Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Taucht ein in eine ganz besondere und wunderbare Geschichte über die Freundschaft!

Im Roman "Das unerhörte Leben des Alex Woods" dürft ihr mit Alex Woods als Hauptfigur einen ganz besonderen Helden kennenlernen. Gavin Extence erzählt in seinem Debüt eine berührende und außergewöhnliche Geschichte, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!

Mehr zum Buch:
Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.

Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

--> Leseprobe

Zusammen mit dem Limes Verlag stellen wir insgesamt 45 Exemplare des Buches zur Verfügung! 30 davon werden unter allen vergeben und 15 der Bücher sind exklusiv für Blogger reserviert. Bitte gebt bei eurer Bewerbung, wenn ihr Blogger seid, den Link zu eurem Blog mit an!

Möchtet ihr eure Chance auf diesen authentischen und gefühlvollen Roman nutzen?* Dann beantwortet uns bis einschließlich des 23. Februar 2014 die folgende Frage:

Was ist das wohl Überraschendste, das euch je passiert ist?



* Im Gewinnfall gehören eine Teilname am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Verfassen einer abschließenden Rezension dazu.

Autor: Gavin Extence
Buch: Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

Buchfee81

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe schon ganz viel positives über dieses Buch im Original gehört!!
Darum möchte ich auch gerne an der Leserunde teilnehmen.
Das überraschendste, dass ich je erlebt habe?
Ich war auf einem Konzert, dass in einem relativ kleinen Rahmen in den Fliegenden Bauten in Hamburg stattfand, ein wirklich großartiger Abend, bis ich mich mit dem Sänger auf der Bühne wiederfinden, um mit ihm zu Mr Bojangles zu pfeifen . Ich weiß bis heute nicht, ob ich Spaß daran hatte oder nicht ;-) aber auf jeden Fall war es ein Abend, den ich nicht so schnell vergesse !!

nicigirl85

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Überraschendste in meinem bisherigen Leben ist mir vor 3 Jahren passiert, denn da hat mein Mann mir am 18. Juni einen Heiratsantrag gemacht, mit dem ich so gar nicht gerechnet hatte. Ich konnte es erst gar nicht glauben und hab mich gefühlt wie in einem Hollywood- Liebesfilm. Nun sind wir schon seit fast 2 Jahren verheiratet, denn kein Jahr später nach der Verlobung haben wir geheiratet. :-)

Na dann hüpfe ich mal in den Lostopf.

Ich bin übrigens Bloggerin und mein Blog lautet: http://nicigirl85.blogspot.de/

Beiträge danach
664 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

killerprincess

vor 4 Jahren

Teil 2: Kapitel 6 - 11 (S. 188)
Beitrag einblenden

Ich liebe es und möchte es gerne inhalieren :) geht leider nicht, gerade etwas zu wenig Zeit für meinen Geschmack. Super Buch, ich bin richtig am mitfiebern. Toll, dass endlich Mr. Peterson vorkommt. Der ist ja auch ein ganz eigener Charakter, bringt mich oft zum Schmunzeln.

Und oh weh, die Szene mit dem Buch aus dem Fenster :( da habe ich richtig mitgelitten. Vor allem aber auch, weil ich solche Kinder echt nicht ab kann. Zum Glück gab es in meiner Schule nicht solche Rowdys, die immer nur Ärger gesucht haben. Klar ist man mal von Jungs geärgert worden, aber nicht so schlimm und verprügelt wurde bei uns meines Wissens nach auch keiner regelmäßig (nur, wenn sich zwei Freunde gezofft haben...eine Pause prügeln, nächste schon wieder zusammen Fußball spielen :D )

das mit dem schlimmen wort fand ich bloß bisschen nervig, ich finde, die machen da ein zu großes Drama drum ;)

inflagrantibooks

vor 4 Jahren

Rezensionen / Fazit
Beitrag einblenden

Ebenfalls 3 Sterne von mir und eine ausführliche Rezension noch dazu:

http://inflagrantibooks.blogspot.com/2014/04/das-unerhorte-leben-des-alex-woods.html

Danke an den Verlag und LB für die Leserunde. ^.^

Tea_-

vor 4 Jahren

Teil 2: Kapitel 6 - 11 (S. 188)

Wegen Prüfunge und Schule hatte ich keine Zeit meine Meinun zu den restlichen Abschnitten zu schreiben, aber das hole ich jetzt noch nach.

Alex sichtweise auf die Dinge sind einzigartig, auch wie er das geschehen schildert ist wahnsinnig toll. Er hat was total tiefgründiges an sich und das mag ich an ihm. Wie er mit seiner Situation im alltag umgeht ist alleine schon ziemlich beeindurckend. Er ist nicht unbedingt in einem Alter, in dem andere Kinder so "normal" damit umgehen geärgert, schickaniert und bloß gestellt zu werden. Er hat keine Freunde in seinem Alter und verbringt seine Zeit lieber mit Lesen und den besuchen bei Mr. Peterson. Vorallem ist Alex immer der jenige der die Schuld ab bekommt. Er gerät in Schwierigkeiten, an denen er nicht mal Schuld ist aber bekommt trotzdem an ende alles ab. Er versucht zwar zu sagen das es nicht seine schuld ist aber er sagt auch nicht wer schuld ist. Ob er es aus angst tut weiß ich nicht genau aber er ist anders gegenüber "normalen" Kindern und das gefällt mich ziemlich gut an ihm.

Tea_-

vor 4 Jahren

Teil 3: Kapitel 12 - 15 (S. 280)
Beitrag einblenden

Alex wird immer Älter und er ist immer noch der ruhige Junge, der für Mr Peterson da ist. Mr. Peterson macht gerade eine schwere Zeit durch und es ist schwer für beide. Alex wird zurück gewiesen durch etwas das er verhindert hat und auch wenn Mr Peterson deswegen nicht sonderlich gut auf Alex zu sprechen ist, so sind sie immer noch gute Freunde. Ich habe das Gefühl , dass sich ihre Freundschaft noch stärker wird.
Auch macht es mir Spaß die Geschichte zu lesen, weil Alex einfach einen wahnsinnig tollen Stil hat die seine Sichtweise von allem zu erzählen.

Tea_-

vor 4 Jahren

Teil 4: Kapitel 16 - 19 (S. 375)

Es ist einfach toll trotz der schweren Zeit von der alex erzählt. Man kann wirklich viel davon lernen, wie beide mit Mr. Petersons Krankheit umgehen. Mr. Peterson will nicht bedauert werden und wenn man bedenkt was er alles so erlebt hat ist das wahnsinnig beeindruckend. Ich denke mal es würde so einige Leute, egal ob jung oder alt umhauen. Ich wüsste nicht wie ich mit sowas umgehen sollte aber Mr Peterson ist nicht allein. Es ist wirklich toll zu sehen wie sehr Alex sich für seinen Freund einsetzt.

Tea_-

vor 4 Jahren

Teil 5: Kapitel 20 - Ende

Das Ende war wirklich traurig aber auch total seicht. Im ganzen ist die Story nicht nur berührend, sondern auch eine totale überraschung. Mir hat es wirklich gut gefallen.

wednesday

vor 4 Jahren

Rezensionen / Fazit

Ich habe es nun auch endlich geschafft meine Meinung zu dem Buch zu schreiben.

http://www.lovelybooks.de/autor/Gavin-Extence/Das-unerh%C3%B6rte-Leben-des-Alex-Woods-oder-warum-das-Universum-keinen-Plan-hat-1075267075-w/rezension/1091570794/

Vielen lieben Dank, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte! Blöderweise bin ich nicht ganz so schnell mit dem Buch voran gekommen wie gedacht, so dass ich das Buch im Urlaub fertig gelesen habe und hier nicht so wirklich mitlesen konnte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks