Allein in der Wildnis

von Gary Paulsen 
3,8 Sterne bei50 Bewertungen
Allein in der Wildnis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Line120s avatar

Nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Mehr ein Buch für zwischendurch...

Manuel_Deinerts avatar

Ein Klassiker!

Alle 50 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Allein in der Wildnis"

Brian ist zwölf Jahre alt und seine Eltern sind geschieden. Er sitzt in einem kleinen Flugzeug und weiß nicht, ob er sich auf den Sommer bei seinem Vater freuen soll. Plötzlich erleidet der Pilot einen Herzinfarkt und stirbt, Brian ist allein am Himmel, vor sich Instrumente, mit denen er nicht umgehen kann, im Herzen die Gewissheit des Todes. Und dann kommt der Absturz. Doch Brian überlebt und es beginnt eine wahre Robinsonade. Er "erfindet" das Feuer neu, den Bau eines Unterschlupfs, er fertig Pfeil und Bogen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551310125
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:182 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:19.08.2010
Das aktuelle Hörbuch ist am 21.12.2009 bei Silberfisch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne18
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    -Shelly01-s avatar
    -Shelly01-vor 4 Jahren
    Rezension; Allein in der Wildnis

    Zum Inhalt:
    Brian Roberson, ein 13-jähriger Junge, der auf dem Weg zum Nordpol ist, wo sein Vater arbeitet, stürzt mit dem Flugzeug ab. Nun ist er irgendwo in der Wildnis gefangen. Er hat nichts außer den Klamotten die er anhat und einem Beil, was seine mutter ihm schenkte, bevor er ins Flugzeug eingestiegen ist. In der Wildnis hat Brain mit vielen Problemen zu kämpfen. Wird er gerettet werden? Wenn ja, wird er lang genug überleben? Wird er seine Eltern überhaupt noch mal sehen? Warum ist er überhaupt auf dem Weg zu seinem Vater gewesen? Lest selbst...

    Meine Meinung:
    Ich finde das Buch einerseits toll und zeitweise spannend aber andererseits auch langweilig. Ich musste das Buch als Klassenlektüre lesen und ich persönlich fand es nicht so gut. Ich hatte es für spannender gehalten vom Titel her. Aber das heißt ja nicht das es gleich schlecht ist.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    KatharinaJs avatar
    KatharinaJvor 5 Jahren
    Gut geschriebenes Kinder- und Jugendbuch

    In einer kleinen Cessna 206 fliegt der 13-jährige Brian als einziger Fluggast über die kanadische Wildnis um die Ferien bei seinem Papa zu verbringen. Während des Fluges erleidet der Pilot plötzlich einen Herzinfarkt und stirbt. Brian gelingt das schier unfassbare – Er überlebt die schwere Bruchlandung auf einem See mit nur leichten Blessuren. Mitten in der rauen Wildnis, weit ab vom geplanten Kurs ist der Stadtjunge ganz auf sich alleine gestellt. Er begegnet seinen größten Ängsten und ungeahnten Gefahren – Brian lernt schnell, dass jeder kleine Fehler fatal sein kann. 54 Tage überlebt der Junge an diesem See…

    „Allein in der Wildnis“ ist ein gut geschriebenes Kinder- und Jugendbuch das sich sehr flott lesen lies. Allerdings habe ich selbst drei Jahre in Kanada in der „Wildnis“ gelebt und fand doch einige beschriebene Szenen sehr unrealistisch.

    Trotzdem eine schöne Geschichte und für junge Menschen absolut lesenswert.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Jacquiis avatar
    Jacquiivor 7 Jahren
    Rezension zu "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen

    Wir haben das Buch auch in der 6. Klasse als Lektüre gelesen. Aber auch heute - 3Jahre danach - gefällt es mir immer noch gut.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen

    Mir hat das Buch »Allein in der Wildnis“ sehr gut gefallen. Die Handlung des Buches ist sehr interessant und anschaulich beschrieben. Besonders der Flugzeugabsturz und das Überleben in der Wildnis sind spannend erzählt worden. Die vielen Erlebnisse waren überzeugend und realistisch dargestellt. Man liest das Buch und versetzt sich einfach an die Stelle von Brian. Man erlebt die Abenteuer, als würde man sie selbst zur Zeit erleben. Auch die Sprache ist dem Autor gelungen, nicht zu schwierig und gut verständlich, es ist richtig mitreißend geschrieben. Man möchte gar nicht mehr aufhören, das Buch zu lesen. Es fesselt einen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    JuliaOs avatar
    JuliaOvor 10 Jahren
    Rezension zu "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen

    Gutes Buch - das einzige was ab und an (vor alllem am Anfang, bevor man sich daran gewöhnt hat) ist das ständig eingesetzte Stilmittel der Wiederholung. Sonsz guter Abenteuerroman für Jugendliche.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Highlights avatar
    Highlightvor 10 Jahren
    Rezension zu "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen

    Schullektüre in der 6. Klasse...

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Line120s avatar
    Line120vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Mehr ein Buch für zwischendurch...
    Kommentieren0
    Manuel_Deinerts avatar
    Manuel_Deinertvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Klassiker!
    Kommentieren0
    Schneeflocke2013s avatar
    Schneeflocke2013vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Thema das nicht so oft behandelt wird. Gefällt mir richtig gut!
    Kommentieren0
    S
    Sophie20122000vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ich finde dieses Buch fantastisch. Die Geschichte erzählt fantastisch von den Emotionen von Brian und seinen Handlungen.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks