Gail Carson Levine Ella, verzaubert

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(22)
(5)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ella, verzaubert“ von Gail Carson Levine

Aschenputtel-Ella erzählt ihre Geschichte: Wenn aus einer Tugend eine Not wird und wie sich doch alles zum Guten wendet. Die Fee Lucinda schenkt Ella bei ihrer Geburt die "Gabe" Gehorsam - wohl eher ein Fluch, wie sich herausstellt, denn jeder Befehl wird von ihr willenlos und bis zur letzten Konsequenz ausgeführt. Und es gibt Leute, die Ellas "Gabe" skrupellos ausnutzen. Daher stößt sie auch zunächst ihren angebeteten Char von sich - ausgerechnet der aber hilft ihr, sich ihrem Schicksal zu widersetzen. Das Buch spielt mit Witz und Humor mit bekannten Märchenvorlagen und stellt Gehorsam als Tugend in Frage. Bulletin Jugend & Literatur Ihr leicht spöttischer Ton verzaubert von Anfang an. Bulletin Jugend & Literatur

eins meiner liebsten Kinderbücher über ein gehorsames Mädchen (notgedrungen)

— Buchfink_2793
Buchfink_2793

Traumhaft schön! Kann man immer wieder lesen.

— Book_Bug
Book_Bug

Eines der wundervollsten Bücher überhaupt, nicht nur für Kinder

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich liebe dieses Buch!

— Aradis
Aradis

einfach wunderschön! <3

— Primrose
Primrose

Eines der wunderbarsten Bücher, die ich kenne

— DariaSonnenschein
DariaSonnenschein

Stöbern in Jugendbücher

Almost a Fairy Tale

Freut euch auf ein besonderes Highlight

SillyT

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Toller Fantasy-Auftakt mit Märchenfeeling.

KiddoSeven

PS: Ich mag dich

Solch ein wundervolles Buch! Da passt einfach alles perfekt: Charaktere, Geschichte, Schreibstil. Hach. <3

annika_buecherverliebt

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

So viel verschenktes Potential.

BloodyTodd

Am Abgrund des Himmels

Kitschige Liebesgeschichte, grottige Fantasy: Selten habe ich mich so gelangweilt & um meine kostbare Freizeit betrogen gefühlt.

Lenneth88

Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung

Sehr schöner und gelungener Abschluss der Reihe mit Lebensweisheiten, die wir uns alle mal zu Herzen nehmen sollten!

Mimmi2601

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cinderella als Fantasy Story

    Ella, verzaubert
    Katey

    Katey

    22. November 2016 um 02:06

    Klappentext:"Die törichte Fee Lucinda hatte mich versehentlich mit einem Fluch belegt. Sie wollte mir eine Gabe verleihen. Als ich in der ersten Stunde meines Lebens schrie und schrie und mich gar nicht mehr beruhigen wollte, schüttelte sie voller Mitgefühl mit meiner Mutter den Kopf und berührt meine Nase: >>Meine Gabe an Ella ist Gehorsamkeit. Sie soll folgsam sein.<

    Mehr
  • Ella, verzaubert (Gail Carson Levine)

    Ella, verzaubert
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. October 2015 um 14:28

    In "Ella, verzaubert" erzählt Gail Carson Levine das Märchen von Aschenputtel neu. Die 15-jährige Ella wurde bei ihrer Gebuert von der Fee Lucinde mit einer "Gabe", die ihr letztendlich aber ihr Leben lang ein Fluch ist, belegt: sie muss immer gehorsam sein und jedem Befehl aufs Wort gehorchen. Als ihre Mutter stirbt, heiratet ihr Vater noch einmal und sie wird von ihrer neuen Stiefmutter und deren beiden Töchtern hoffnungslos herumkommandiert. Aschenputtel-typisch trifft Ella auf den Prinzen Charmont und verliebt sich in ihn, stellt mit ihrer Gabe aber eine zu große Gefahr für ihn und das Königreich dar... "Ella, verzaubert" ist eines der wunderbarsten Bücher, die ich kenne. Ganz anders als viele andere "Cinderella Storys" ist dei Geschichte überhaupt nicht kitschig, sondern lehrreich, lustig und einfach toll zu lesen. Besonders die Charaktere sind absolut authentisch und liebenswert, auch die Nebenrollen wie Ellas Stiefschwestern Hattie und Olive sind genial gestaltet und nachvollziehbar und mit Ella hat das Buch eine absolut starke, selbstständige und liebenswerte Heldin. Die Welt rund um Ella mit vielen fantastischen Wesen ist ebenfalls toll gestaltet, doch die übrigen Bücher von Levine, die teilweise auch in der Welt von Ella spielen, wurden leider nicht übersetzt, ich werde sie aber trotzdem noch auf Englisch lesen. Die Verfilmung mit Anne Hathaway greift die Atmosphäre des Buchs leider gar nicht auf und veralbert die Geschichte trotz einiger starker Stellen sehr stark. Das Buch ist aber eines meiner absoluten Lieblingsbücher und definitiv nicht nur für Kinder eine tolle Geschichte! Klare Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Ella, verzaubert" von Gail Carson Levine

    Ella, verzaubert
    Primrose

    Primrose

    12. October 2012 um 17:43

    Dieses Buch habe ich in anderthalb Tagen durchgelesen und glaubt mir, so sehr können mich nur die wenigsten Bücher fesseln. Die moderne Cinderella-Adaption verzauberte mich vollkommen. <3 ein richtig MÄRCHENHAFTES Buch <3 Diese Kurzrezi sollte jeden überzeugen, der gerne Bücher liest, in denen eine richtig gemütliche Atmosphäre herrscht. Das Buch ist so toll, lest es, Leute!

  • Rezension zu "Ella, verzaubert" von Gail Carson Levine

    Ella, verzaubert
    zachine

    zachine

    24. September 2012 um 09:23

    Schön, wie die Aschenputtel/CinderElla-Geschichte damit eine ganz andere Erklärung kriegt. Ansonsten: Witzige Figuren und ein unterhaltsamer Stil!

  • Rezension zu "Ella, verzaubert" von Gail Carson Levine

    Ella, verzaubert
    Lainybelle

    Lainybelle

    01. September 2012 um 21:54

    "Ella, verzaubert" ist eines meiner ungeschlagenen Lieblingsbücher. Zwar handelt es sich laut Altersempfehlung eher um ein Kinderbuch, aber ich selbst habe es mit 15 zum ersten Mal gelesen (und seitdem noch zweimal) und liebe es heute noch genauso wie damals. Der Schreibstil ist wunderbar, die Geschichte mit ihren Märchenelementen einfach traumhaft. Die Charaktere sind alle sehr liebenswert gestaltet, sodass man sie schnell ins Herz schließt. Ella selbst ist zu Beginn des Buches 15 Jahre alt; die Handlung erstreckt sich aber über mehrere Jahre, sodass man erlebt, wie sie zu einer Erwachsenen heranwächst. Die Ich-Perspektive gibt Einblicke in Ellas Gefühlswelt und lässt den Leser sich noch enger mit der sympathischen Protagonistin verbunden fühlen. Eines der schönsten Bücher, die ich besitze! Uneingeschränkte Empfehlung. - Achtung: Wer den Film kennt - die Handlung und Erzählweise des Buches weichen stark davon ab. Im Gegensatz zum Buch ist der Film sehr viel mehr auf Komödie getrimmt, was ihn meiner Meinung nach im Vergleich nicht standhalten lässt. Die eigentliche Botschaft geht ein wenig verloren / wird ins Lächerliche gezogen, was mir persönlich nicht gefallen hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Ella, verzaubert" von Gail Carson Levine

    Ella, verzaubert
    Moonlightshadow

    Moonlightshadow

    17. January 2010 um 16:46

    Ich mag den Film, also muss das Buch gut sein :)