Gary Chapman Die fünf Sprachen der Liebe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die fünf Sprachen der Liebe“ von Gary Chapman

Aus unserem "Sprachlabor": Die fünf Sprachen der Liebe jetzt als Hörbuch. Beim Bügeln, beim Autorfahren, beim Hauskreis - Lassen Sie das Beste und Wichtigste aus dem Standardwerk für eine erfolgreiche Eheberatung auf sich wirken. Wir haben die bahnbrechenden 5 Wege, dem anderen seine Liebe mitzuteilen, zusammengefasst auf einer CD mit 60 Minuten Laufzeit. Mögen Sie auch ein Lesemuffel sein - mit dem Ehemuffel ist es garantiert vorbei!

Ich denke für viele Paare kann das Buch hilfreich sein. Aber es ist halt total amerikanisch :D

— superunicorn
superunicorn

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die fünf Sprachen der Liebe und ihre Dialekte

    Die fünf Sprachen der Liebe
    superunicorn

    superunicorn

    14. June 2016 um 11:38

    In dem Buch schreibt ein Seelsorger über seine Erfahrungen mit Eheleuten im Gespräch. Er hat herausgefunden, dass jeder eine andere Sprache der Liebe versteht und spricht. Um wirklich gelingend zu kommunizieren sollte der Partner die jeweilige Sprache der Liebe des anderen sprechen können. Die fünf Sprachen der Liebe sind: Lob und AnerkennungZweisamkeitGeschenkeHilfsbereitschaft ZärtlichkeitIm Buch geht es darum seine Sprache der Liebe zu entdecken und die des Partners. Wenn das geschehen ist, kann man sich gegenseitig seine Liebe zeigen, so dass beide es verstehen. Das Buch ist sehr anschaulich geschrieben und leicht zu lesen. Der Autor verwendet viele Beispiele von Menschen, denen er begegnet ist, die ihm ihre Liebesgeschichte erzählten. Das ist erstmal gut, da es dadurch sehr praktisch und anschaulich wird. Gleichzeitig lobt er sich aber auch immer wieder selbst (ich denke das war da unumgänglich) und die Beispiele stammen immer von Menschen, die in Amerika leben. Das Verständnis von Ehe und Partnerschaft ist meist ein sehr konservatives und manchmal sogar mit Pflicht verbunden. Das passt nicht sonderlich gut zu uns in Deutschland, in dem die meisten Partnerschaften viele Jahre ohne Ehe auskommen und viele erst nach vielen Jahren Partnerschaft heiraten. Zur Aufmachung: Leider sind über all kitschige Bilder abgedruckt. Rosen, verliebte Pärchen und schnörkelige Schrift. Das lenkt nicht nur ab, sondern vermittelt eine Harmonie, die ast utopisch ist. Und ganz ehrlich... wer lässt sich freiwillig so ablichten? Das ist wirklich nicht mein Geschmack! Dennoch, wenn zwei in einer Partnerschaft unglücklich leben, kann dieses Buch helfen, sich neu verstehen zu lernen. Es kann tatsächlich funktionieren, die Liebe in der Partnerschaft neu zu entfachen, wenn die Sprachen der Liebe gesprochen werden. 

    Mehr