Gayle Forman Just One Night

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Just One Night“ von Gayle Forman

After spending one life-changing day in Paris with laid-back Dutch actor Willem De Ruiter, sheltered American good girl Allyson “Lulu” Healey discovered her new lover had disappeared without a trace. Just One Day followed Allyson’s quest to reunite with Willem; Just One Year chronicled the pair’s year apart from Willem’s perspective. Now, back together at last, this delectable e-novella reveals the couple’s final chapter.

Enttäuschend und flach.

— Bella5

Grandioses Finale des Roman-Duos! Ein absolutes Muss für Fans der Reihe!❤️ Einfach soooo schön! ❤️🙈

— Leseeule96

Eine schöne Kurzgeschichte, die offene Fragen klärt, die nach "Just One Day" und "Just One Year" geblieben sind.

— gedankengarage

Eine nette Kurzgeschichte für Fans, die aber nicht an Just One Day und Just One Night ran kommt.

— Taschi1020

Ein wirklich gelungener Abschluss der Story von Lulu und Willem!

— emmybargen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eher enttäuschend

    Just One Night

    Bella5

    28. August 2016 um 10:25

    Diese Kurzgeschichte liest sich eher wie ein Epilog und hat nichts vom Tiefgang von Teil eins der Reihe. Man fragt sich sogar, ob die gleiche Person die beiden Bücher geschrieben hat? Denn diese Kurzgeschichte ist stilistisch schlecht geschrieben und eher kitschig. Allyson hat Willem endlich gefunden, was beide mit den Freunden feiern. Die Autorin beschreibt ungelenk die Gefühle und Gedanken beider Protagonisten. Willems Gedanke - "he never knew he had a thing for feet." Wtf?Das Ganze ist eher lieblos heruntergeschrieben worden, obwohl es natürlich ein happy ending gibt. Willem wird Schauspieler in den USA, sodaß sich beide dann öfter sehen können. Für mich war diese Kurzgeschichte eine Enttäuschung.

    Mehr
  • Für absolute Fans von "Just One Day" und "Just One Year".

    Just One Night

    gedankengarage

    31. January 2016 um 14:05

    Bei "Just One Night" handelt es sich nicht um ein klassisches Buch, sondern um eine Kurzgeschichte, die das Ende von "Just One Year" aufgreift und weitererzählt. An sich ist das eine gute Idee, weil ich mir von dem Ende des zweiten Teils mehr erhofft habe und danach etwas enttäuscht war. "Just One Night" spricht daher konkret die Fans der ersten beide Teile an und klärt die offenen Fragen, die nach dem Lesen übrig blieben. Leider wirkt das Ganze etwas zusammen gewürfelt und stark abgehackt, was den Eindruck erweckt, dass Gayle Forman noch schnell zu jedem Charakter etwas erzählen wollte. Das wäre jedoch nicht zwingend nötig gewesen, vor allem nicht bei einer Kurzgeschichte - in dem Fall hätte sie sich lieber auf die wichtigen Charaktere konzentrieren oder doch gleich einen dritten Teil verfassen sollen.

    Mehr
  • Contemporary Young Adult - Wir lesen zusammen englische Jugendbücher

    Hikari

    Hallo ihr Lieben, zum dritten Mal in Folge, da es viele schöne Leserunden gab, startet ein neues Jahr auch mit ein bisschen englischer Literatur. Contemporary YA heißt im Prinzip nur, dass es Jugendbücher mit einer realistischen Handlung sind, also kein Fantasy o.Ä. Der Ablauf ist sehr einfach: wir sammeln von Zeit zu Zeit Buchvorschläge bis zu einem bestimmten Termin jeder kann 1 oder 2 Bücher vorschlagen jeder der Teilnehmer vergibt unter den vorgeschlagenen Büchern Punkte insgesamt 3 Stimmen mit der Wertigkeit 3 Punkte, 2 Punkte und 1 Punkt das Buch, das die meisten Punkte erhält, besorgen sich dann alle, wenn sie es nicht schon haben, und wir lesen es hier zusammen in einer Leserunde natürlich muss man nicht mitmachen, wenn das gewählte Buch nicht gefällt Wenn ihr Fragen habt, stellt sie einfach hier - dann gibt es schnellstmöglich eine Antwort. Für jede Leserunde gibt es dann später immer ein extra Leserundenthema. Bücher, die wir schon gelesen haben und daher nicht mehr vorgeschlagen werden können, sind: Elsewhere - Gabrielle Zevin (2012) The Future of Us - Jay Asher & Carolyn Mackler (2012) Babe in Boyland - Jody Gehrman (2012) Memoirs of an imaginary friend - Matthew Green (2012) The Death of Bees - Lisa O'Donnell (2013) My Life in Black and White - Natasha Friend (2013) Just one day - Gayle Forman (2013) Cracked - K.M. Walton (2013) Before I fall - Lauren Oliver (2014) Aristotle and Dante discover... - Benjamin A. Salenz (2014) AKTUELL: Leserunde beginnt: 15. Juni It's Kind of a Funny Story - Ned Vizzini

    Mehr
    • 358
  • Just one Night

    Just One Night

    Taschi1020

    09. September 2014 um 17:28

    Da es sich bei Just One Night um eine Kurzgeschichte handelt, wird die Rezension verkürzt ausfallen. Diese Kurzgeschichte soll den Lesern das geben, was ihnen am Ende von Just One Year fehlt, ein vernünftiges Ende. Ich selbst gehöre zu den Lesern die Just One Day und Just One Night verschlungen haben, allerdings fand ich das Ende passend. Ich hätte natürlich gerne etwas mehr gelesen, ob es wirklich ein Happy End wird oder nicht, aber in diesem besonderen Fall war ich auch so zufrieden. Die Kurzgeschichte habe ich mir dann trotzdem vorbestellt und auf das Erscheinen hin gefiebert. Was ich dann bekommen habe, war allerdings nicht das, was ich mir gewünscht hätte. Ich fand die Geschichte fad und langweilig und war froh als ich sie endlich durch hatte. Die Charaktere haben mich nur noch genervt und alles in allem wirkte die Kurzgeschichte einfach lieblos. Ich war enttäuscht und bin tatsächlich froh, dass es nur eine Kurzgeschichte war und kein drittes Buch, das hätte einen negativen Nachgeschmack für zwei wirklich tolle Bücher hinterlassen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks