Gaby Köster

(183)

Lovelybooks Bewertung

  • 260 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 68 Rezensionen
(64)
(55)
(47)
(9)
(8)

Lebenslauf von Gaby Köster

Gaby Köster, mit bürgerlichem Namen Gabriele Wilhelmine Köster, ist eine am 02.12.1961 in Köln geborene deutsche Schauspielerin, Komikerin und Autorin, sowie Mutter eines Sohnes aus geschiedener Ehe. Gaby Köster hat nach Beendigung der Realschule eine Ausbildung zur Erzieherin begonnen, brach diese aber gegen Ende ab, um sich ihren zwei größten Leidenschaften zu widmen: Kunst und Musik. Ihren Erfolg verdankt sie unter anderem Jürgen Becker, den sie in der Kneipe, in der sie damals arbeitete, kennenlernte. Durch ihn fand sie Zugang zum Radio. Ab 1988 bekam sie auch regelmäßig Kurzauftritte im Fernsehen und 1991 sogar schon ihre erste Fernsehsendung im WDR, außerdem war sie ab 1991 für vier Jahre bei der Kölner "Stunksitzung", einer alternativen Karnevalsveranstaltung, Teil des Programms. So wurde sie nach und nach als Kabarettistin erfolgreich und erlangte zahlreiche Auszeichnungen, zudem wurde sie 1996 fester Bestandteil von "7 Tage, 7 Köpfe" und hatte ab 1999 ihre eigne Comedy-Serie "Ritas Welt", wodurch endgültig ihr Durchbruch geschafft war. 2003 erhielt sie dafür unter anderem den deutschen Comedypreis in der Kategorie "Beste Schauspielerin, Comedy" und 2007 als "Beste Comedian". Noch im selben Jahr ging Köster auf Tournee, die sie allerdings wenig später abbrechen musste. 2011 wurde nach einer langandauernden Nachrichtensperre bekannt, dass die Tour abgebrochen wurde, da Gaby Köster am 08. Januar 2008 als Folge eines Sturzes einen Schlaganfall erlitt, durch den sie bis heute noch eingeschränkt ist. In Zusammenhang mit diesem Erlebnis wurde sie erstmals als Schriftstellerin tätig und schrieb über die Erlebnisse dieser Zeit und ihren Weg zurück ins Leben. Ihr Debüt "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" wurde am 9. September im Scherzverlag veröffentlicht.

Bekannteste Bücher

Die Chefin

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

Bei diesen Partnern bestellen:

La Kölsche Vita

Bei diesen Partnern bestellen:

Die dümmste Praline der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Diskussionswoche und Buchverlosung zu "Glück besteht aus Buchstaben" von Karin Schneuwly

    Glück besteht aus Buchstaben
    diewortklauberin

    diewortklauberin

    zu Buchtitel "Glück besteht aus Buchstaben" von Karin Schneuwly

    Eine Diskussionswoche für Leseratten und Bücherwürmer »Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst – aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist.« – Elias Canetti Welchen Einfluss hatten und haben die Bücher, die ihr gelesen habt, auf euer Leben? Was fasziniert euch am Lesen? Wie haben euch die Geschichten geprägt? Wenn euch diese Fragen sofort in Fabulierlaune bringen, dann seid ihr bei unserer Diskussionsrunde goldrichtig! Mit ihrem Debüt "Glück besteht aus Buchstaben" hat die Autorin Karin Schneuwly eine Hommage ...

    Mehr
    • 586
  • eBook Kommentar zu Ein Schnupfen hätte auch gereicht von Gaby Köster

    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    Andrea Mertins

    Andrea Mertins

    via eBook 'Ein Schnupfen hätte auch gereicht' zu Buchtitel "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster

    Ein offenes ,sehr ehrliches Buch das mir gut gefallen hat und sich zügig liest

    • 12
  • Als Hörbuch kaum auszuhalten

    Die Chefin
    anena

    anena

    16. June 2017 um 07:35 Rezension zu "Die Chefin" von Gaby Köster

    Vielleicht ist es ein gutes Buch, aber als Hörbuch, gelesen von Gaby Köster, fand ich es unerträglich. Die Stimme klingt ständig gehetzt und ruhelos, der Text eine Abfolge von Klischees und oberflächlichen Witzen. Nichts für mich.

  • Die Chefin

    Die Chefin
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    06. April 2017 um 08:33 Rezension zu "Die Chefin" von Gaby Köster

    Darum geht es : Marie Sanders Leben ist in Schieflage geraten. Bei der erfolgreichen Rocksängerin, von allen nur »Die Chefin« genannt, läuft’s nicht mehr. Es sitzt sich nur noch. Und zwar im Rollstuhl. Schlaganfall, kurz nach ihrem zweiundvierzigsten Geburtstag. Also ideale Voraussetzungen, um die Verfolgung einer verbrecherischen Bande aufzunehmen. Um sich auf eine Odyssee durch halb Europa zu begeben, sich in einen selbstverliebten Bodybuilder zu verlieben und zwei Kindern ihre Eltern wiederzugeben. Kurzum: das Leben neu ...

    Mehr
  • Ein Blick hinter die Kulissen

    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    Lilli33

    Lilli33

    16. March 2017 um 08:07 Rezension zu "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster

    Medium: 6 CDsLänge: Ungekürzte Lesung, Laufzeit 7hSprecher: Gaby Köster und Till HohenederVerlag: Random House Audio (19. September 2011)Sprache: DeutschISBN-13: 978-3837111835auch als gebundenes Buch, als Taschenbuch und als E-Book erhältlich Ein Blick hinter die Kulissen Wer kennt sie nicht, die Ulknudel Gaby Köster mit ihrer großen Schnauze? Und sicher haben die meisten auch schon von dem Schicksalsschlag gehört, der die Kölner Schauspielerin und Komödiantin ereilte. Im Januar 2008 erlitt Gaby Köster einen Schlaganfall, der ...

    Mehr
  • DIe Chefin

    Die Chefin
    Kleine8310

    Kleine8310

    11. February 2017 um 04:11 Rezension zu "Die Chefin" von Gaby Köster

    Buchidee:  Die Buchidee machte auf mich den typischen Gaby Köster - Eindruck. Die Tatsache, dass die Protagonistin ebenfalls einen Schlaganfall erleidet, in Kombination mit einer Prise Humor. Das klang für mich erstmal sehr vielversprechend!   Handlung:  In diesem Buch geht es um die Protagonistin Marie Sanders. Marie ist gerade zweiundvierzig Jahre alt geworden, als ein Schlaganfall sie in den Rollstuhl und ihr bisheriges Leben komplett durcheinanderbringt. Doch die erfolgreiche Rocksängerin ist keine Person, die leicht aufgibt ...

    Mehr
  • Wie ein Blitzschlag aus heiterem Himmel

    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    KateDakota

    KateDakota

    09. January 2016 um 16:27 Rezension zu "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster

    Jeder von uns hat Angst, dass das Schicksal eines Tages zuschlägt. Durch eine Krankheit, einen Unfall oder durch den Verlust eines geliebten Menschen. Aber mal ganz ehrlich: Ist da zugleich nicht auch immer der Gedanke "Mich wird es schon nicht treffen!" oder "Das passiert anderen, aber doch nicht mir!" Gaby Köster war eine erfolgreiche Entertainerin in den besten Jahren, die durch das Leben raste wie eine Dampflok auf Speed. Sie ging mit Leidenschaft auf, in dem, was sie tat, scheute keine Konflikte, auch wenn sie mitunter ...

    Mehr
  • Superheldin auf Rädern

    Die Chefin
    LaMensch

    LaMensch

    24. December 2015 um 11:57 Rezension zu "Die Chefin" von Gaby Köster

    Die Bühnenkarriere von Marie ist nach einem Schlaganfall beendet. Seit sie die Reha beendet hat ist sie alleine. Oft beobachtet sie den gut trainierten Bodybuilder in der Wohnung gegenüber. Als dieser sie entdeckt beginnt eine aufregende Zeit. Es ist das 2. Buch dieser Autorin. Wieder hat sie es geschafft, den Leser vollkommen in das Buch einzusaugen. Die Geschichte wird hautnah miterlebt und dank des weitgehend einfachen Schreibstils (wenn man die verschiedenen Dialekte mal nicht beachtet) leicht zu lesen. Die eben ...

    Mehr
  • Bewegend

    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. November 2015 um 08:25 Rezension zu "Ein Schnupfen hätte auch gereicht: Meine zweite Chance" von Gaby Köster

    Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Stellenweise hab ich herzhaft gelacht und an anderen Stellen war ich auch sehr ergriffen. Gaby Köster erzählt aus ihrem Leben und dem Schlaganfall. Schritt für Schritt hat sie sich zurück ins Leben gekämpft. Sie plaudert auch etwas aus dem Nähkästchen, besonders schön fand ich die Stellen um ihren Sohn, weil man Gaby Köster da auch ein Stück weit als Mutter kennenlernt. Eine Seite die in der Öffentlichkeit verständlicherweise nicht so präsent ist. Ich habe größten Respekt vor der Frau.

  • Wenn sich plötzlich alles ändert

    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    Kerry

    Kerry

    25. October 2015 um 23:02 Rezension zu "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster

    Gaby Köser - wer kennt sie nicht? Einst bekannt aus "Sieben Tage - Sieben Köpfe" und "Ritas Welt" wurde es plötzlich ruhig um sie. Die Frau, die gefühlt ständig im Fernsehen zu sehen war, verschwand plötzlich aus der Öffentlichkeit, denn am 8. Januar 2008 begann ihr zweites Leben, ihr Leben danach - nach dem Schlaganfall. Bis  zu diesem Zeitpunkt stand sie immer unter Strom, hetzte von einem Termin zum nächsten und versuchte, es allen recht zu machen - nur sich selbst und vor allem ihrem Körper nicht.  Am 8. Januar 2008 endete ...

    Mehr
  • weitere