Gaby Köster

 3.9 Sterne bei 245 Bewertungen
Autorenbild von Gaby Köster (©Stephan Pick)

Lebenslauf von Gaby Köster

Gaby Köster, mit bürgerlichem Namen Gabriele Wilhelmine Köster, ist eine am 02.12.1961 in Köln geborene deutsche Schauspielerin, Komikerin und Autorin, sowie Mutter eines Sohnes aus geschiedener Ehe. Gaby Köster hat nach Beendigung der Realschule eine Ausbildung zur Erzieherin begonnen, brach diese aber gegen Ende ab, um sich ihren zwei größten Leidenschaften zu widmen: Kunst und Musik. Ihren Erfolg verdankt sie unter anderem Jürgen Becker, den sie in der Kneipe, in der sie damals arbeitete, kennenlernte. Durch ihn fand sie Zugang zum Radio. Ab 1988 bekam sie auch regelmäßig Kurzauftritte im Fernsehen und 1991 sogar schon ihre erste Fernsehsendung im WDR, außerdem war sie ab 1991 für vier Jahre bei der Kölner "Stunksitzung", einer alternativen Karnevalsveranstaltung, Teil des Programms. So wurde sie nach und nach als Kabarettistin erfolgreich und erlangte zahlreiche Auszeichnungen, zudem wurde sie 1996 fester Bestandteil von "7 Tage, 7 Köpfe" und hatte ab 1999 ihre eigne Comedy-Serie "Ritas Welt", wodurch endgültig ihr Durchbruch geschafft war. 2003 erhielt sie dafür unter anderem den deutschen Comedypreis in der Kategorie "Beste Schauspielerin, Comedy" und 2007 als "Beste Comedian". Noch im selben Jahr ging Köster auf Tournee, die sie allerdings wenig später abbrechen musste. 2011 wurde nach einer langandauernden Nachrichtensperre bekannt, dass die Tour abgebrochen wurde, da Gaby Köster am 08. Januar 2008 als Folge eines Sturzes einen Schlaganfall erlitt, durch den sie bis heute noch eingeschränkt ist. In Zusammenhang mit diesem Erlebnis wurde sie erstmals als Schriftstellerin tätig und schrieb über die Erlebnisse dieser Zeit und ihren Weg zurück ins Leben. Ihr Debüt "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" wurde am 9. September im Scherzverlag veröffentlicht.

Alle Bücher von Gaby Köster

Cover des Buches Ein Schnupfen hätte auch gereicht (ISBN:9783596186846)

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

 (143)
Erschienen am 21.11.2012
Cover des Buches Die Chefin (ISBN:9783492309035)

Die Chefin

 (30)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Ein Schnupfen hätte auch gereicht (ISBN:9783837111835)

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

 (20)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Die Chefin (ISBN:B00TYQ4VVK)

Die Chefin

 (4)
Erschienen am 09.03.2015
Cover des Buches Kamelle, et Christking kütt! (ISBN:9783931265120)

Kamelle, et Christking kütt!

 (0)
Erschienen am 10.11.1997
Cover des Buches Die dümmste Praline der Welt, 1 CD-Audio (ISBN:9783931780241)

Die dümmste Praline der Welt, 1 CD-Audio

 (0)
Erschienen am 01.06.1998

Neue Rezensionen zu Gaby Köster

Neu

Rezension zu "Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede" von Gaby Köster

Zum Glück hat sich Gaby nicht von den dreckdrissligen Schlaganfall nicht unterkriegen lassen. Respekt! Interessantes Buch, bisschen trocken.
sabrinchenvor 12 Tagen

Biographisch in Zusammenarbeit mit Till Hoheneder entstanden.
Man sieht das Gaby ihr Leben wieder im Griff hat mit Ups und Downs die das bereithält.
Was gut rüberkommt ist die Laune und das sie sich nicht unterkriegen lässt.
Die Welt dreht sich weiter und nimmt auch keine Rücksicht auf eine Gaby Köster.
Sympathisch beschreibt sie das Erlebte nach dem Schnupfenbuch und das sie weiterhin Geld verdienen muss.
Das ihr Sohn den der Schlaganfall seiner Mutter mitten in seiner Pubertät erwischt hat und er so eine Stütze werden musste jetzt eigene Wege geht und wie Gaby damit umgeht.
Ihre weitere Karriere und auch vergangene Erfolge werden weiterhin aufgearbeitet.
Mit einem Augenzwinkern macht sich Gaby auch über ihre Unzulänglichkeiten lustig und lässt uns daran teilhaben.
Am Anfang jedes Kapitels kommen Freunde, Kollegen und Verwandte zu Wort und sagen ein paar Worte zu Gaby und ihrer Einstellung.

Wahrscheinlich bin ich mit einer falschen Erwartung ans Lesen gegangen und hatte wieder Dramatik erwartet wie es in der vorherigen Biografie der Fall war, daher war ich ein bisschen enttäuscht.
Der Schreibstil ist gut verständlich und der Erzählstil kommt erfrischend daher.
Wer interessiert an der Comedian Gaby Köster wird sicher Freude an diesem Buch haben.
Von mir gibt es 3 sehr gute Sterne da es mich jetzt nicht besonders gefesselt hat, es aber natürlich kein schlechtes Buch ist.

Kommentieren0
2
Teilen
G

Rezension zu "Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede" von Gaby Köster

Gaby Köster in Hochform trotz Hindernissen
Gisevor einem Monat

Nach „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“, 10 Jahre nach ihrem Schlaganfall, meldet sich Gaby Köster erneut zu Wort und beschreibt weiter ihren Weg zurück in ihr zweites Leben: Wie sie sich wieder auf die Bühne zurückkämpft, den grauen Alltag meistert, wie sie neue Herausforderungen sucht. 


Gaby Köster zeigt sich dabei fast immer gut gelaunt, sie macht Mut, auch in den schlimmsten Situationen nicht zu verzweifeln. Auch wenn ich das erste Buch von ihr nicht kenne, hat sie es schnell geschafft, mich mit ihrem Schreibstil und ihrer Schlabbergosch zu faszinieren. Sie erzählt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist, und so liest sich das Buch sehr flüssig. Ihre witzige, aber auch emotionale Art berührt den Leser, ihre positive Einstellung zum Leben wird zum Gegenpol zum ernsten Thema des Buches.


Wer ein Fan von Gaby Köster ist, wird sich dieses Buch unbedingt holen müssen. Aber auch allen Betroffenen und sonstigen Interessierten kann ich es nur unbedingt empfehlen, ich vergebe sehr gerne 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede" von Gaby Köster

Ein wunderbares Buch
leniksvor einem Monat

Das ich dieses Buch lesen durfte, war sehr schön. Man kann es auch zwischendurch in Abschnitten lesen. Ich habe ihr erstes Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" als Hörbuch gehört und konnte es nicht richtig genießen. Ich werde es nochmal als Buch lesen. Ihr aktuelles Buch ist eine Reihung von Geschichten auf ihrem Lebensweg die passiert sind, nachdem sie ihr erstes Buch veröffentlicht hatte. Toll erzählt, ich habe Gaby Köster beim lesen quasi gehört. Das Cover auf dem Umschlag des Hardcover sowie der Titel sind gut gelungen. Das Buch ist in mehrere Kapitel ohne Nummerierung, dafür mit Überschrift versehen und umfasst 208 Seiten. Es bekommt von mir fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Chefin (ISBN:undefined)

Gaby Kösters Romanheldin ist ihr Alter Ego: die eine Seite vom Schlaganfall gelähmt, das Mundwerk nicht zu stoppen!

»Die Chefin« ist ein Roadmovie der Extraklasse, spannend, lustig, abenteuerlich. Rock'n Roll-stuhl von Menschen, die das Glück nicht gerade gepachtet haben. Egal, dass das Leben manchmal ein Arschloch ist: Wenn's läuft, dann läuft's, auch wenn das Laufen schwerfällt. 

Mehr zum Buch: Marie Sanders Leben ist in Schieflage geraten. Bei der erfolgreichen Rocksängerin, von allen nur »Die Chefin« genannt, läuft's nicht mehr. Es sitzt sich nur noch. Und zwar im Rollstuhl. Schlaganfall, kurz nach ihrem zweiundvierzigsten Geburtstag. Also ideale Voraussetzungen, um die Verfolgung einer verbrecherischen Bande aufzunehmen. Um sich auf eine Odyssee durch halb Europa zu begeben. Um sich in einen selbstverliebten Bodybuilder zu verlieben. Um zwei Kindern ihre Eltern wiederzugeben. Um das Leben neu anzugehen.

Jetzt in das Buch reinlesen

Mehr zur Autorin: Gaby Köster gehört seit Jahren zu den bekanntesten und erfolgreichsten Gesichtern der deutschen Comedy-Szene. In ihrem Bestseller »Ein Schnupfen hätte auch gereicht« berichtete sie ebenso berührend wie humorvoll von dem Schlaganfall, den sie 2008 erlitt, und ihrem Weg zurück ins Leben. Nun legt sie mit »Die Chefin« ihren ersten Roman vor, den sie gemeinsam mit Thomas Köller schrieb. Und stellt einmal mehr unter Beweis, dass sie eine der lustigsten Frauen Deutschlands ist. 

Wir vergeben 20 Exemplare von »Die Chefin« an alle, die Lust darauf haben, humorvolle Lesestunden mit unserer Gaby Köster zu verbringen, die gleichzeitig mit ihrer Schlagfertigkeit dem Schicksal die lachende Schulter zeigt. Ihr müsst euch dafür nur bewerben* und folgende Frage beantworten:

Welche Charaktereigenschaft würdet ihr euch gerne bewahren, wenn euch so etwas wie ein Schlaganfall oder ein anderer Schicksalsschlag trifft?

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken die Daumen! 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
363 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  winterdreamvor 5 Jahren
So, jetzt habe ich es auch geschafft. Hier ist meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Gaby-K%C3%B6ster/Die-Chefin-1125683345-w/rezension/1159157083/ Ich habe sie auch bei amazon, thalia, weltbild und jokers eingestellt. Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte, auch wenn mir das Buch nicht so toll gefallen hat.

Zusätzliche Informationen

Gaby Köster wurde am 02. Dezember 1961 in Köln (Deutschland) geboren.

Gaby Köster im Netz:

Community-Statistik

in 321 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks