Gea Nicolaisen Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman“ von Gea Nicolaisen

Ida ist stolz auf sich: Sie hat von ihrem Vater das Torhaus von Gut Grevenfelde an der Schlei geerbt und es in ein bezauberndes Hotel verwandelt. Doch nach wie vor ist der Tod ihres Vaters ungeklärt. Und während die ersten Urlauber einchecken und auf dem Gut auch noch ein Historienfilm gedreht wird, scheint die Gefahr noch nicht gebannt. Einer der Schauspieler ist mehr als mysteriös, wenn auch unheimlich gutaussehend. Dann wird auf Idas Schwester geschossen. Gemeinsam mit Fabian, einem weiteren Gast, beginnt Ida nachzuforschen. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann …

Tolle Liebesgeschichte, gepaart mit einem Hauch Krimi = perfekte Lektüre

— katikatharinenhof

mir gefällt's ;) - ist aber zweischneidig, seinen eigenen Roman zu bewerten

— Gea
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Urlaubslektüre

    Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

    Dreamworx

    06. May 2017 um 13:22

    Nach dem Tod ihres Vaters erbt Ida das Torhaus von Gut Grevenfelde in Schleswig nahe der dänischen Grenze. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Stella renoviert sie das etwas heruntergekommene Haus und macht daraus ein kleines kuscheliges Hotel. Schnell finden sich die ersten Gäste ein, auch ein etwas undurchsichtiger Schauspieler mietet sich ein, denn in der näheren Umgebung und auf dem Gut wird ein Historienfilm gedreht. Als auf Idas Schwester Stella geschossen wird, wird Ida wieder an den unaufgeklärtenTod ihres Vaters erinnert. Sie beschließt, eigene Nachforschungen anzustellen und bekommt dabei Unterstützung durch den Hotelgast Fabian. Aber kann Ida ihm trauen? Wird sie herausfinden, was mit ihrem Vater passiert ist und vor allem, wer ihnen etwas Böses will? Gea NIcolaisen hat mit ihrem Buch „Das Geheimnis der Weißdornblüten“ ihren Debütroman vorgelegt, eine Mischung aus Liebesroman und Krimi. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, schnell findet sich der Leser an Idas Seite und erlebt zusammen mit ihr, ihrer Familie und ihren Gästen eine aufregende Zeit. Die Landschaftsbeschreibungen von der Schlei und dem Gut Grevenfelde sind sehr bildhaft, so dass man die wunderschöne Gegend regelrecht vor Augen hat. Der Spannungsbogen wird gemächlich aufgebaut, erfährt aber während der ganzen Handlung keine großartige Steigerung. Die Charaktere sind gut ausgestaltet und in Szene gesetzt worden, sie wirken recht real und authentisch. Ida ist eine nette junge Frau, die Zeit ihres Lebens mit ihrem Gewicht zu kämpfen hat, sich davon aber nicht den Mut und die Entschlossenheit nehmen lässt. Sie packt zu und versucht, sich ihre Träume zu erfüllen und gleichzeitig auch ihre Familie zu beschützen. Idas Mutter wirkte eher wie ein Teenager, der sich alle Nase lang in jemand Neues verliebt, was recht unglaubwürdig wirkt. Auch Stella, Idas Schwester, ist ein echtes Früchtchen, der man besser nicht den Rücken zukehrt. Die sehr exzentrischen Filmleute wirken dagegen überkandidelt und wenig real. Einen echten Sympathieträger gibt es allerdings in dieser Geschichte nicht, an dem man sich als Leser festhalten kann. Darunter leidet das Lesevergnügen.„Das Geheimnis der Weißdornblüten“ ist ein ganz netter Roman für Zwischendurch. Durch den Mix von Liebesgeschichte und Krimi lässt sich das Buch gut lesen, eine leichte Lektüre für den Urlaub, bei der man nicht groß nachdenken muss.  

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman" von Gea Nicolaisen

    Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

    Gea

    Nächste Woche erscheint mein erster LiRo Das Geheimnis der Weißdornblüten bei forever Ullstein: Romantic suspense in traumhafter Lage. :) :) :)
    Ida gerät ins Visier eines Snipers und muss fürchten, dass es der Mann ist, an den sie ihr Herz verloren hat.
    Ich verlose 3 Rezensionsexemplare unter allen, die spannende Liros mögen. Epub und mobi-Format stehen zur Auswahl.

    • 27
  • Tolle Liebesgeschichte, gepaart mit einem Hauch Krimi = perfekte Lektüre

    Das Geheimnis der Weißdornblüten: Roman

    katikatharinenhof

    25. April 2017 um 09:18

    Inhalt (übernommen)Ida ist stolz auf sich: Sie hat von ihrem Vater das Torhaus von Gut Grevenfelde an der Schlei geerbt und es in ein bezauberndes Hotel verwandelt. Doch nach wie vor ist der Tod ihres Vaters ungeklärt. Und während die ersten Urlauber einchecken und auf dem Gut auch noch ein Historienfilm gedreht wird, scheint die Gefahr noch nicht gebannt. Einer der Schauspieler ist mehr als mysteriös, wenn auch unheimlich gutaussehend. Dann wird auf Idas Schwester geschossen. Gemeinsam mit Fabian, einem weiteren Gast, beginnt Ida nachzuforschen. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann....Gea Nicolaisen hat mit der Protagonistin Ida eine junge Frau geschaffen, die zwar mit beiden Beinen im Leben steht, der aber ihre überflüssigen Pfunde zu schaffen machen. Das kommt immer wieder im Verlauf des Buches zum Vorschein und macht sie für mich zu einer sehr greifbaren Darstellerin des Buches. Nicht jeder, der ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen trägt, ist auch gleichzeitig glücklich damit.Trotzdem ist Ida niemals sauertöpfisch oder gar nervig -im Gegenteil, durch ihre liebenswerte Art ist sie eine Bereicherung für das Buch.Alle andere Protagonisten sind ebenfalls schön ausgearbeitet - die nervigen Filmleute, die Mutter, die immerzu ihr Herz verliert, die kleine Schwester, die mit allen Wasser gewaschen ist - all diese Personen machen mit ihrem Tun und Handeln  das Buch erst komplett.Dazu eine Handlung, die die Genre Krimi und Romance wirklich toll zusammenspielen lässt.Die Beschreibungen der Schleilandschaft im Frühling haben mich sofort mit Fernweh infiziert und ich konnte mich gut in die Schauplätze gedanklich hineinversetzten.Dieses Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Happy End :-) , es ist auch eine Liebeserklärung an die Bewohner Schleswigs in ihren kleinen Dörfern und der Schlei selbst.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks