Charakteren und Pancakes <3 Meine Lieblingsgeschichte der Autorin!

Felicitas_Brandt

Trust Again

Eines der geilsten Bücher auf der ganzen Welt, gleich geht's weiter mit dem nächsten❤

paulakleo

Frühstück für einsame Herzen

Lebendiger Roman mit liebevoll gezeichneten Charakteren - gelungene Mischung aus Emotionen, Humor und einer Prise Romantik

schnaeppchenjaegerin

Glück schmeckt nach Popcorn

Romantische Liebesgeschichte zum Träumen

Monika58097

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nur die Idee finde ich gut

    Liebling, kommst du?

    czytelniczka73

    Inhalt: "Mein Mann hat keine Zeit für mich. Wie oft hat Nele das gedacht! Jetzt weiß sie - schlimmer ist, wenn Björn zu viel Zeit hat. Freigestellt von seiner Arbeit, stört er ihre heiligen Rituale und krempelt alles um. Nele ist erleichtert, als er endlich eine neue Leidenschaft gefunden hat: seine erste Harley. Aber muss er sich in der Motorradgang auch gleich noch in die Freundin seines Sohnes verlieben? Ein herzerfrischender Roman über neue Lebensabschnitte und die verschlungenen Wege, die die Liebe nehmen muss, um ans Ziel zu kommen." Meinung: Es ist nicht so,dass ich große Erwartungen beim diesem Buch hatte,aber der Klappentext hat mich schon bisschen neugierig gemacht.Nele und Björn sind seit über 20 Jahren verheiratet und die Ehe funktioniert auch recht gut,bis eines Tages Björn seine Arbeitsstelle verliert und tag täglich zu Hause ist.Die Situation ist für beide ganz neu und sie brauchen Zeit um sich wieder angewöhnen und arrangieren.Ich finde das Thema ganz,meistenst geht es in Liebesromanen um die Suche ,aber was tun,wenn man die Liebe schon gefunden hat und das Leben trotzdem kein Märchen ist? Die Geschichte könnte wirklich großartig sein und ich bin sehr enttäuscht,wie die Autorin mit dem Thema umgegangen ist.Schon der Schreibstill hat mich nicht überzeugt,den fand ich bisschen chaotisch und trocken.Mit den Protagonisten kann ich auch nicht viel anfangen,beide fand ich unsympathisch und konnte überhaupt nicht nachvollziehen,was sie da tuen.Die ganze Geschichte ist einfach skurril und macht absurde Wendungen,ist unglaubwürdig und langweilig.Mir hat das Buch überhaupt nicht gefallen-schade um die Lesezeit.

    Mehr
    • 2

    gsimak

    29. March 2016 um 14:51
  • Buchverlosung zu "Liebling, kommst du?" von Gaby Hauptmann

    Liebling, kommst du?

    Gaby_Hauptmann

    Ja, ich mache bei der Buchverlosung mit, ich möchte auch gerne Lesefreude schenken ... eine schöne Aktion zum Welttag des Buches, danke, LovelyBooks. Bei der Idee zu "Liebling, kommst du?" habe ich mich einfach gefragt, wie das eigentlich ist, wenn der eine Partner gerade mit seinem Berufsleben aufhört, der andere aber genau zu diesem Zeitpunkt Gefallen an seinem neuen Beruf findet. Björn muss mit 48 für zwei Jahre pausieren, weil zwei Banken fusionieren und ein Chef zuviel ist: er. Nele hat dagegen, nachdem nun der gemeinsame Sohn Alex zum Studium aus dem Haus ist, einen Job gefunden, der sie so richtig ausfüllt und ihr Freude bringt. Björn möchte aber die Uhr zurück drehen und alles nachholen, was er durch seinen stressigen Beruf versäumt hat - und zwar gemeinsam mit Nele. Zwei Menschen, die irgendwann einmal geheiratet haben, müssen sich wieder kennenlernen. Plötzlich ist alles anders, der Alltag, die Bedürfnisse und die Liebe - vor allem, wenn sich tausend Dinge auftun, mit denen keiner gerechnet hat - auch in der Liebe ... Wie immer, entwickelt sich ein Buch in viele verschiedene Richtungen, die sich jeder Kurzversion widersetzen .... also: AM BESTEN SELBST LESEN :-) Hier könnt ihr in der Leseprobe bereits einen Eindruck gewinnen. Zehn Bücher verlosen der Piper-Verlag und ich zu dieser Aktion. Ich werde sie nicht nur signieren, sondern auch namentlich widmen. Voraussetzung ist die Beantwortung dieser kleinen Frage: Welches Hobby würdet ihr niemals für euren Partner aufgeben? Viel Spaß und viel Erfolg Eure Gaby Hauptmann  

    Mehr
    • 234
  • da begann das Jahr mit einer Überraschung

    Liebling, kommst du?

    Buecherwurm22

    04. January 2015 um 20:14

    Vorab: Dieses Buch habe ich mir empfehlen lassen in der Buchhandlung meines Vertrauens. Es war für eine Freundin, die genauso gerne liest wie ich, als Geschenk gedacht. Sie hat es mir geliehen, sobald sie es fertig gelesen hat. Es lag bestimmt 3 Monate bei mir rum, muss ich zu meiner Schande gestehen. Bislang hatte ich noch nie ein Buch von Gaby Hauptmann gelesen. Zum Inhalt: Ein 48jähriger Workaholic einer Bank beschließt in Vorruhestand zu gehen. Sehr zum Staunen seiner Frau Nele. Nun ist plötzlich Björn zu Hause und weiß mit seiner Freizeit nicht viel anzufangen. Hobbys hatte er nie. Nele ist verzweifelt. Ihr geht Björn ziemlich auf die Nerven. Bis er eines Tages eine fremde Katze oder Kater in seinem Garten sieht. Darauf hin bucht er eine Reise nach Amerika für sich und seine Frau, ohne es allerdings mit ihr vorher abzusprechen. Von da an beginnt das Caos was aus Lügen, Betrügen, Sex, Rock 'n Roll, zu viel Alkohol, Erpressung, Erfähren, Bikers, Verwirrspiel, Freunden, Familie, soziales Aragement und sogar Erotik. Meine Meinung: Ich habe vor Monaten damit angefangen zu lesen, letzte Nacht habe ich den Rest in einem Rutsch fertig gelesen. Ich musste so manchesmal lachen über die Komik der einzelnen Situationen. ich war auch über die Erotik im Buch überrascht. Damit hatte ich nicht gerechnet. Das Cover finde ich allerdings scheußlich. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten. Vorerst werde ich kein weitere Buch dieser Autorin lesen, aber es war bestimmt nicht das letzte!!! Vielleicht wenn ich älter bin....schließlich muss ein guter Wein auch erst reifen, bevor man ihn genießen kann!

    Mehr
  • Wird keinen bleibenden Eindruck hinterlassen...

    Liebling, kommst du?

    Igela

    24. November 2014 um 08:26

    Björn nimmt bei der Bank, bei der er arbeitet eine 2 jährige Auszeit um mal richtig zu leben und Zeit für seine Frau Nele zu haben. Doch ihr ist das gar nicht recht.Hat sie sich doch ihr Leben wunderbar eingerichtet mit Freundinnen und ihrer Arbeit bei der Volkshochschule. Nach einem Urlaub, in dem Björn die Liebe zu Motorrädern entdeckt verkehrt er immer mehr in den Bikerkrisen , was sich als verhängnisvoller Fehler entpuppt.  Ich habe das Buch ganz gelesen...und das  manchmal mit etwas Überwindung. Die Geschichte ist meiner Meinung nach etwas dürftig in der Handlung und sehr vorhersehbar. Was als Idee auf dem Cover sehr nett tönt, hat nicht viel mit der eigentlichen Geschichte zu tun. Gegen Mitte des Buches ging es hauptsächlich um ausserehelichen Sex, schwere Maschinen und Erpressung wegen eines Seitensprungs. Die Protagonisten waren mir von Anfang bis am Schluss unsympathisch und zu egoistisch.  Der Schreibstil ist okay, wenn auch nicht besonders tiefgründig.  Nun bin ich durch mit dem Buch, es wird aber bei mir definitiv keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

    Mehr
  • eine wirrware Liebeskomödie mit gutem Herz

    Liebling, kommst du?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2014 um 11:48

    Mein Mann hat keine Zeit für mich. Wie oft hat Nele das gedacht! Jetzt weiß sie - schlimmer ist, wenn Björn zu viel Zeit hat. Freigestellt von seiner Arbeit, stört er ihre heiligen Rituale und krempelt alles um. Nele ist erleichtert, als er endlich eine neue Leidenschaft gefunden hat: seine erste Harley. Aber muss er sich in der Motorradgang auch gleich noch in die Freundin seines Sohnes verlieben? Ein herzerfrischender Roman über neue Lebensabschnitte und die verschlungenen Wege, die die Liebe nehmen muss, um ans Ziel zu kommen. Björn wurde von seiner Bank wo er gearbeitet hat auf eine bestimmte Zeit freigestellt. Das gefiel Nele gar nicht. Ständig den Mann um sich herum, das kann ja heiter werden. Keine Ruhe. Aber beide waren in ihrer Ehe nicht mehr so glücklich und suchten nach Abenteuer. Zuerst kam von Björn die Idee nach Florida zu fliegen. Dort trifft er eine Harley Gang und dazu ein Mädchen namens Diana im Alter von Jahren. Die hats ihm wohl angetan. Er wollte sich mit der Harley Gang zusammentun was Nele überhaupt nicht gefiel. Björn war Diana immer wiede sympathischer und entdeckte die Leidenschaft an einem Harleyrennen. Nele lies sich in Florida verwöhnen. Und fand das es keine schlechte Idee war. Zu Hause wieder angekommen. SIe haben noch einen Sohn namens Alex dier auch  22 jahre ist. Björn möchte auch gerne so eine Harley fahren und hat seine Gang mit Diana zu sich nach Hause eingeladen. Was er gar nicht wusste. Alex hat sich verliebt. In Diana. Björn und Nele haben die beiden in einer Kneipe gesehen. WAs nun? Nele arbeitet in einer Volkshochschule als Deutschlehrerin und lernt den Enrique aus Puerto Rico kennen. Der war ihr sofort sympathisch. Er war ein Schüler vonr ihr. Aber nicht nur ein Schüler. Sie fühlte sich zu ihm hingezogen. Sie traute sich aber nicht mehr weil sie verheiratet war. Aber der Kerl ging ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als sie ihn Björn vorstellen wollte, war der Björn gleich eiversüchtig. ABer was soll sie sagen?= Björn ist die ganze Zeit hinter Diana her und hat nur noch die Mopets und die harleys im Kopf. Er hat auch eine Affäre mit Diana, aber weiter kam es nicht, da er schlapp machte. Merkte nicht dass die beiden fotografiert wurden. Joe, einer dieser Harleygang will ihn erpressen. Dianas Großmutter Lotte ist schwer krank und ist nur ans Bett gefesselt. Sie hat viel GEld verloren durch ein Unglück was passiert war. Jemand hat ihr das Geld auf fiese Weise genommen, sodass Lotte ihr Haus aufgeben musste und im 5. Stock eines Hochhauses in einer Sozialwohnung leben musste. Björn geht heimlich zu ihr um Diana zu besuchen. Sie war aber nicht da. Als sie wieder nach Hause kam war sie außer sich und hat ihn nach Hause geschickt. Diana hat wohl ihre Eltern durch dieses Harleyrennen verloren. Sie waren unter einem Lastwagen gekommen, setdem kümmert sich Lotte um Diana. Nele hat ihre Freundinnen Jutta und Jasmin zur Hilfe geholt um Diana aus der finanziellen Misere herauszuholen. Nele war von Björn inzwischen eingeweiht. ABer sie hat ein schlechtes Gewissen, denn sie ist doch vor Enrique schwach geworden. Alex schwärmte weiterhin für Diana. Bis er die Fotos von seinem Vater un dihr gefunden hatte und Nele davon konfrontiert was für ein Schwein er sei. Warum das Nele nicht wütend macht ist ihm ein Rätsel. Er haut einfach ab. Nele versucht ihn aufzuhalten und kommt daher in ein Verkehrsunfall. Ging aber noch gut aus, aber vor ihrem Krankenbett gab es noch einen Kampf zwischen Alex, der GAng und dem Vater. Diana war auch dabei. Dann wurde erklärt warum Björn eine Affäre mit Diana hatte wegen ihrer Großmutter die ausgeraubt wurde. Lotte und DIana wurden finanziell unterstützt und können ein besseres Leben führen. Nele und Björn haben auch wieder zueinander gefunden. War jetzt zwar nicht spannend aber schon einge schöne wirrware Liebesgeschichte mit einem Guten Zweck. Kann man gut und leicht runterlesen. Für Urlaub ein Idealer Roman.

    Mehr
  • Eine leichte Lektüre für zwischen durch

    Liebling, kommst du?

    minicaspi

    06. July 2014 um 13:56

    Liebling kommst du ? von Gaby Hauptmann 278 Seiten- Pieper Verlag ISBN: 978-492-30539-6 Inhalt: Früher hat Nele sich gewünscht, dass ihr Mann mehr zu Hause ist. Doch jetzt da sich dieser Wunsch erfüllen soll findet sie es nicht mehr so toll. Ihr Mann Björn wurde von seinem Job in einer Bank freigestellt. Er selber geht fest davon aus, dass er nur zwei Jahre Urlaub von seinem Job macht. Doch Nele hat Angst, dass er zum Frührentner wird. Sie hat sich seit dem Auszug ihres Sohnes Alex ein eigenes Leben aufgebaut. Sie hat einen Job, Freunde und ihren eigenen Rhythmus. Diesen Rhythmus droht Björn nun durcheinander zu bringen. Die zwei haben sich nicht mehr so viel zusagen, sind aber dennoch bemüht. Jetzt da Björn mehr Zeit hat, will er ganz viel erleben. Er hat neue Lebensenergie gefunden und will eine neue Seite von sich kennen lernen. Ohne seine Frau zu fragen bucht er eine gemeinsame Unternehmung. Zunächst, will Björn mit Nele nach Florida. Dort will er eine Tour mit einem alten Auto machen. Auf dem Flug dort hin lernen sie eine Harley-Gang kenne. Nele fühlt sich in der Gruppe nicht wohl, sie kann mit den Mitgliedern nichts anfangen. Sie findet, dass die Gang nicht zu ihnen passt. Doch Björn ist von der Motoradgruppe begeistert. Er hat für sich eine neue Leidenschaft gefunden. Nele gefällt dies zunächst gar nicht, und ihr Mann wird ihr von mal zumal fremder. Ob die beiden sich wieder annähern können ? Und ob Björn Teil einer Harley-Gruppe wird? Meine Meinung: Der Roman "Liebling kommst du ?" von Gaby Hauptmann ist ein Buch für zwischendurch. Der Schreibstil ist sehr schön, daher kann man das Buch flüssig lesen. Leider hat mir der typische Humor von Gaby Hauptmann in diesem Buch gefehlt. Manche Wendungen der Geschichte waren für mich nicht so ganz nachzuvollziehen. Auch die Reaktionen der Protagonisten haben mich teilweise verwundert. Dennoch konnte mich das Buch fesseln, so dass ich es zu Ende lesen wollte. Das Buch hat nicht wirklich etwas Besonderes und kann sich nicht von der Masse abheben. Trotz dem kann es einen für ein paar Stunden in seinen Bann ziehen. Ich bin schon gespannt auf weitere Bücher der Autorin. Das Buch konnte mich zwischen durch fesseln und begeistern .Im großen und ganzen ist es eine gute und leichte Lektüre aber eben auch nichts Außergewöhnliches. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der mal etwas leichtes für zwischen durch braucht, um vom Alltag zu entspannen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Liebling, kommst du?" von Gaby Hauptmann

    Liebling, kommst du?

    Gaby_Hauptmann

    Liebe Lovelybook-Leser, ich darf nun also auch mitmachen und Bücher verlosen. Diese werden namentlich von mir signiert und dann an die Gewinner losgeschickt ... drei Gewinner bekommen je zwei Bücher: Meinen gerade top aktuell erschienenen Roman "Liebling, kommst du?", der je nachdem, wie man diese Worte ausspricht, in einem anderen Licht erscheint (oder auch nicht :-) und den erfolgreichen Vorgänger "Ich liebe dich - aber nicht heute." In "Liebling - kommst du" wird Björn, gerade noch Bankchef und 48 Jahre alt, von seiner Bank "frei gestellt". Seine Frau Nele erschrickt. Sie liebt ihn, aber sie will ihn nicht zu Hause haben. Schon gar nicht täglich. Und schon gar nicht, seitdem der gemeinsame Sohn Alex fürs Studium ausgezogen ist. Sie hat ihr Leben neu geordnet und auch einen Job angenommen und jetzt kommt er und spielt die Hauptperson, will die Jahre zurückdrehen und mit ihr nachholen, was er verpasst hat - glaubt er. Dabei hat er, zumindest außerehelich, weniger verpasst als Nele. Und Nele hat einen attraktiven Puertoricaner in ihrem Deutschkurs und fühlt ihr Herz pochen. Und manch anderes erwachen. Aber Björn bucht eine Reise nach Florida, ihre "Hochzeitsreise", wie er sagt. Aber sie geraten ungewollt mitten in die Daytona Bike Week mit Tausenden von Harley-Fahrern. Und dort trifft Björn die junge Dana wieder, der er bei einem Kurs in Frankfurt schon einmal begegnet ist. Björn spürt Wallungen und Dana und ihre deutschen Rocker-Freunde erkennen die Chance ... ein Ex-Bankchef, der könnte nützlich sein ... "Ich liebe dich - aber nicht heute" - wer kennt das Gefühl nicht? Eine Grundliebe ist da, aber das Prickeln fehlt. Verloren gegangen. Wie kann man es wieder finden? Liane findet, das sollte jeder für sich tun und bittet Marius, ihren langjährigen Freund, um eine Auszeit. Beide sollen sich neu orientieren und wenn es wirklich Liebe ist, werden sie sich anschließend reizvoller finden denn je zuvor. Bedingung ist, dass sie absolut offen zueinander sind und sich ihre Liebes-Abenteuer erzählen. Marius ist skeptisch, nimmt das Angebot aber an und fliegt erst mal nach Ibiza. Dort lässt sich sicherlich leicht finden, was er sucht. Liane sucht anders. Sie denkt, das Neue kommt von selbst auf sie zu. Kommt es auch, aber ganz anders, als sie erwartet hat. Und recht gefährlich ...   Falls jemand an meinem Werdegang interessiert ist: Er ist recht lang. Das liegt an meinem Alter. Aber kurz gesagt, komme ich aus dem Journalismus, zunächst Volontariat und Reiseredakteurin beim SÜDKURIER, Tageszeitung mit Sitz in Konstanz, dann Pionierzeit als "Chefredakteurin"  bei einem der ersten Privatradios in Deutschland, seefunk radio bodensee (Konstanz), anschließend (damals) swf 1 in Tübingen und swf 3 in Baden-Baden, nebenher schon Fernsehen, eigene Filme, Moderationen, Produktionen und eine Literatursendung über eineinhalb Jahre zusammen mit Lea Rosh "Willkommen im Club". Bisher zehn Jugendreiterbücher der Reihe "Kaya" (Thienemann-Esslinger-Verlag), allesamt durch meine Tochter Valeska vorgelebt, sie war doppelte Vize-Europameisterin in der Pony-Vielseitigkeit und zudem in der Pubertät, ein illustriertes Kinderbuch "Rocky der Racker" gemeinsam mit meiner Schwester Karin, die Grafikerin ist, und rund 20 Romane, alle beim Piper-Verlag erschienen. Start damals mit "Suche impotenten Mann fürs Leben", Ende: Wer weiß? Bisher sind etwa 8 Millionen Bücher in Deutschland erschienen und international viele in 37 Ländern, sechs Bücher durch Regina Ziegler verfilmt (Kino und ARD) und unzählige eBooks und Hörbücher. Wenn ihr teilnehmen möchtet, beantwortet bitte folgende kurze Frage: Wie heißt der attraktive puertoricanische Student in Neles Sprachkurs?

    Mehr
    • 375
  • Veränderungen

    Liebling, kommst du?

    ChrischiD

    04. May 2014 um 18:19

    Für Nele ändert sich alles, als sie plötzlich einen 48-jährigen Rentner zum Ehemann hat. Björn redet zwar die ganze Zeit davon, dass es sich nur um eine Auszeit handelt, die maximal zwei Jahre dauert, doch Nele ist skeptisch und mit dem drohenden Alltag heillos überfordert. Ihre Befürchtungen scheinen sich zu bewahrheiten als Björn ohne Rücksicht auf ihre Verpflichtungen und Wünsche eine Reise nach Florida bucht, die nur der Anfang eines heillosen Fiaskos ist. Neles Ablehnung gegen ihren Mann und sein Verhalten wird immer größer – schließlich gibt es da noch Enrique, ein attraktiver Student aus ihrem Sprachkurs... Es ist vollkommen natürlich, dass es in jeder Ehe und auch in jeder anderweitigen zwischenmenschlichen Beziehung zu Reibereien kommt. Dass man sich später meist wieder zusammenrauft ist ebenso normal. Doch hier kann der Leser dies überhaupt nicht nachvollziehen. Schon nach den ersten Seiten ist Björn mehr als unsympathisch und man versteht überhaupt nicht, wie Nele es schon über 20 Jahre mit ihm aushält. Man selbst hätte ihn sicherlich schon längst vor die Tür gesetzt oder ihm zumindest einmal ordentlich die Meinung gesagt. Das versucht sie zwar, aber er hört ihr gar nicht zu, übergeht diverse Einwände einfach, was absolut egoistisch ist. Natürlich spürt man sehr schnell, dass dies seine ganz eigene Art ist, vor allem seine Unsicherheit in bestimmten Beziehungen zu überspielen. Dieses Wissen ändert aber nichts an der Tatsache, dass man mit ihm einfach nicht warm werden kann. Im weiteren Verlauf müssen Nele und Björn sowohl einzeln wie auch als Paar einige Prüfungen bestehen, die mal komisch, mal hochbrisant, manchmal aber auch nur einfach peinlich sind. Abwechslung ist demnach garantiert, so dass während der Lektüre keine Langeweile aufkommt. Das gesamte Geschehen ist allerdings von einer gewissen Vorhersehbarkeit durchzogen, von der man sich manches Mal etwas weniger gewünscht hätte. Es gibt durchaus Passagen, in denen überraschende Wendungen hätten eingebaut werden können, ohne die eigentliche Aussage zu verändern. Im Großen und Ganzen unterhält Gaby Hauptmann mit ihrem neuen Roman „Liebling, kommst du?“ den Leser für ein paar kurzweilige Lesestunden gut. Man kann einfach mal abschalten und sich der Gewissheit hingeben, dass man aus allem Schlechten auch etwas Positives ziehen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks