Gaby Hauptmann Yachtfieber

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(10)
(11)
(16)
(11)
(2)

Inhaltsangabe zu „Yachtfieber“ von Gaby Hauptmann

Mit hinreißend schwarzem Humor und einer Prise Erotik erzählt Gaby Hauptmann vom Treiben des Jetset in der türkischen Ägäis. Marc Richard, erfolgreicher deutscher Modedesigner, liebt seine gemütlichen Türkei-Ferien mit Familie und guten Freunden an Bord einer bauchigen Segelyacht. Als der Szeneplayboy Franco sein Schnellboot längsseits legt und mit einigen Models die Yacht entert, ist Marc Richard wenig begeistert. Anders seine Tochter Kim und ihre Freundin Alissa: Bald ist auf den Booten und im Wasser eine ausgelassene Party im Gange. Bis der schöne Franco plötzlich nach harmlosen Wasserspielen nicht mehr auftaucht! Gaby Hauptmanns Bestseller ist so anregend wie ein prickelnder Ausflug auf dem kristallklaren Wasser des Mittelmeers!

Einfach super lustig

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

Der Tag, an dem Hope verschwand

Ein Leben als Vergessene....

Sturmhoehe88

Britt-Marie war hier

Zu alt, zu verschroben für einen Neuanfang...? Niemals !

calimero8169

Wie der Wind und das Meer

Diese Geschichte hat mich vollkommen zerstört. Das alles ist doch so ungerecht. *schnief*

libris_poison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin definitv besseres von Gaby hauptmann gewohnt...das buch hätte sie nicht schreiben müssen

    Yachtfieber

    NiJo

    09. May 2014 um 12:06

    Also der Schreibstil an sich war gut. Es waren keine verschachtelten Sätze dabei und so lies es sich flüssig lesen. Allerdings wechselt sehr häufgi die Sicht der Erzähler, was mehr verwirrt, wie es hilft. Man wird sofort in die Geschichte reingeschmissen und ist sofort in der Situation, wo Franco mit seinem Schnellboot an der Yacht festmacht. Es tummelen sich sofort zu viele Personen in der Geschichte und es fällt sehr schwer reinzukommen und die Personen zuzuordnen. Denn auf der Yacht ist nicht nur Marc mit seiner familie, sondern auch noch ein befreundetetes Ehepaar und eine "Singelfrau" (ihr Ehemann hat sie gerade für eine Jüngere sitzenlassen) und der Kapitän und seine Crew. Und auf Francos Boot ist halt Franco und seine Models. Zu viele Personen auf einmal. Und auch sofort passieren die Wasserspiele und Franco verschwindet. Und was dann kommt ist sowas von überzogen und unglaubhaft.... Zudem wartet die Story noch mit zu vielen Nebengeschichten auf, die ich jetzt hier alle gar nicht aufzählen kann. Ich war mit jeder Seite, die ich gelesen habe, verwirrtert und wurde mit der ganzen Geschichte nicht richtig warm. Auch von erotischen Szenen oder dem angeblich schwarzen Humor von Gaby Hauptmann konnte ich hier nichts lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Yachtfieber" von Gaby Hauptmann

    Yachtfieber

    Kirsten1896

    27. July 2008 um 23:56

    ich liebe bücher von gaby hauptmann!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks