Garth Ennis

 4,3 Sterne bei 87 Bewertungen
Autor von Preacher, The Boys: Gnadenlos-Edition und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Garth Ennis

Eine Comic-Legende: Garth Ennis, geboren am 16. Januar in Hollywood, ist ein irischer Schriftsteller und Comicautor. Seine Karriere begann er mit der Serie „Troubled Souls“. Diese Comics waren so beliebt, dass diese kurze Zeit später als eigene Serie bei Caliber erschienen. 

Zu dieser Zeit fing er an nebenbei für Zeitschriften zu schreiben und Beiträge zu veröffentlichen. 

Später fing er an bei DC Comics zu arbeiten und übernahm Titel wie „Hellblazer“, „The Demon“ oder „Hitman“. Nach einigen Jahren wechselte er zum Konkurrenten Marvel Comics und arbeitete dort an Titeln wie „Hulk“, „Spider-Man“ und „Punisher“.

Neue Bücher

Cover des Buches Jimmys Bastarde (ISBN: 9783741622939)

Jimmys Bastarde

Neu erschienen am 01.06.2021 als Hardcover bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches Hellblazer von Garth Ennis (ISBN: 9783741622571)

Hellblazer von Garth Ennis

Neu erschienen am 01.06.2021 als Hardcover bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches The Boys (ISBN: 9783741621581)

The Boys

Neu erschienen am 20.04.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches The Boys: Spielverderber (ISBN: 9783833240188)

The Boys: Spielverderber

Neu erschienen am 23.03.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von Garth Ennis

Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866073715)

Preacher

 (7)
Erschienen am 18.07.2007
Cover des Buches The Boys: Gnadenlos-Edition (ISBN: 9783741604515)

The Boys: Gnadenlos-Edition

 (6)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches The Boys Bd.01: Spielverderber (ISBN: B003L1WDGO)

The Boys Bd.01: Spielverderber

 (4)
Erschienen am 31.08.2007
Cover des Buches The Boys: Gnadenlos-Edition (ISBN: 9783741605406)

The Boys: Gnadenlos-Edition

 (4)
Erschienen am 26.03.2018
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866074927)

Preacher

 (3)
Erschienen am 15.11.2007
Cover des Buches The Boys Bd.04: Schmutzige Geheimnisse (ISBN: B003O4Y0SW)

The Boys Bd.04: Schmutzige Geheimnisse

 (2)
Erschienen am 10.12.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Garth Ennis

Cover des Buches Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru (ISBN: 9783946952565)Belladonnas avatar

Rezension zu "Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru" von Garth Ennis

Ganz großes Kino!
Belladonnavor 6 Tagen

Meine Meinung

Die gesammelten Werke der Comic-Anthologie »Code Pru« von Garth Ennis und Raulo Cáceres wurde in einem edlen Gesamtband im Dantes Verlag herausgebracht. Zugleich ist »Code Pru« der erste Band aus Alan Moores »Cinema Purgatorio«, welches verspricht eine ganz und gar famose Horror- und Science-Fiction-Serie zu werden, denn dies ist wahrlich ein grandioser Auftakt!

Purgatorio ist italienisch und bedeutet übersetzt Fegefeuer, und so ist es kein Wunder, dass Autor Garth Ennis (»Preacher«, »The Boys«) und Künstler Raulo Cáceres (»Crécy«, »Captain Swing«) ein höllisch gutes Werk vorlegen, dass für knisternde Unterhaltung mit popkulturellen Einflüssen aus der Film- und Literaturlandschaft sorgt.

Der Band setzt sich aus achtzehn spektakulären Episoden zusammen, in der man die junge Prudence Slapweather, die von ihren Freunden einfach »Pru« genannt wird, auf ihrem Weg zur Rettungs-Sanitäterin in der Weltmetropole New York City begleitet. Pru, die durch eine verstörende Kindheit bei ihren Adoptiveltern, zwei okkulte Gothics, geprägt wurde und sich eigentlich nichts sehnlicher wünscht als ein normales Leben zu führen, wurde in ihrer Ausbildung in keinster Weise auf das, was sie bei ihrer Arbeit tatsächlich erwarten wird, vorbereitet.

Ihre Einsätze in den pulsierenden Straßen New York Cities erfordern ganz besonderes Fingerspitzengefühl, wenn ein Vampir versucht Suizid zu begehen, ein Frankenstein-Monster einfach nur eine Pizza kaufen möchte oder Geister und Zombies versorgt werden müssen. Viele der paranormalen Wesen sind gutmütig, aber es lauern auch böse Zeitgenossen unter ihnen.

Die bösartigen Geschöpfe werden von Prus suspektem Arbeitgeber Jon Squidpump im Keller des Krankenhauses unter Verschluss gehalten. Dort haust auch ein ungestümes Tentakelmonster, das vorgibt ein Älterer Gott zu sein und regelmäßig mit Jon Squidpump eine Partie Monopoly spielt.

»Code Pru« ist ein Comic zum Genießen und auf der Zunge bzw. den Augen zergehen zu lassen. Zusammengenommen geben die einzelnen verqueren Storys eine unterhaltsame Geschichte mit jeder Menge Verweise ab, die zwischen den Geschichten durch interessante Erläuterungen von Übersetzer Jens R. Nielsen für die Leser*innen aufgeschlüsselt wurden, sodass einem keine der Anekdoten entgeht.

Garth Ennis beweist nicht nur ein Händchen für Storytelling und Wortwitz, sondern ihm gelingt auch der Spagat, slapstickhafte Momente mit der Frage nach Glaube und Religion zu verbinden.

Die schwarz-weiß Zeichnungen von Raulo Cáceres passen hervorragend zu der klassischen Horror- und Science-Fiction-Schiene der Geschichten, die wie eine ultracoole Mischung aus den »Men in Black« und den »Ghostbusters« daherkommen. Aber Achtung: Es geht kann ganz schön blutig und rasant zugehen, sodass dieser Comic garantiert nichts für schwache Nerven ist! Außerdem ist der Inhalt nicht jugendfrei, denn es werden mehrfach sexuelle Handlungen dargestellt. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung von Prus brisanten Abenteuern im Fegefeuer der  Millionenmetropole.

Fazit

Ein Comic der einer turbulenten Hommage an das Horror- und Science-Fiction-Genre gleichkommt. »Code Pru« ist eine gut gefüllte Konfekt-Schale der Absonderlichkeiten – für jeden Monsterfan ist etwas dabei. Ganz großes Kino!

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 18.09.2020

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru (ISBN: 9783946952565)Elmar Hubers avatar

Rezension zu "Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru" von Garth Ennis

Code Pru
Elmar Hubervor 8 Monaten

STORY
Prudence „Pru“ Slapweather tritt ihren Job bei den New Yorker Rettungskräften an, ohne zu wissen, auf was sie sich dabei einlässt. Bei ihren Einsätzen mit ihrem Kollegen Eric ist ein Vampir mit Selbstmordabsichten noch das Harmloseste. Autor Garth Ennis plündert für seine Ersthelfer-Horror-Filmfreak-Serie alles, was im Kino der Phantastik Rang und Namen hat: „Frankenstein“, „Alien“, „Terminator“, „Jurassic Park“, „Predator“, „King Kong“, „Das Ding aus einer anderen Welt“, usw. Einsätze also, die nicht nur das medizinische Wissen der Ersthelfer herausfordern, sondern auch nach unkonventionellen Maßnahmen verlangen.

MEINUNG
„Code Pru“ erschien im Original als Teil der Anthologieserie „Alan Moores Cinema Purgatorio“, die sich vom phantastischen Kino inspirieren lässt und in der pro Band mehrere Einzelepisoden verschiedener Serien gesammelt sind. Vergleichbar mit „Americas Best Comics“ (ebenfalls von Alan Moore). Beim Dantes Verlag erscheint jede Serie zusammengefasst in einem eigenen Band.

„Code Pru“ ist bestimmt kein schlechter Anfang, so wie sich Starautor Garth Ennis („Preacher“, „The Boys“) durch die phantastische Kinolandschaft vergangener Jahrzehnte fräst. Dabei schafft er das Kunststück, dass die Figuren und Motive mehr als deutlich erkennbar bleiben und sich doch in die große „Code Pru“-Story einfügt. Alles in einer begnadeten Mischung aus spürbarer Verehrung und schnoddriger Respektlosigkeit. Die Episoden habe je eine knackige Länge von 8 Seiten und damit kaum Fett auf den Rippen.

Um nicht eine reine Nummernrevue abzuliefern, hat Ennis auch eine Backstory ersonnen, in der er z.B. das gerne verwendete Motiv des überstrengen, frommen Elternhauses auf den Kopf stellt. Ihre Kindheit verbrachte Pru im Haus zweier militant alternativer Hardcore-Goths, die jegliche bürgerliche Anwandlungen ihrer Tochter im Keim zu ersticken suchten. Auch Prus Rettungsdienst-Vorgesetzter benimmt sich reichlich undurchsichtig und spielt gerne mal im Keller mit einem Tentakel-Monster Monopoly, während im Käfig nebenan eine Alien-Königin unaufhörlich Eier legt.

Die künstlerische Umsetzung wurde von Raulo Cáceres („Crécy“, „Captain Swing“, beide Dantes Verlag“) übernommen, der hier mehr als beeindruckt und mit den harten schwarz weiß-(Tusche-)Zeichnungen eine extrem dichte Atmosphäre schafft. Wer sich noch an „Faust“ oder „Gothic Nights“ (dt. um das Jahr 2000 bei Extrem Erfolgreich Enterprises) von Zeichner Tim Vigil erinnern kann, der hat damit eine Vorstellung, was ihn optisch erwartet.

Zu guter Letzt liefert Jens R. Nielsen noch einen Leserservice, den es viel öfter geben sollte: Auf 1-2 Extraseiten (zu jeder Story!) geht der Übersetzer sehr informativ auf die Insider-Anspielungen ein, die Ennis in die Texte gepackt hat, auf die sprachlichen Feinheiten des Originals und wie er bei der Übersetzung damit umgegangen ist.

Die letzten Seiten zeigen noch einige Covermotive, die wiederum auf geniale Weise Genremotive „parodieren“: „Alarm im Weltall“, „Sleepy Hollow“, Cthulhu, etc.

Auch was die Haptik und Verarbeitung muss sich „Code Pru“ keinesfalls verstecken. Hochwertiges Papier, stabiler Hardcoverbindung, schwarzes Vorsatzblatt. Ein sehr schmucker Band.

FAZIT
Ein extrem erfrischendes Fest für Phantastik-Fans im allgemeinen und Film-Freaks im besonderen. Gleichzeitig Huldigung und Parodie des Genre-Kinos im Garth Ennis-Stil.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Boys: Gnadenlos-Edition (ISBN: 9783741604515)Pachi10s avatar

Rezension zu "The Boys: Gnadenlos-Edition" von Garth Ennis

Tiefschwarzer Humor, schräg, derb, brutal
Pachi10vor 9 Monaten

Die Geschichte um DIE BURSCHEN (Billy Butchers Team), im ewigen Kampf gegen die Superhelden, die tun was sie wollen und niemanden Rechenschaft ablegen. Der Sammelband beinhaltet mehrere Comics, genial gezeichnet und wirklich coole Dialoge. Ich bin durch die TV-Serie zu den Comics gelangt und finde diese toppen die Serie noch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks