Gary Russell Der Herr der Ringe, Die zwei Türme

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(25)
(9)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Herr der Ringe, Die zwei Türme“ von Gary Russell

Bereits mit "Der Herr der Ringe. Die Gefährten" schufen Peter Jackson und sein Team ein unvergleichliches Meisterwerk, das sie mit "Die zwei Türme" noch übertrafen. Wie schon bei dem ersten Teil der Trilogie führt der Filmjournalist Gary Russell in einem prächtigen Bildband hinter die Kulissen Mittelerdes und begleitet die faszinierende Entstehungsgeschichte des Filmkunstwerks.
In der Einleitung lässt Russell einige der Filmemacher zu Wort kommen, die maßgeblich an der Entstehung des Films beteiligt waren und an Beispielen ihre Arbeit erläutern. So erfährt man von Christian Rivers, wie ein Storyboard entsteht. Jeremy Bennett hatte als Visual Effects Art Director die Aufgabe, die einzelnen Bildelemente -- von Live-Action über Blue-Screen-Aufnahmen bis zu Matte Paintings -- zusammenzuführen. Mary Malachlan schildert die wichtige Rolle, die den Modellbauern zukam. Welche Aufgabe ein Digital Matte Artist hat, erklärt Roger Kupelian. Schließlich kommen die Designer Daniel Falconer, Ben Wootten und Waren Mahy zu Wort, deren Werk einen Hauptbestandteil des Buches bildet.
Über 500 detaillierte Skizzen, wunderschöne Gemälde, eindrucksvolle Farbstudien und digitale Bildkompositionen hat Russell aus dem reichen Fundus dieser Künstler ausgewählt, die Tolkiens Kosmos eindrucksvoll zum Leben erweckten. In übersichtlichen Kommentaren erläutern die Filmemacher begleitend den Entstehungsprozess des Films und vermitteln so leicht verständlich die verschiedenen Aspekte ihrer Arbeit. Die einzelnen Kapitel sind wesentlichen Handlungsorten gewidmet wie Fangorn, Rohan, Ithilien oder Helms Klamm. Neben den Landschaften werden auch Figuren wie die Ents, die Rohirrim oder die Uruk-Hai präsentiert und ein Überblick über Kostüme und Waffen gegeben. Darunter finden sich wahre Schätze wie z. B. die traumhaft schönen Gobelins für die Goldene Halle in Edoras oder die glitzernden Höhlen in Helms Klamm. Der würdige Abschluss beschäftigt sich mit der Entstehung Gollums -- eindeutig einer der Höhepunkte des Buches, der in ein Nachwort von Andy Serkis gipfelt. Leider ist die Übersetzung an einigen Stellen fehlerhaft und mit einigen Flüchtigkeitsfehlern behaftet. Schade, dass bei so einem aufwändig gestalteten Band darauf nicht mehr Sorgfalt verwandt wurde.
Für Fans der Filme ist das Buch ein unbedingtes Muss. Da sich Russells Buch an Filmkenner wendet, sind Grundkenntnisse über die Entstehung eines Films hilfreich. Im Gegensatz zum ersten Band werden die Bilder dieses Mal jedoch ausführlich erläutert, so dass die Entstehung der Bilder von ersten Skizzen bis zur fertigen Filmaufnahme verständlich und übersichtlich begleitet wird. Wer den Schein der Illusion wahren und nicht bis ins Kleinste wissen möchte, wie "Die zwei Türme" für die Leinwand umgesetzt wurde, sei auf "Der Herr der Ringe. Wie der Film gemacht wurde" von Brian Sibley verwiesen, das einen Gesamteindruck über die Entstehung der Trilogie bietet.
--Birgit Schwenger

Einfach lesenswert!

— SaniHachidori

Stöbern in Fantasy

Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Tolles Ende einer noch besseren Reihe

ClaraEva

Bird and Sword

Magisch, romantisch, spannend. Ein Highlight

dieDoreen

Die Blutkönigin

Spannender Auftakt mit großartigen Weltentwurf!

Chianti Classico

Rosen & Knochen

Wunderbares düsteres Märchen-Kopfkino!

Sago68

Nevernight - Die Prüfung

Nee. Dieser Energieräuber ist einfach nicht mein Ding. Langweilig, sinnlos wortgewaltig und viel zu lang, obwohl die Story potenzial hatte.

JokersLaugh

Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Super Ergänzung für Potter Heads

Laura_Schwartz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Herr der Ringe, Die zwei Türme" von Gary Russell

    Der Herr der Ringe, Die zwei Türme

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. May 2009 um 14:32

    Anhand von Zeichnungen und diversen Fotografien wird deutlich, welcher Aufwand und welcher Detailreichtum in dem Film "Der Herr der Ringe - die Zwei Türme" steckt. Für Liebhaber des Films und des Buchs ist dieser Band empfehlenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks