Garry Kilworth

(83)

Lovelybooks Bewertung

  • 153 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 17 Rezensionen
(29)
(28)
(14)
(10)
(2)

Lebenslauf von Garry Kilworth

Garry Douglas Kilworth

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberhaft

    Zauberwald

    Herbstlaub

    11. April 2018 um 12:04 Rezension zu "Zauberwald" von Garry Kilworth

    Rezi von 2006Wer märchenhafte Phantasiegeschichten mit einer nicht geringen Prise Humor mag, liegt mit diesem Buch vermutlich goldrichtig. Es ist leicht zu lesen, kurzweilig und entlockt einem gern das ein oder andere Schmunzeln. Die Geschichte basiert auf Shakespeares Sommernachtstraum und versetzt den Leser ins England von heute, wo Oberon und seinen Elfen nichts anderes übrig bleibt, als aus dem Sherwood Forest auszuziehen, da die Menschen ihn mit ihren Abfällen zumüllen. Die Geschichte stellt an den Leser keinen hohen ...

    Mehr
  • Weasels

    Weasels - Donnereiche

    Geschichten-Welt

    28. January 2018 um 19:36 Rezension zu "Weasels - Donnereiche" von Garry Kilworth

    Tiergeschichten finde ich immer interessant und auch diese hörte sich interessant an. Leider wurde ich dann ein wenig enttäuscht. Da es sich um ein Kinderbuch handelt ist der Schreibstil natürlich eher einfach gehalten, aber manchmal war es doch etwas zu einfach. Erst nach dreiviertel des Buches hatte mich wirklich daran gewöhnt, aber anfreunden konnte ich mich bis zum Ende hin überhaupt nicht. Den Charakteren fehlte es ein wenig an Tiefe und es gab viele Nebencharaktere, die wenig zur Geschichte beigetragen haben und ein wenig ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1586
  • Meiner Meinung nach einfach schlecht geschrieben

    Weasels - Donnereiche

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Weasels - Donnereiche" von Garry Kilworth

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Tierfantasy ist ja sowieso meiner Meinung nach immer etwas, das ganz schnell schief gehen kann, wenn man sich als Leser z.B. einfach nicht mit dem Tier, das vermenschlicht wird, anfreunden kann. Allerdings fand ich das Cover zum ersten "Weasels"-Band so lustig und dachte mir, ich probiere dieses Buch einfach mal aus. Leider hat das aber nicht so geklappt, wie ich es mir gewünscht hätte. Die Wiesel, um die es hier geht, fand ich eigentlich gar nicht mal ...

    Mehr
    • 2
  • Die Legende vom Volk des Windes, Band 3 - Das Land der Nebel

    Das Land der Nebel

    Elfenstern

    06. November 2014 um 10:31 Rezension zu "Das Land der Nebel" von Garry Kilworth

    Als der große polynesische Held Kupe einen großen Tintenfisch verfolgt, entdeckt er das 'Land der Nebel', welches wir heute Schottland nennen. Jahre später beschließen die Ozeanier unter der Führung von Kieto, der Kupe damals als 7-jähriger Junge begleitet hat, zum Land der Nebel zurückzukehren und dieses zu erobern, bevor die dort lebenden Kelten und Pikten irgendwann als Invasoren nach Ozeanien kommen. Die Reise ist lang und gefährlich und es kommt immer wieder zu gefährlichen Begegnungen mit magischen Wesen, die unseren ...

    Mehr
  • Aus Sicht von Mäusen

    Im Reich der Mäuse.

    kointa

    Rezension zu "Im Reich der Mäuse." von Garry Kilworth

    Inhaltsangabe: Trödler, ein junger Mäuserich, verläßt seine angestammte Hecke. Auf abenteuerlichen Wegen gelangt er zum -Haus-, in dem bereits eine bunte Mäusegesellschaft lebt – auf Kosten der -Nacktlinge-, der Menschen, deren Speisekammer sie nur zu gern bestiehlt. Um aber so recht aus dem vollen schöpfen zu können, beschließen die Tiere, unter denen Trödler eine immer bedeutendere Rolle spielt, die -Nacktlinge- zu vertreiben.   Meine Meinung: Eine sehr witzig geschrieben Geschichte aus Sicht von Mäusen.  Es ist mal eine ...

    Mehr
    • 3

    KruemelGizmo

    31. October 2014 um 22:02
  • Niedliche Idee, aber sehr unruhig, schnelles Tempo, zwischendurch langweilig

    Weasels - Donnereiche

    Niralina

    11. March 2014 um 12:01 Rezension zu "Weasels: Donnereiche (Weasels 1)" von Garry Kilworth

    Kurzbeschreibung: Die gewieften Wiesel greifen an: Ihr Volk wird von Hermelinkriegern gejagt. Ihre Insel ist vom Untergang bedroht. Und ihre einzige Chance ist es, zu kämpfen – bis zum letzten Wiesel. Die Insel Welkin war einst das Reich der Menschen. Doch seit sie durch ein mysteriöses Ereignis verschwunden sind, haben grausame Hermeline die Herrschaft über Welkin an sich gerissen. Die Regentschaft eines kaltblütigen Prinzen bringt Schrecken und Leid für die Bewohner der Insel. Doch eine Gruppe gesetzloser Wiesel um den ...

    Mehr
  • Mäuse sind auch nicht die besseren Menschen

    Im Reich der Mäuse.

    jschilt

    03. January 2014 um 08:11 Rezension zu "Im Reich der Mäuse." von Garry Kilworth

    Habe dieses Buch als Verlegenheitskauf irgendwo auf einer Reise durch Neuseeland erworben, ich hatte nichts mehr zu lesen und hungerte entsprechend. Auch wenn mich das Genre nicht unbedingt angesprochen hat, habe ich "Im Reich der Mäuse" (engl. Originaltitel "House of Tribes") immer noch gut in Erinnerung, da es originell geschrieben ist und die Welt aus Sicht einer Maus, genannt "Trödler" (engl. orig. "Pedlar") beschreibt, die sich eines Tages aufmacht, ihr beschauliches Leben in der Hecke aufzugeben und in ein Haus zu ziehen. ...

    Mehr
  • Wenn die Mäuse Rache an den Menschen nehmen...

    Im Reich der Mäuse.

    TanteGhost

    28. December 2013 um 10:33 Rezension zu "Im Reich der Mäuse." von Garry Kilworth

    kann da nicht wirklich was bei raus kommen. So lernt man es zumindest in diesem Werk. Bei "Im Reich der Mäuse" ist man als Leser zu Besuch in eben diesem. Menschen werden als Nacktlinge bezeichnet. Das Haus gehört eigentlich den Mäusen und die Menschen sind die Eindringlinge, die aus dem Haus gejagt werden müssen. Genau auf dieses Abenteuer lässt sich Trödler ein. Er ist eine Außenmaus und in der Hecke geboren. Ihm wurden große Taten voraus gesagt. Also macht er sich eines Tages auf den Weg zum Haus. Im Haus schließt er ...

    Mehr
  • Engel sind doch was Gutes?

    Die Engel

    TanteGhost

    26. December 2013 um 11:36 Rezension zu "Die Engel" von Garry Kilworth

    Warum aber habe ich beim Blick auf dieses Cover einen so ganz anderen Eindruck? Bei meiner Ausgabe ist das Cover vorwiegend in schwarz gehalten. Der große, dunkel gestaltete Engel beherrscht das gesamte Bild. Viel ist von ihm nicht zu erkennen, aber immerhin kann man die Federn der Flügel ausmachen. Lange Haare scheint er zu haben und offen trägt er sie. Das war es dann aber auch schon mit den Informationen... Hinter dem Engel kann man eine große Stadt erkennen. Meiner Meinung nach eindeutig amerikanisch. Eine Brücke kann man ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks