Gael Greene Wie man eine Feige isst

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wie man eine Feige isst“ von Gael Greene

Schrankenlose Liebesspiele und raffinierte Stimulanzien, Sex-Massagen, Fetische und Aphrodisiaka – 1001 Tipp für die moderne Partnerschaft voller Lust und Ekstase, Abenteuer und Zärtlichkeit. Der Aufsehen erregende Weltbestseller von Gael Greene ist ein vergnügliches Plädoyer für erotische Entdeckungsfreude, eine frivole und amüsante Schule der Sinnlichkeit.

Spätestens bei den Kleidungs- und Schlafzimmereinrichtungsratschlägen merkt man, in welchem Jahrzehnt das Buch geschrieben wurde ;)

— Eule

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman hat eine ganz besondere Erzählweise, die Empfindungen und Gefühle förmlich spürbar machen.

Givemeabook

Der Weihnachtswald

Bezaubernd, prickelnd, spannend und romantisch zugleich. Ideal für Schneeflockentage zum Abtauchen.

teilzeitbaeuerin

Manchmal musst du einfach leben

Berührt und regt zum Nachdenken an

Ani

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks