Garth Nix Listiger Freitag

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(14)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Listiger Freitag“ von Garth Nix

Arthur Penhaligon war eigentlich dem Tod geweiht. Doch man ließ ihn nicht sterben, sondern erlegte ihm eine schier unlösbare Aufgabe auf: Er muss sieben Schlüssel besorgen ... von sieben Erzfeinden. Arthur Penhaligon, Held wider Willen, hat Großes geleistet: Vier Feinde sind besiegt ═ der schwarze Montag, der grimmige Dienstag, der kalte Mittwoch und der raue Donnerstag ═ , und alle mussten sie ihre Schlüssel an Arhtur abgeben. Dennoch wird die Woche für Arthur von Tag zu Tag schlimmer. Seine Freunde sind in Gefangenschaft geraten, und eine neue Armee aus Nichtlingen bedroht die Welt. Überdies muss Arthur sich für den Kampf gegen die listige Lady Freitag wappnen ═ eine Gegnerin, die mit ihrem Spiegel die Erinnerungen, Gefühle und Seelen ihrer Opfer zu stehlen vermag ...

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Stöbern in Fantasy

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

Spinnenfalle

Gin ist wie immer großartig

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchempfehlungen im Bereich Dystopie und Fantasy für Jungen gesucht

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich suche ein paar Buchtipps für einen jungen, wirklich sehr fleißigen Leser. Er ist 13 Jahre alt und hat in letzter Zeit z.B. folgende Bücher bzw. natürlich immer die kompletten Reihen verschlungen: "Die Bestimmung" "Panem" "Eragon" "Artemis Fowl" Selbst sind mir z.B. noch die Bücher von James Dashner (Die Auserwählten), Michael Grant (Gone), Patrick Ness (New World), Neal Shusterman (Vollendet) und Jonathan Stroud (Bartimäus) eingefallen. Habt ihr noch Tipps, welche Bücher ich einem Jungen in dem Alter empfehlen / schenken könnte? Ihr seht ja schon, es dürfen schon auch Jugendbücher sein, die theoretisch eine höhere Altersempfehlung haben und eben besonders für Jungen geeignet sind, nicht der ganze Mädchenkram ;) Lauren Oliver oder auch Ally Condie wären ihm sicher schon zu kitschig. Wirklich spannend und bei Fantasy bitte Jugendfantasy wäre super. Danke euch für die Tipps!

    Mehr
    • 11
  • 5. Band der Schlüssel-zum-Königreich-Reihe

    Listiger Freitag
    Kerry

    Kerry

    02. June 2013 um 21:10

    Nachdem Arthur schlussendlich gelungen ist, das 4. Vermächtnis zu befreien und den 4. Schlüssel der Architektin zu erhalten, weiß er, dass er nicht so ohne weiteres mehr nach Hause kann. Mittlerweile ist er förmlich von Magie infiziert worden, sodass er, wenn er wieder auf der Erde leben würde, großes Unheil über die Menschheit bringen könnte. Auch ist er sich mittlerweile bewusst, welche Verantwortung innerhalb des Hauses auf ihm liegt, sodass er weiß, dass er die übrigen 3 Vermächtnisse befreien muss sowie die letzten 3 Schlüssel erringen muss, um eventuell wieder ein normales Leben führen zu können. Noch während er sich mit Dame Primus (der Verschmelzung der bisher befreiten 4 Vermächtnisse) berät, erhält er von Lady Freitag eine Abdankungsurkunde. Diese jedoch entpuppt sich als Falle, denn kaum das Arthur das Schreiben berührt, findet er sich an einen unwirklichen Ort wieder. Doch nicht nur die feindselige Umgebung ist es, mit der er kämpfen muss, auch der Pfeifer ist nach wie vor hinter den übrigen Vermächtnissen und Schlüsseln hinterher, um die Herrschaft im Haus zu erhalten. Womit Arthur jedoch nicht rechnet - Hilfe kommt dieses mal von ganz unerwarteter Stelle ... Derweil ist es Blatt auf der Erde gelungen, Arthurs Doppelgänger unschädlich zu machen. Als sie jedoch nach dem Kampf wieder zu sich kommt, liegt sie im Krankenhaus und muss mit ansehen, wie alle übrigen Patienten schlafwandelnd entführt werden. Blatt, die ihre Tante unter den anderen erkennt, schließt sich der Truppe an und landet so in Lady Freitags Reich. Hier muss sie Hilfsarbeiten ausführen und versucht derweil alles, um einen Weg zu finden, sich und die anderen wieder nach Hause zu bringen, doch sie weiß: Ohne die Hilfe von Arthur und der Schüssel sind ihre Chancen aussichtslos - doch wo Arthur steckt, dass weiß zu diesem Zeitpunkt niemand. Arthurs 5. Abenteuer! Der Plot wurde wieder fantastisch erarbeitet, wobei in diesem Buch mehrere Handlungstränge parallel verlaufen, sodass man förmlich mit jedem Kapitel einem anderen Teil der Geschichte folgt. Die Figuren wurden wieder facettenreich erarbeitet, wobei mir hier wieder ganz besonders gut Blatt gefallen hat, die wider aller Umstände nicht aufgibt, für sich und die gefangen Menschen zu kämpfen und nicht verzagt, auch wenn gerade einmal keine Hilfe zur Stelle ist. Den Schreibstil empfand ich wieder als angenehm zu lesen, sodass ich das Buch relativ schnell gelesen hatte und ich mich den übrigen Bänden der Reihe widmen konnte. Die Rezension zum 6. Band der Reihe "Mächtiger Samstag" kommt also in Kürze.

    Mehr
  • Rezension zu "Listiger Freitag" von Garth Nix

    Listiger Freitag
    pg

    pg

    08. June 2012 um 15:42

    für: B0238243

  • Rezension zu "Listiger Freitag" von Garth Nix

    Listiger Freitag
    Reever

    Reever

    06. November 2009 um 19:33

    Arthur kommt wieder nicht nach Hause, dafür schickt er seine Freundin Blatt zurück. Blatt wird aber mit vielen anderen Menschen, darunter auch ihre Tante, von Lady Freitag entführt.Lady Freitag entführt Menschen um ihre Errinnerungen zu stehlen, das ist fast so wie sterben. Arthur muß nicht nur den fünften Schlüßel und den fünften Teil des Vermächtnisses der Architektin von Lady Freitag holen, sondern hat noch einen gefährlichen Gegner. Der Pfeiffer ein Sohn der Architektin beansprucht die Macht für sich allein. Arthur ist erst 12 Jahre alt und muß allein seinen Mann stehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Listiger Freitag" von Garth Nix

    Listiger Freitag
    Casimia

    Casimia

    01. February 2009 um 13:53

    Ein wirklich spannender fünfter Teil der Reihe "Die Schlüssel zum Königreich". Arthur Penhaligon erhält eine Nachricht von Lady Freitag, die angeblich freiwillig abgedankt hat und ihren Schlüssel der Macht im mittleren Haus zurück gelassen hat. Als Arthur die Nachricht annimmt beginnt das Abenteuer. Er wird ins mittlere Haus entführt und muss sich nun allein durchschlagen. Man merkt, dass es langsam aber sicher auf den Endkampf zugeht, die Gegner werden härter und die Bücher immer spannender. Ich freue mich jetzt schon auf Arthurs Begegnung mit seiner Erzfeindin Samstag!

    Mehr