Gea Nicolaisen

 4 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Zündstoff, Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman und weiteren Büchern.
Gea Nicolaisen

Lebenslauf von Gea Nicolaisen

Ich wurde in Bremerhaven geboren und verbrachte meine Kindheit und Jugend auf Sylt. Nach dem Studium in Kiel zog ich in die Nähe von Schleswig, wo ich seitdem mit meiner Familie und einigen Pelzträgern auf Samtpfoten lebe. Geschichten habe ich mir schon immer ausgedacht, aber erst mein Patenonkel und die moderne Technik sorgten dafür, dass daraus lesbare Romane wurden. Um die Jahrtausendwende bekam ich einen Computer geschenkt, und seitdem schreibe ich mit Leidenschaft Krimis, Thriller und Abenteuer, die ich am liebsten zu meiner eigenen Melange vermische und mit Romantik garniere.

Neue Bücher

Die Schleifüchse und der falsche Geist

 (1)
Neu erschienen am 30.09.2018 als Hardcover bei Fuchs, Monika.

Alle Bücher von Gea Nicolaisen

Zündstoff

Zündstoff

 (35)
Erschienen am 05.12.2014
Tödliche Schlei

Tödliche Schlei

 (5)
Erschienen am 14.03.2016
Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

 (5)
Erschienen am 03.04.2017
Flensburger Intermezzo

Flensburger Intermezzo

 (3)
Erschienen am 15.04.2015
Mord am Schleiufer

Mord am Schleiufer

 (3)
Erschienen am 08.06.2015
Der Flug des Schneekranichs

Der Flug des Schneekranichs

 (1)
Erschienen am 16.06.2014
Terrorsaat

Terrorsaat

 (1)
Erschienen am 30.09.2016
Die Schleifüchse und der falsche Geist

Die Schleifüchse und der falsche Geist

 (1)
Erschienen am 30.09.2018

Neue Rezensionen zu Gea Nicolaisen

Neu
Svanvithes avatar

Rezension zu "Die Schleifüchse und der falsche Geist" von Gea Nicolaisen

Der falsche Geist an der Schlei
Svanvithevor 19 Tagen

Das neue Schuljahr im Internat am Ufer der Schlei, einem Meeresarm der Ostsee in Schleswig-Holstein, bringt ein paar Aufregungen in das Gleichmaß der Routine.

Da ist zum einen Tristan, der neue Schüler in der Klasse. Schwer einzuschätzen, und ein paar Geheimnisse hat er wohl auch. Irgendwie macht er (gerade deswegen?) Eindruck. Besonders Anna-Livia, die von ihrem Prinzen träumt, ist von ihm angetan, obwohl sie auch ein wenig in Falk verliebt ist. Der wiederum sieht seine selbsternannte Position als Anführer in Gefahr. Dana, Anna-Livias Freundin, zu guter Letzt, hofft darauf, dass endlich mal etwas los ist.

Und ihr Wunsch wird Realität.

Da stürzt ein fremder Mann vom Fahrrad, und kaum wird ihm geholfen, verschwindet er spurlos, um bei seinem erneuten Auftauchen zu erklären, dass er auf dem Friedhof wohne. Und was hat es mit dem Paket auf sich, das Tristan zur alten Fischerkate an der Schlei bringt? Werden im angrenzenden Schuppen wirklich Krebse gezüchtet, die so empfindlich sind, dass niemand sie sehen darf?

Bleibt noch die Frage, wie die grausige Geschichte vom „irren Momme“ einzuschätzen ist, von der der Koch des Internats berichtet. Treibt Momme wahrhaftig im Wald von Schobylund sein Unwesen? Zugegeben gespenstig ist es dort schon, und besonders Anna-Livia fattern eins um andere Mal die Nerven. Doch wie ihre Freunde will sie das Geheimnis lösen. Und so gründen die vier den Detektivclub „Die Schleifüchse“ und verfolgen vehement die Spuren, die ins nahe gelegene Schleswig und ins ferne Berlin führen...


Gea Nicolaisen gelingt es in „Die Schleifüchse und der falsche Geist“, eine packende Geschichte zu erzählen, die entspannt und friedlich beginnt, sich aber im Verlauf der Handlung mit kindgerechter Dramatik und Mystik zu steigern vermag. Mit feinem Gespür porträtiert sie ihre jugendlichen Protagonisten und wird dabei von der Illustratorin Isabel Kaboth unterstützt.

Anna-Livia, Dana, Falk und Tristan sind als Zwölfjährige reif für ihr Alter, weil sie ihre Probleme alleine lösen müssen. Ihre Eltern haben keine Zeit für sie, vieles im Alltag als Internatsschüler organisieren sie selbst.

Allesamt sind auf ihre eigene Art durchaus mutig, indes keine Superhelden, und sie lassen daher ebenso Ängste nicht vermissen. Denn was zunächst eher harmlos beginnt, erweist sich zunehmend als gefährliches Unterfangen. Ihre „Gegner“ kämpfen mit harten Mitteln. Sie wirken nicht nur bedrohlich, tatsächlich ist mit ihnen nicht zu spaßen.

Ein Zusammenfinden zu einer Gemeinschaft braucht seine Zeit. Immer wieder kommt es zu Spannungen innerhalb der Gruppe und zu verbalen Rangeleien, besonders zwischen Falk und Tristan, die sich gegenseitig für Angeber halten und jeweils Führungsansprüche geltend machen. Allerdings behaupten sich auch Anna-Livia und Dana. Sie erwarten nämlich Gleichberechtigung in einem Detektivclub. Sie sehen nicht ein, dass die Jungen die Anführer und die Mädchen die Chefsekretärinnen sind.

Manchmal tauchen angesichts dieser pubertären Verhaltensweisen Zweifel auf, ob die vier das Ruder noch herumreißen können. Jedoch wenn es darauf ankommt, treten sie an die Seite ihrer Freunde und stehen füreinander ein.


Gea Nicolaisen hat mit „Die Schleifüchse und der falsche Geist“ einen kurzweiligen und lebhaften Kinderkrimi geschrieben, der, ergänzt durch die ansprechenden Illustrationen von Isabel Kaboth, nicht nur die jungen Lesefreunde ab 10 Jahren, sondern auch Erwachsene gut unterhält.

Kommentieren0
2
Teilen
Dreamworxs avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman" von Gea Nicolaisen

Leichte Urlaubslektüre
Dreamworxvor 2 Jahren

Nach dem Tod ihres Vaters erbt Ida das Torhaus von Gut Grevenfelde in Schleswig nahe der dänischen Grenze. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Stella renoviert sie das etwas heruntergekommene Haus und macht daraus ein kleines kuscheliges Hotel. Schnell finden sich die ersten Gäste ein, auch ein etwas undurchsichtiger Schauspieler mietet sich ein, denn in der näheren Umgebung und auf dem Gut wird ein Historienfilm gedreht. Als auf Idas Schwester Stella geschossen wird, wird Ida wieder an den unaufgeklärtenTod ihres Vaters erinnert. Sie beschließt, eigene Nachforschungen anzustellen und bekommt dabei Unterstützung durch den Hotelgast Fabian. Aber kann Ida ihm trauen? Wird sie herausfinden, was mit ihrem Vater passiert ist und vor allem, wer ihnen etwas Böses will?

Gea NIcolaisen hat mit ihrem Buch „Das Geheimnis der Weißdornblüten“ ihren Debütroman vorgelegt, eine Mischung aus Liebesroman und Krimi. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, schnell findet sich der Leser an Idas Seite und erlebt zusammen mit ihr, ihrer Familie und ihren Gästen eine aufregende Zeit. Die Landschaftsbeschreibungen von der Schlei und dem Gut Grevenfelde sind sehr bildhaft, so dass man die wunderschöne Gegend regelrecht vor Augen hat. Der Spannungsbogen wird gemächlich aufgebaut, erfährt aber während der ganzen Handlung keine großartige Steigerung.

Die Charaktere sind gut ausgestaltet und in Szene gesetzt worden, sie wirken recht real und authentisch. Ida ist eine nette junge Frau, die Zeit ihres Lebens mit ihrem Gewicht zu kämpfen hat, sich davon aber nicht den Mut und die Entschlossenheit nehmen lässt. Sie packt zu und versucht, sich ihre Träume zu erfüllen und gleichzeitig auch ihre Familie zu beschützen. Idas Mutter wirkte eher wie ein Teenager, der sich alle Nase lang in jemand Neues verliebt, was recht unglaubwürdig wirkt. Auch Stella, Idas Schwester, ist ein echtes Früchtchen, der man besser nicht den Rücken zukehrt. Die sehr exzentrischen Filmleute wirken dagegen überkandidelt und wenig real. Einen echten Sympathieträger gibt es allerdings in dieser Geschichte nicht, an dem man sich als Leser festhalten kann. Darunter leidet das Lesevergnügen.

„Das Geheimnis der Weißdornblüten“ ist ein ganz netter Roman für Zwischendurch. Durch den Mix von Liebesgeschichte und Krimi lässt sich das Buch gut lesen, eine leichte Lektüre für den Urlaub, bei der man nicht groß nachdenken muss.

 

Kommentieren0
21
Teilen
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman" von Gea Nicolaisen

Tolle Liebesgeschichte, gepaart mit einem Hauch Krimi = perfekte Lektüre
katikatharinenhofvor 2 Jahren


Inhalt (übernommen)
Ida ist stolz auf sich: Sie hat von ihrem Vater das Torhaus von Gut Grevenfelde an der Schlei geerbt und es in ein bezauberndes Hotel verwandelt. Doch nach wie vor ist der Tod ihres Vaters ungeklärt. Und während die ersten Urlauber einchecken und auf dem Gut auch noch ein Historienfilm gedreht wird, scheint die Gefahr noch nicht gebannt. Einer der Schauspieler ist mehr als mysteriös, wenn auch unheimlich gutaussehend. Dann wird auf Idas Schwester geschossen. Gemeinsam mit Fabian, einem weiteren Gast, beginnt Ida nachzuforschen. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann....

Gea Nicolaisen hat mit der Protagonistin Ida eine junge Frau geschaffen, die zwar mit beiden Beinen im Leben steht, der aber ihre überflüssigen Pfunde zu schaffen machen. Das kommt immer wieder im Verlauf des Buches zum Vorschein und macht sie für mich zu einer sehr greifbaren Darstellerin des Buches. Nicht jeder, der ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen trägt, ist auch gleichzeitig glücklich damit.
Trotzdem ist Ida niemals sauertöpfisch oder gar nervig -im Gegenteil, durch ihre liebenswerte Art ist sie eine Bereicherung für das Buch.

Alle andere Protagonisten sind ebenfalls schön ausgearbeitet - die nervigen Filmleute, die Mutter, die immerzu ihr Herz verliert, die kleine Schwester, die mit allen Wasser gewaschen ist - all diese Personen machen mit ihrem Tun und Handeln  das Buch erst komplett.
Dazu eine Handlung, die die Genre Krimi und Romance wirklich toll zusammenspielen lässt.
Die Beschreibungen der Schleilandschaft im Frühling haben mich sofort mit Fernweh infiziert und ich konnte mich gut in die Schauplätze gedanklich hineinversetzten.

Dieses Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Happy End :-) , es ist auch eine Liebeserklärung an die Bewohner Schleswigs in ihren kleinen Dörfern und der Schlei selbst.







Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Geas avatar
Nächste Woche erscheint mein erster LiRo Das Geheimnis der Weißdornblüten bei forever Ullstein: Romantic suspense in traumhafter Lage. :) :) :)
Ida gerät ins Visier eines Snipers und muss fürchten, dass es der Mann ist, an den sie ihr Herz verloren hat.
Ich verlose 3 Rezensionsexemplare unter allen, die spannende Liros mögen. Epub und mobi-Format stehen zur Auswahl.
Zur Buchverlosung
Geas avatar
Moin,
nach endloser Pause melde ich mich hier mal zurück mit einer kleinen Ebook-Verlosung meines aktuellen Regios Tödliche Schlei. Wer es 'cosy' und spannend zugleich mag, hat sicher Spaß daran, herauszufinden, wer die Protagonistin Lisei ermorden will - und ob sie den Täter entlarvt oder er ihr zuvorkommt.

Wer ein Buch gewinnen möchte, trage sich hier bitte ein und beantworte folgende Frage: Wer hilft Lisei bei ihren Ermittlungen?
Viel Glück,
eure Gea
Zur Buchverlosung
Geas avatar
Zum Start meines zweiten Ebook-Krimis um Lucie Kroon, Mord am Schleiufer, verlose ich zwei Exemplare unter allen, die sich hier bis zum 19.6.2015 um Punkt 12 Uhr mittags eintragen.
Die Gewinner erhalten ihr Ebook an ihre E-Mail-Adresse (die ihr mir natürlich - privatnachrichtlich? - mitteilen müsst.)

Wer von euch Lucie aus 'Zündstoff' schon kennt, weiß, was sie/ihn erwartet: Ein Regiokrimi in einer tollen Landschaft und mit einer jungen Ermittlerin, die eigentlich Architektin ist. Lucie hat sich inzwischen verlobt und könnte glücklich sein - wäre da nicht jemand, der ihr nach dem Leben trachtet. Oder was hat es mit dem beinahe tödlichen Autounfall auf sich? Und welche Rolle spielt Lucies Bruder, der wenig erfreut auf ihre Verlobung reagiert?

Wenn ihr neugierig geworden seid, dann springt in den Lostopf. Ich wünsche euch allen ganz viel Glück.
Eure Gea
Geas avatar
Letzter Beitrag von  Geavor 3 Jahren
okay, für den Fall merke ich dich auch vor :) LG Gea
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Gea Nicolaisen im Netz:

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks