Gary Braver

 3,8 Sterne bei 95 Bewertungen
Autor*in von Memoria, Die Maske und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Gary Braver

Gary Braver ist das Pseudonym eines amerikanischen Schriftstellers und Professors an der Northeastern University in Boston. Von ihm sind in Amerika bereits mehrere Romane und Fachbücher erschienen sowie Artikel unter anderem in »The New York Time« und »The Boston Globe«. Er lebt mit seiner Familie in Arlington, Massachusets.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gary Braver

Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783734111273)

Die Studentin

 (75)
Erschienen am 19.10.2022
Cover des Buches Memoria (ISBN: 9783453432291)

Memoria

 (8)
Erschienen am 05.02.2007
Cover des Buches Die Studentin: Kriminalroman (ISBN: B091L18FVH)

Die Studentin: Kriminalroman

 (7)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Die Maske (ISBN: 9783453433489)

Die Maske

 (6)
Erschienen am 04.12.2008
Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783837157093)

Die Studentin

 (7)
Erschienen am 26.07.2021
Cover des Buches Die Studentin (ISBN: B097TSYQQR)

Die Studentin

 (0)
Erschienen am 01.07.2021

Neue Rezensionen zu Gary Braver

Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783734111273)
LeseratteAnnis avatar

Rezension zu "Die Studentin" von Tess Gerritsen

Zunächst nicht herausstechend, anschließend fesselnd!
LeseratteAnnivor 14 Tagen

Die Studentin war der erste Krimi Roman den ich je gelesen habe und anfangs hatte ich meine Bedenken beim Einstieg aber gegen Ende hat mich die Geschichte definitiv gepackt und mitfiebern lassen.

Ich hatte einen eher durchschnittlichen Eindruck von dem Buch und die Geschichte ist nicht besonders für mich herausgestochen. Ich musste mich anfangs erst auf die Handlung richtig einlassen bis ich mich  in der Geschichte eingefunden hatte, aber dann ab der Mitte hat das Buch mich immer mehr gepackt und in seinen Bann gezogen. Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und habe immer wieder abgewogen wer der Verantwortliche für den Mord an der jungen Studentin ist. Als Leser habe ich Taryn auf ihrem Weg begleitet und zunächst habe ich noch Sympathie für sie empfunden bis immer mehr ihr wahres Gesicht zum Vorschein kommt, welches ich in diesem Ausmaß nicht erwartet hätte. Die Autorinnen haben sich mit einem sehr interessanten Thema beschäftigt und mit Taryn eine unberechenbare Buchfigur erschaffen.

Die Autorinnen schildern während der Seminarstunden die Taryn bei ihrem Professor Jack Dorina besucht sehr ausführlich  wie Taryn Thesen und Meinungen äußert zu Literaturwerken. Diese behandeln Dramen und Liebesgeschichten, in denen die Frauen zu Ende als schwach und schuldig gelten und die Männer als Helden dargestellt werden.

Dieses Thema wird das ganze Buch über thematisiert und immer wieder aufgegriffen. Kommissarin Frankie und  Taryns Mutter sind Beispiele von Frauen in der „realen Welt“ die im Buch von Männern verraten und hintergangen werden genauso wie Taryn die erst von ihrem Exfreund verletzt wird und anschließend in eine Intrige mit Professor Dorian gerät.

Bei vielen Szenen und Ereignissen kamen neue Charakterzüge von Taryn ans Licht und ich habe viele ihrer Handlungen als beklemmend und verstörend empfunden. Ich habe  immer mehr eine Abneigung gegenüber ihr entwickelt und Mitleid sowie Sympathie für den manipulierten Professor Jack Dorian empfunden. Des Weiteren wird hier angesprochen, dass eine Manipulation oder die Beeinflussung eines Menschen nicht gewisse Handlungen entschuldigt oder einen berechtigt die Schuld nicht auf sich zu nehmen , was ich sehr beeindruckend fand wie die Autorinnen dies in ihrem Buch verpackt  haben.

Die Denkweisen und Wahrnehmungen vom Leben einiger Protagonisten hat mich sehr getriggert und die Autorinnen wollten definitiv diese Reaktion damit erzielen dass man als Leser fassungslos über das Verhalten dieser Charaktere ist , die ich definitiv erfüllt habe .

Es gibt mehrere längere Zeitsprünge eingeteilt in davor und danach und es wird gewechselt zwischen den Protagonisten Taryn , Frankie und Jack, sodass  man dadurch sich in alle drei hineinversetzten und die Thematik verfolgen konnte.

Insgesamt fand ich die Handlung sehr spannend ab dem Punkt in dem Frankie und ihr Komplize merkwürdige Auffälligkeiten bemerken. Diese lassen  vermuten,  dass es sich statt einem Selbst Mord um einen Mord handeln könnte. Die darauf folgenden Hinweise und Spuren haben mich von dahin an gefesselt. Besonders die letzten Seiten sind äußerst spannend und zu Ende des Buchs wurde ich sehr gepackt von der Handlung.

Insgesamt ein sehr tiefgründiges Thema, welches mit in den Kriminalroman einbezogen wurde und verstörende Persönlichkeit der Protagonistin, welches die Handlung umso fesselnder macht!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783837157093)
Lennys avatar

Rezension zu "Die Studentin" von Tess Gerritsen

Die Studentin
Lennyvor 3 Monaten

Mega spannend, super gelesen! Unbedingt anhören! 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783734111273)
fayreadss avatar

Rezension zu "Die Studentin" von Tess Gerritsen

Liebende unter einem bösen Stern
fayreadsvor 6 Monaten

Er bewundert ihre Leidenschaft. Sie hungert nach Aufmerksamkeit. Beide sind gefangen zwischen
Moral und Versuchung ...

Taryn Moore ist jung, attraktiv und brillant – warum sollte sie sich umbringen? Detective Frankie Loomis spürt sofort, dass mehr hinter der Geschichte steckt, als sie den Tatort des vermeintlichen Selbstmords untersucht. Die Studentin hat sich aus dem Fenster ihres Apartments gestürzt. Doch ihr Handy ist spurlos verschwunden. Hat es jemand verschwinden lassen, um Spuren zu vertuschen?


Für den Englischprofessor Jack Dorian war Taryn die vollendete Versuchung: intelligent, aufmerksam und zu hundert Prozent tabu. Doch Taryn hatte auch eine dunkle Seite, eine Neigung zu obsessiver Liebe – auch für Jack. Und mit ihrem Tod haben seine Probleme erst richtig begonnen.
Loomis‘ Ermittlungen enthüllen pikante Geheimnisse. Schnell wird klar, dass Jack Dorian mehr weiß, als er offenbart. Doch hat er auch einen kaltblütigen Mord auf dem Gewissen? 


Fazit: 

Durch Zeitsprünge erfährt man von der Zeit DANACH und DAVOR. Das war sehr spannend zu lesen, weil man so Taryn besser kennenlernen kann, obwohl es ja eigentlich um ihren Tod geht.
Man stellt fest, dass Taryn nicht so unschuldig ist und auch eine dunkle Seite hat, wenn es um Beziehungen geht. 

Auch von Jack Dorian erfährt man mehr, da er in beiden Zeitsprüngen mitspielt. Zuerst ist er der nette Uniprofessor, bei dem jeder Unterricht haben möchte, doch dann kommen Taryn und er sich immer näher... 

Die Charaktere mochte ich eigentlich nicht so gerne; sie haben alle ihre dunklen Seiten, doch dadurch werden sie natürlich auch erst menschlich. 

Besonders gut haben mir jedoch die Schilderungen von Jacks Seminar gefallen. Es geht um Liebende in der Literatur mit Fokus auf die antike Literatur, was ich sehr spannend fand, und beim Lesen konnte man merken, dass einer der beiden Autoren ebenfalls Professor zu diesem Thema ist. 

Die Auflösung war recht offensichtlich und mir hätte es besser gefallen, wenn ein anderer schuldig gewesen wäre, aber so ist es halt.

Kommentare: 3
Teilen

Gespräche aus der Community

Der vermeintliche Selbstmord von Taryn Moore gibt den Ermittler*innen Rätsel auf. Warum sollte sich eine junge, attraktive und brillante Frau umbringen? So langsam werden immer mehr pikante Geheimnisse enthüllt, die auch den Englischprofessor Jack Dorian in eine prekäre Lage bringen. Für ihn war Taryn die vollendete Versuchung. Für Taryn wurde Jack zum Mittelpunkt einer obsessiven Liebe ...

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung von "Die Studentin"!

Der Spannungshochkaräter der Bestsellerautoren Tess Gerritsen und Gary Braver verspricht packende Lesestunden!

Detective Frankie Loomis muss sich einem neuen Fall stellen, der schnell vermuten lässt, dass jemand Spuren vertuschen will. Denn der vermeintliche Selbstmord der jungen Studentin Taryn wird in ein fragwürdiges Licht gerückt, als immer mehr Geheimnisse an die Oberfläche treten und auch Taryns dunkle Seite nicht mehr verborgen bleibt ...

Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir 30 Exemplare des atemberaubenden Krimis über Obsession, Versuchung und menschliche Schwächen.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 03.08.21 folgende Frage:
Habt ihr bereits ein Buch von Tess Gerritsen oder Gary Braver gelesen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

590 BeiträgeVerlosung beendet
Annabell95s avatar
Letzter Beitrag von  Annabell95vor einem Jahr

Hat jemand von Euch Interesse an einer Leserunde zu "Die Studentin"? Es werden KEINE Exemplare verlost, aber alle mit eigenem Exemplar sind gerne eingeladen. Die Leserunde startet voraussichtlich am Montag, den 16.08.2021.

Hallo,

hat jemand von Euch Interesse daran, das Buch "Die Studentin" gemeinsam zu Lesen (es werden KEINE Leseexemplare verlost) und sich darüber auszutauschen?

Die Leseabschnitte können wir vor Start der Leserunde (gemeinsam) festlegen. Ich würde vorschlagen, dass wir am Montag, den 16.08.2021 mit dem Lesen beginnen. Passt das zeitlich bei Euch? Ihr könnt auch jederzeit gerne dazustoßen.

Über eine kurze Nachricht hier, wer gerne mitlesen möchte, würde ich mich sehr freuen. Eine "Anmeldung" ist aber nicht verbindlich.

Über Anregungen und Ideen, wie wir diese Leserunde gestalten möchten, bin ich sehr dankbar.

Ich freue mich auf eine spannende Lesezeit und einen guten Austausch mit Euch.

78 Beiträge
LimonARTes avatar
Letzter Beitrag von  LimonARTevor einem Jahr

Ich bedanke mich auch. Es war zwar eine Minirunde, aber der Austausch mit Euch hat mir gefallen.

Vielleicht bis zu einer nächsten Leserunde einmal

Claudia

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

von 45 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks