Garth Risk Hallberg

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 7 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(11)
(8)
(1)
(0)

Lebenslauf von Garth Risk Hallberg

Garth Risk Hallberg wurde im November 1978 in der Nähe von Baton Rouge, der Hauptstadt des Bundesstaats Louisiana geboren, wuchs aber in Greenville in North Carolina auf. Als er im Alter von 16 Jahren an einem Schreibwettbewerb an der Duke University teilnahm, entdeckte er seine Leidenschaft für Literatur. Im Laufe der Zeit lebte er in Washington und in New York, wo er auch sein Studium mit einem Master of Fine Arts an der New York University abschloss. 2007 veröffentliche er sein erstes Buch, welches für den Believer Book Award nominiert wurde. "City on Fire" ist sein Debütroman. Hallberg lebt momentan zusammen mit Frau und ihren gemeinsamen zwei Kindern in Brooklyn in New York.

Bekannteste Bücher

City on Fire

Bei diesen Partnern bestellen:

City on Fire

Bei diesen Partnern bestellen:

City on Fire

Bei diesen Partnern bestellen:

The Penny

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stadt im Feuer

    City on Fire

    MrsFoxx

    16. January 2018 um 14:45 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    Klappentext:Neujahr 1977. Ein Schneesturm zieht über New York, Feuerwerk erleuchtet den Himmel und im Central Park fallen Schüsse. Die Ereignisse der Nacht bringen eine Gruppe unvergesslicher Menschen zusammen: die schwerreichen Erben William und Regan, zwei Punk-Kids, einen besessenen Magazin-Reporter und einen Cop. Sie alle leben und lieben hier, in der großen Stadt, die bankrott und gefährlich ist und zugleich vor Energie platzt. Als dann am 13. Juli 1977 die Lichter ausgehen, gerät die Stadt in den Ausnahmezustand – und nach ...

    Mehr
  • Risk ist sein zweiter Vorname

    City on Fire

    GillGartenstadt

    19. May 2017 um 11:12 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    Im Sommer bin ich über ein Interview mit Garth Risk Hallberg im ZEITmagazin gestolpert und die Tatsache, dass er zwei Millionen Dollar Vorschuss für sein Debut bekam, machte mich neugierig, es zu lesen. Außerdem wollte ich immer mal nach New York, warum die Lesereise also nicht gleich mit einer Zeitreise in die 70er Jahre verbinden? Ich habe es auf Englisch gelesen.Wie Hallberg mit der Zeit als erzählerisches Stilmittel umgeht, hat mir ganz besonders gut gefallen.Es sind neun Protagonisten, deren Schicksale auf wunderliche Weise ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Ein gewaltige Werk - für mich leider zu komplex

    City on Fire

    Callso

    05. October 2016 um 14:59 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    Ich habe kapituliert. Aufgabe nach über 360 Seiten.Ich habe mich dann doch zu sehr mit dem Buch gequält. Schwere Kost - und das nicht nur in den Händen; auch und gerade beim Lesen.Mir fehlt die Spannung, mir fehlte mitunter der rote Faden, mir fehlt die Leichtigkeit beim Lesen, beim Begreifen und auch die Freude am Buch.Meiner Meinung nach ein sehr anspruchsvolles Buch, weil der Autor mit Begriffen um sich wirft, die ein sehr hohes (und anscheindend für mich zu hohes) Niveau abbilden. Und viel zu viele Längen, statt Spannung wurd ...

    Mehr
  • Nacht in New York

    City on Fire

    walli007

    25. September 2016 um 16:30 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    In der Silvesternacht von 1976 auf 1977 ist einiges los in der Stadt, die niemals schläft. Die Jugendlichen Samantha und Charlie wollen zu einem Punkrock-Konzert, Sam kennt einen aus dem Tross der Musiker. Mercer Goodman geht auf einen Empfang, bei dem er eigentlich seinen Partner Billy wieder in Kontakt mit seiner einflussreichen Familie bringen wollte. Doch Billy ist nicht da. Zwischen diesen sehr unterschiedlichen Polen der Metropole entfaltet sich die Handlung, deren Bindeglied hauptsächlich der Künstler Billy ist. Allerdings ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    Asterix der Gallier

    MissSnorkfraeulein

    zu Buchtitel "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ACHTUNG: Dies ist keine Leserunde und man kann hier KEINE Bücher gewinnen! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++          🌿 Lesemarathon im AsteriX-Style 🌿                                                 (09.09. - 11.09.2016) Passend zum Thema unseres Werwolf Spiels  wollen wir auch diesmal einen LESEMARATHON veranstalten! An diesem Wochenende dreht sich diesmal alles um das Thema ASTERIX :-) ! Die Fragen etc. können einen Asterix Bezug ...

    Mehr
    • 694
  • The Big Apple

    City on Fire

    Fornika

    16. July 2016 um 15:40 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    New York, Jahreswechsel 76/77: auf der einen Seite eine Party der High Society. Auf der anderen Seite ein ermordeter Teenie im Central Park. Dazwischen… jede Menge Lebenslinien und Schicksale, die in den darauffolgenden Monaten immer wieder ihre Wege kreuzen werden.  Hallberg hat sich eine tolle Stadt ausgesucht, zu einer Zeit als der Big Apple doch nicht ganz so big war, die Stadt in finanziellen und noch ganz anderen Nöten steckte. Er fängt den Zeitgeist sehr gut ein, beleuchtet sämtliche Gesellschaftsschichten. Verschiedene ...

    Mehr
  • About the City

    City on Fire

    Babscha

    05. July 2016 um 23:16 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    Ein durchaus besonderes Buch. Was sowohl Länge wie Inhalt betrifft. Hallberg verlagert die Handlung seiner überbordenden Liebeserklärung an eine Stadt, die man lieben oder hassen, aber niemals ignorieren kann, in die späten Siebziger des vergangenen Jahrhunderts, in eine Zeit also, als New Yorks Straßen noch absolut dreckig, verkommen und gefährlich waren (was ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen kann). Betont langsam und weitschweifig setzt der Autor seine zwei Handvoll Protagonisten unterschiedlichster Couleur einen nach ...

    Mehr
    • 3
  • Eine langwierige Geschichte

    City on Fire

    Betsy

    26. June 2016 um 21:25 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    In "City on Fire" wird die Geschichte von völlig verschiedenen Personen erzählt, die ein Ereignis zu Neujahr 1977 in New York City irgendwann und irgendwie alle zusammenführt. Da wäre der reiche Erbe des Hamilton-Sweeney Vermögens William, auch besser bekannt als Billy-Three-Sticks und seine Schwester Regan mit Familie, der angeheiratete zwielichtige "Onkel" Amory Gould, die Ex-Bandkollegen von William, die 17jährigen Punkern Charlie und Samantha, den gehandicapten Detektive Larry, sein Freund und Journalist Richard Groskoph, der ...

    Mehr
  • New York City

    City on Fire

    rallus

    20. June 2016 um 17:56 Rezension zu "City on Fire" von Garth Risk Hallberg

    New York City! Für die einen ein gottloser Moloch aus Stadt, Menschen, Dreck, Drogen, Zerstörung, Korruption und ein Ort grenzenloser Verrücktheit. Für die anderen ein Zuhause, Arbeit, Zuflucht, letzte Chance und ein Ort grenzenloser Verrücktheit. In Garth Risk Hallbergs City on Fire ist New York City die unbestrittene Hauptfigur des Buches. Und so wie New York City groß, überbordend und außergewöhnlich ist, so ist auch Hallbergs Buch voll mit diesen Ingredienzien. Jedem Charakter ist ein Kapitel gewidmet, die letzten 160 Seiten ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks