Garrett Romines , Christopher Miko Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.“ von Garrett Romines

eine durchaus lesenswerte, aussagekräftige Kinder- und Jugendbibel in einem modernen Minecraft-Style.

— Taluzi
Taluzi

Hier kommen Minecraft-Fans voll auf ihre Kosten

— Smilla507
Smilla507

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Die inoffizielle Bibel für Minecrafter

    Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.
    Mone80

    Mone80

    20. November 2016 um 10:08

    Vor ein paar Jahren schon ist das Spiel Minecraft auf den heimischen Rechner gezogen. Mein Sohn ist seit dieser Zeit ein großer Fan der 3D- Blöcke und immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen, die er bauen kann. Einige Bücher sind über die Jahre auch in unser Haus gezogen, die mit Minecraft zu tun haben. So auch diese Bibel, die er zu seinem Geburtstag bekommen hat. Mit Abstand das coolste Geschenk, wie er sagt.Die Autoren Garrett Romines und Christopher Miko haben in der Minecraft Welt Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament nachgebaut und sie erklären in der inoffiziellen Bibel auch, wie sie auf die Idee kamen und wie das Projekt dann entstand. Die Bibel ist im Comic Stil aufgebaut. Mit vielen Bildern erzählen sie die biblischen Geschichten nach und geben dabei viele Ideen, die den jungen Spieler zum Nachbauen animieren. Mit Sprechblasen, werden die Geschichten aus der Bibel erzählt und dies für die jungen Leser sehr verständlich. Man gleitet durch das Buch und es fällt nicht auf, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist einfach eine andere Art Bibel, die, gerade für jüngere Leser, interessanter ist.Mein Sohn ist von dieser Bibel sehr begeistert. Viele Szenen haben ihn so gut gefallen, dass er sie nachbauen möchte, besonders der Wal ist total genial und beim Durchblättern fällt dieser einem auch direkt auf.Kindermeinung:Das Spiel Minecraft finde ich ja richtig gut und über die Bibel habe ich mich sehr gefreut. Da sind nur Bilder drin und die Autoren haben die Geschichten richtig gut nachgebaut. Ganz toll finde ich die Sprechblasen der Villager, denn im Spiel können die nicht sprechen. "Die inoffizielle Bibel für Minecrafter" hat für Fans des Spiels schon ein kleiner Must-Have Faktor. Es macht Spaß die Bibelgeschichten auf eine ganz andere Art und Weise zu lesen und vielleicht auch mal nachzubauen.

    Mehr
  • Ein Muss für Minecraft Fans!

    Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.
    blessed

    blessed

    01. November 2016 um 11:31

    In Die inoffizielle Bibel für Minecrafter werden die Geschichten der Bibel Block für Block nacherzählt. Natürlich ist auf 288 Seiten nicht genug Platz für alle Geschichten. So haben die Autoren sich für 29 bekannte Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament entschieden, die ihrer Meinung nach die Hauptthemen der Bibel verknüpfen. Das erzählen die Autoren zu Beginn des Buchs in einem kurzen Interview, das dazu dienen soll, die Autoren kennenzulernen. Garrett Romines und Christopher Miko haben faszinierende und beeindruckende Minecraft-Welten entstehen lassen, die junge Leser auf eine anschauliche und sympathische Weise in bekannte Bibelgeschichten hineinzieht. Obwohl der Text gekürzt ist, geht der Kern nicht verloren. Die Autoren haben auch den typischen Minecraft-Humor mit einfließen lassen. Zudem haben sie viele sogenannte „Easter Eggs“ (versteckte Bezüge zum Spiel) eingebaut, die jedem eingefleischten Minecraft-Fan ein Lächeln aufs Gesicht zaubern werden. So überlegt Abraham z. B. ob er und Sarah ihren Sohn nicht Steve nennen sollen (Steve ist eine der Hauptfiguren in Minecraft).Es ist den Autoren hervorragend gelungen, die Bibel mit Minecraft zu verbinden und junge Leser dazu zu bringen, sich auch im Spiel mit den Wahrheiten der Bibel auseinander zu setzen. Mein 10-jähriger Sohn ist begeistert von dieser Bibel und hat auch schon die ersten Welten nachgebaut. Sein einziger Kritikpunkt ist, dass ihm teils Anleitungen fehlen. Diese hätte man vielleicht in Form von Online-Downloads anbieten können. Ich kann Die inoffizielle Bibel für Minecrafter jedem Minecraft-Fan, ob groß oder klein, ans Herz legen. Sie würde sich auch ausgezeichnet als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk eignen.

    Mehr
  • Minecraft: ein Trend

    Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.
    Taluzi

    Taluzi

    29. September 2016 um 14:28

    „Die inoffizielle Bibel für Minecrafter. Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt“ interessierte mich, da meine Kinder das Spiel lieben. Außerdem war ich gespannt und skeptisch wie man eine Bibel, die für mich sehr traditionsbewusst ist, in dieser Form rüberbringen kann. Das Buch beginnt mit dem Kapitel „Lerne die Autoren kennen“. In einem kleinen Interview erzählen Garrett Romines und Christopher Miko, wie sie das Projekt „Minecraft-Bibel“ erarbeitet und umgesetzt haben. Sie verrieten auch, dass Kenner von Minecraft sicher das ein oder andere „Easter Egg“ (versteckte Bezüge zum Spiel) entdecken werden. Nun war ich neugierig. Ich begann zu lesen und war positiv überrascht. Die ausgewählten Geschichten waren zwar gekürzt, aber das wesentliche und die Kernaussagen aus der Bibel waren gut dargestellt. Auch die Sprache entsprach fast einer Kinderbibel. Ich hatte schon moderne Bibeln in der Hand, in der sehr modern und in Jugendsprache erzählt wurde. Das gefiel mir nicht. Der Haupttext ist in gelben Kästen unter oder über dem Bild. Dann gibt es zu den Bildern bzw. zu den Figuren noch Sprechblasen. Die gelben Kästen fand ich nach einer Weile für die Augen anstrengend zu lesen. Die Bilder sind im typischen Minecraftstyle dargestellt, also würfelförmige Konstrukte im 3D-Style in der Third-Person-Perspektive. Da die Darstellungen in der Minecraftwelt begrenzt sind, kann der Leser amüsante Dinge entdecken, wie z. B. Josef, der falsch rum im Bett liegt oder eine Schlange, die nicht länglich ist, sondern aus einem Würfel besteht oder das Jesus-Baby. Ansonsten sind die Darstellungen gut gelungen und wirken freundlich und ansprechend. Meine Kinder 17, 16, 11 und 10 Jahre alt, waren total begeistert. Die Kleineren blätterten erstmal durch und guckten sich die Bilder an, bevor wir sie gemeinsam lasen. Die beiden Großen meinten, diese Bibel würden sie glatt bis zum Ende lesen. Ihnen gefielen die Bilder im Minecraft-Style. Sie sind auch schon am überlegen, was sie in ihre Minecraft-Welt übernehmen können. Ein Buch was immer wieder in die Hand genommen wird. Schade, dass das Buch kein Hardcover hat, denn durch das viele Blättern ist es schnell zerflättert. Als Hardcover bliebe es länger schön. Fazit: eine durchaus lesenswerte, aussagekräftige Kinder- und Jugendbibel in einem modernen Minecraft-Style. 

    Mehr
  • klasse moderne Bibelausgabe für eine spezielle Zielgruppe

    Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.
    irismaria

    irismaria

    07. September 2016 um 15:55

    Mit "Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt" legt Gerth Medien eine ungewöhnliche Bibelausgabe vor, deren grafische Gestaltung auf dem Kult-Computerspiel Minecraft basiert. Der Klappentext verrät den Anspruch: "Eine neue, aufregende Welt steht bereit - voller Abenteuer, Wunder und Gefahren. Lust auf einen Spaziergang im Garten Eden? Sei dabei, wenn Noah seine Arche baut. Oder Gott das Rote Meer teilt. Erlebe, wie die Mauern von Jericho Block für Block auseinanderbrechen. Und Jesus seine Wunder vollbringt. All das und noch viel mehr findest du in diesem einzigartigen Buch. Biblische Geschichten dargestellt in der beliebten Klötzchenwelt von Minecraft."Ziel ist es also, Minecraft-Fans die Bibel nahe zu bringen und dieses Ziel ist meines Erachtens erreicht. Das Buch enthält die wichtigsten biblischen Geschichten in einer Auswahl wie man sie in einer Kinderbibel findet. Der Text, der den Figuren in den Mund gelegt wird, ist der originale Bibeltext. In gelben Kästchen unter den Bildern wird die Geschichte erläutert. Gut gefällt mir, dass Gott nicht dargestellt wird, sondern nur als Stimme vorkommt.Die Bibel für Minecrafter ist auf jeden Fall ein Buch, das Aufmerksamkeit weckt und ich kann mir vorstellen, dass alle Minecrafter neugierig darin blättern werden, um zu sehen, wie bestimmte Dinge umgesetzt sind. Nicht-Minecraftern dürfte die Grafik allerdings eher weniger gefallen. Mein Fazit: eine klasse moderne Bibelausgabe für eine spezielle Zielgruppe

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Absolut cool!

    Die inoffizielle Bibel für Minecrafter: Geschichten der Bibel, Block für Block erzählt.
    Smilla507

    Smilla507

    04. September 2016 um 20:07

    Ich hatte das Buch heute mit in die Gemeinde genommen, weil ich - ehrlich gesagt - keine Minecraft-Expertin bin. Mein Wissen über dieses Spiel beschränkte sich darauf, dass Minecraft der absolute Renner ist. Aber nun bin ich aufgeklärt. ;) Deswegen enthält diese Rezension auch die Meinung zweier Jungs im Alter von 12 Jahren, die absolute Minecraft-Fans sind.Zunächst antworten die beiden Autoren auf einer Doppelseite Fragen zur Entstehung dieses Buches. Wie sie die „inoffizielle Bibel für Minecrafter“ erarbeitet haben, welche Szenen schwer umzusetzen waren und dass es auch ein paar „Easter Eggs“ gibt. In 29 Kapiteln werden biblische Geschichten aus dem Neuen und Alten Testament erzählt. Das Ganze wirkt sehr comichaft, mit Sprechblasen und vielen, großen Bildern. Diese entsprechen dem Spiel und machen einen 3D-mäßigen Eindruck. Die Darstellung gefiel den Jungs sehr gut. Ein paar Dinge fielen ihnen sofort auf: Eine Figur aus Kopf und Wolleblock fanden sie komisch, den Wal dagegen fanden sie super und wollten ihn direkt „nachbauen“. Ich denke, dass dieses Buch ein großes Potential hat. Gläubige Kinder werden animiert bestimmte Szenen nachzubauen und die Bibel in ihr Spiel zu integrieren. Die Bibel wird interessanter. Aber auch nicht gläubige Kinder kann man mit dieser Bibel bestimmt gut erreichen. Man kommt wunderbar ins Gespräch mit Kindern, wenn man sie auf das Spiel anspricht. Sie können unheimlich viel darüber erzählen und da kann die Minecraft-Bibel einen tollen Einstieg bieten.Ich weiß nun z.B. dass die Männchen im Spiel nicht wirklich reden und wenn doch, dass es rückwärts gesprochene Sätze sind. Im Buch werden den Figuren natürlich Sätze in den Mund gelegt, das unterscheidet sich dann doch ein bisschen vom Spiel. Vom Text und Verständnis her ist das Buch ab ca. 8 Jahren geeignet, da der Text immer kurz gehalten wurde und sich auf das Wesentliche beschränkt. Also: Minecraft-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. (Liebe Minecrafter, falls ich etwas falsch erklärt haben sollte, verzeiht mir bitte)

    Mehr
    • 2