Gaby Hermsdorf , Konrad Gallei Blockhausleben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blockhausleben“ von Gaby Hermsdorf

Am Anfang war da nur der Traum, in der Wildnis Kanadas ein Blockhaus zu bauen. Konrad Gallei konnte sich diesen Wunsch erfüllen. Mitten im Bärengebiet – im Umkreis von 65 Meilen nichts als fichtenbewachsene Berge, Tundralandschaft und Seen – baut er zusammen mit Freunden der rauhen, subarktischen Natur zum Trotz seine neue Heimstätte. Hühner, Kaninchen und ein sorgfältig geplanter Garten ermöglichen es ihnen, sich weitgehend selbst zu versorgen. Schlittenhunde sind im Winter einziges Transportmittel. Ungeahnte Schwierigkeiten treten auf, die mit viel Phantasie und Kreativität bewältigt werden müssen. Informationen zu den Blockhüttenbau-Seminaren von Konrad Gallei finden Sie unter http://www.blockhuettenbau-infos.de/
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blockhausleben" von Konrad Gallei

    Blockhausleben

    sabatayn76

    21. February 2013 um 21:32

    'Charles to all neighbors: guys - it's minus sixty one five Celsius.' Inhalt: Nach einem Aufenthalt in Kanada träumt Konrad Gallei davon, fernab der Zivilisation zu leben. Er findet das passende Gelände im Nordwesten Kanadas und beginnt, mitten im Bärengebiet eine Blockhütte zu bauen. Mein Eindruck: Den Einstieg ins Buch empfand ich als ein wenig langatmig, hier kam bei mir kein rechtes Kanada-Gefühl auf, ich hätte mir mehr Informationen über das Leben in der Wildnis, die Natur etc. gewünscht. Doch nach einem Drittel wandelt sich das Buch: Inge Bauer vertritt Konrad Gallei, der für einige Monate zurück nach Europa muss, und damit beginnt die Geschichte, sehr authentisch und enorm spannend zu werden. Auch die nachfolgenden Passagen, in denen Gallei erzählt, haben mir dann sehr gut gefallen. Das Buch bietet in den letzten zwei Dritteln viele Einblicke in das Leben in der kanadischen Wildnis, macht Lust auf Kanada, weckt den Abenteurer im Leser. Die Schilderungen wirken sehr realistisch, fesselnd und lehrreich, obwohl mir manche Passagen ein wenig zu unreflektiert waren. Sehr gut fand ich auch die Tipps am Ende des Buches, die zwar zum Teil etwas veraltet sind, aber dennoch sehr hilfreich für diejenigen sein mögen, die tatsächlich das Abenteuer Wildnis selbst in Angriff nehmen möchten. Mein Resümee: Sehr spannend, sehr lehrreich, sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks