Gaito Gasdanow

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(18)
(29)
(15)
(3)
(2)

Bekannteste Bücher

Die Rückkehr des Buddha: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr des Buddha

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Abend bei Claire

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinn und Form 6/2013

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Phantom des Alexander Wolf

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Russischer Camus" Gaito Gasdanow

    Das Phantom des Alexander Wolf
    Le_Kira

    Le_Kira

    14. July 2016 um 16:06 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    In der letzten Zeit musste ich viel über die Zufälle nachdenken. Manchmal passiert so etwas, dass man sich wundert, wie ein Mensch, ein Ort oder eine Situation alles auf einmal verändern kann. Dieses Thema ist ja nicht neu. Aber ich teile dabei eher die Meinung der französischen Existenzialisten wie Sartre und Camus, dass nicht der Zufall an sich, sondern eine bewusste Entscheidung an dem Moment ein Schicksal ändert. Diese existenzielle Wahl verändert die Person und ruft bestimme Ereignisse hervor. Diesen Gedanken fand ich auch ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Provozierend vielschichtig

    Die Rückkehr des Buddha
    JulesBarrois

    JulesBarrois

    01. February 2016 um 08:15 Rezension zu "Die Rückkehr des Buddha" von Gaito Gasdanow

    Die Rückkehr des Buddha von Gaito Gasdanow (Autor), Rosemarie Tietze (Nachwort, Übersetzerin), 224 Seiten, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (1. Februar 2016), 19,90 €, ISBN-13: 978-3446250475 Gaito Gasdanow erzählt nicht nur einfach eine Geschichte. Nein, er geht weit darüber hinaus und behandelt viele Geschichten, die ständig parallel verlaufen, chaotisch sind. Die in den Vordergrund treten, sich verstecken und sich gegenseitig ins Wort fallen. Die sich verknüpfen und sich durchbrechen, sich umgehen, sich überschneiden und sich ...

    Mehr
  • Ein echter Geheimtipp und ein ganz besonderer Autor, mit einem ganz eigenen Stil

    Ein Abend bei Claire
    lesestunden

    lesestunden

    20. December 2015 um 09:59 Rezension zu "Ein Abend bei Claire" von Gaito Gasdanow

    Gasdanow ist ein echter Geheimtipp und ein ganz besonderer Autor, mit einem ganz eigenen Stil. Seine Sätze sind verschlungen, gleichen oft Gedanken, die einem auch selbst durch den Verstand streifen und er schafft es dabei Themen wie Liebe und Sinnlichkeit mit Tod und Traurigkeit in Verbindung zu bringen. Kunstvoll, manchmal etwas wenig strukturiert, aber eindrucksvoll und immer mit einer tiefen Melancholie, die sowohl die Protagonisten, aber auch die ganze Stimmung erfasst und immer die Erinnerung an den Krieg aufrecht erhält ...

    Mehr
  • Etwas ganz Seltenes !

    Das Phantom des Alexander Wolf
    Keke

    Keke

    03. November 2014 um 18:40 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Keine leichte Kost. Ich hab echt etwas gebraucht, um mich hier hineinzulesen, ein Buch voller Zeitschleifen, aber es hat was !!! Ne "moderne" Version klassischer russischer Literatur. Meine Lieblingsstelle: "Wenn wir nichts vom Tod wüssten, wüssten wir nichts vom Glück, denn wüssten wir nichts vom Tod, hätten wir keine Vorstellung vom Wert unserer besten Gefühle, wir wüssten nicht, dass einige niemals wiederkehren und dass wir sie nur jetzt in ihrer ganzen Fülle begreifen können ..."

  • Ein Spiel mit der Erinnerung

    Das Phantom des Alexander Wolf
    Evanesca

    Evanesca

    04. August 2014 um 14:14 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Der namenlose Ich-Erzähler wird niemals das Ereignis vergessen, das sein ganzes Leben überschattet - wie er als Sechzehnjähriger im Krieg einen Mann erschoss. Als er dann die Darstellung des Gegenübers in einem Buch wiederfindet, mit einer Beschreibung seiner selbst, begibt er sich auf die Suche. Die Suche nach... dem Phantom des Alexander Wolf Das Buch lässt sich sehr, sehr flüssig weglesen und mir ist erst am Ende des Buches aufgefallen, dass ich immer noch nicht weiß, wie der Protagonist eigentlich heißt. Er wird nirgends ...

    Mehr
  • Ein etwas anstrengender Abend bei Claire

    Ein Abend bei Claire
    Schreibschnegel

    Schreibschnegel

    10. March 2014 um 10:14 Rezension zu "Ein Abend bei Claire" von Gaito Gasdanow

    Kolja lebt in der Welt seiner Innerlichkeit, seine Phantasie ist für ihn greifbarer als die Wirklichkeit. So wird auch Claire, in die er sich als Gymnasiast verliebt, für ihn eine unnahbare Traumfigur, auch wenn sich die beiden anfreunden und viele Abende miteinander verbringen. Doch Claire heiratet und Kolja schließt sich mit sechzehn Jahren der Freiwilligenarmee im Kampf gegen die bolschewistischen Truppen in Russland an. Auch im Bürgerkrieg vergisst er seine erste große Liebe jedoch nicht. „Ein Abend bei Claire“ ist Gaito ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Das Phantom des Alexander Wolf
    textworker

    textworker

    14. March 2013 um 00:40 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Das Phantom des Alexander Wolf - Heimsuchung der Zufälligkeiten. Eine wirklich faszinierende Geschichte ist „Das Phantom des Alexander Wolf“ (Hanser Verlag), die sich dem Leser des Buches erst nach und nach eröffnet. Kurz gesagt - in dieser Reihenfolge: Krieg. Mord. Flucht. Paris. Schuldgefühle. Leben. Liebe. Tod. Ohne Ausweg. Bis zum bitteren Ende. So, wie man sich das als Leser wünscht. Je mehr man aber über das Gelesene nachdenkt, desto verworrener erscheint einem alles. Bezieht man das Ganze auf die Wege des Schicksals, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Das Phantom des Alexander Wolf
    thelexxx

    thelexxx

    06. January 2013 um 15:32 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Die Sonne brennt über der russischen Steppe. Der Bürgerkrieg hat ein riesiges Land in Fronten geteilt. Ein sechzehnjähriger Soldat, getrennt von seinen Gefährten, reitet, benommen von Hunger und Anstrengung, durch ein kleines Waldstück, während er sich verzweifelt nach Ruhe, Schlaf und Erlösung sehnt, als plötzlich ein Schuss sein Pferd zu Boden wirft. Wie in einem Fiebertraum erhebt sich unser Held schwerfällig, und kaum erblickt er den Feind, spürt er auch schon, wie die Pistole in seiner Hand feuert. Sein Gegenüber sinkt zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Das Phantom des Alexander Wolf
    Clari

    Clari

    27. November 2012 um 15:36 Rezension zu "Das Phantom des Alexander Wolf" von Gaito Gasdanow

    Liebe und Tod als unversöhnliche Gegenpole. Der Icherzähler und Held der vorliegenden Geschichte lebt als russischer Emigrant Ende der zwanziger Jahre in Paris. Er ist Journalist. Mit unverhohlener Gewalt plagen ihn Erinnerungen an einen Mord, den er als Weißgardist im Russland der Revolutionsjahre begangen hat. In der Gestalt einer Erzählung meint er, den von ihm Ermordeten wieder zu erkennen. Mit feinem Strich und äußerst delikat beginnt eine Geschichte, in der es um Mord und Totschlag, um Liebe, Schuld, um Tod und Auferstehung ...

    Mehr