Gaby Hauptmann Ran an den Mann • Fünf-Sterne-Kerle inklusive

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ran an den Mann • Fünf-Sterne-Kerle inklusive“ von Gaby Hauptmann

So leicht lässt sie sich nicht um den Finger wickeln! Zwar hat Thomas schöne dunkle Augen, doch ist schon klar, was er will. Aber will Eva auch? Eigentlich gönnt sie sich nur kurz einen Absacker an der Bar, bevor sie nach Hause zu ihren beiden Töchtern fährt. Unwillkürlich schießt ihr deren Motto durch den Kopf: »Ran an den Mann …« – Katrin kann es nicht fassen: Sie hat das große Los gezogen – und eine Woche Skiurlaub im Fünf-Sterne-Hotel gewonnen. Unverhofft findet sie sich in einem Kreis von reichen und attraktiven Hotelgästen. Das Leben ist süß – bis Katrin merkt, dass da noch andere Kräfte am Werk sind. Als das Hotel eingeschneit wird, verdichten sich die Turbulenzen …

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

Die Lichter von Paris

Eine Reise ins Paris in der wilden 20er, ein literarischer Hochgenuss . Eine Familiengeschichte und drei berührende Frauen Schicksale

heidi_59

Die Phantasie der Schildkröte

Liebevolle Idee, interessantes Konzept, schöne Umsetzung — mit dem Wermutstropfen einer zu schnellen Charakterentwicklung.

killmonotony

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Ein hübsches Märchen um eine ganz besondere Lottofee

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ran an den Mann Fünf-Sterne-Kerle inklusive" von Gaby Hauptmann

    Ran an den Mann • Fünf-Sterne-Kerle inklusive

    j125

    01. January 2013 um 22:41

    "Ran an den Mann" ist eigentlich ein sehr schönes Buch von Gaby Hauptmann. Nachdem ich "Nicht schon wieder al dente" gelesen hatte, hatte ich ein bisschen Sorge, dass mir dieses Buch auch so gar nicht gefallen würde, aber bis auf die fehlenden Kapitel, hat es mir dann doch zugesagt. Eva ist Maskenbildnerin und lernt in einer Bar Thomas kennen. Er ist Unternehmensberater, was für sie kein Beruf ist und auch äußerlich hat sie einiges an ihm auszusetzen. Aber ihre Töchter (mit denen Eva in einem chaotischen Haushalt lebt, der sich nach und nach um einige Tiere bereichert)finden, es sei Zeit für sie ein bisschen Spaß zu haben und raten ihr "Ran an den Mann". Gerade da kommt Thomas natürlich sehr gelegen... Das Buch gefällt mir so, weil die Charaktere sehr sympathisch sind. Thomas ist charmat, ein bisschen machomäßig, aber er lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, auch nicht von Ratten, Hasen, Hunden und betrunkenen Teenagern. Eva und ihre Töchter sind herrlich chaotisch, aber dabei sehr liebenswürdig und sympathisch. Ingesamt also ein nettes Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks