Gea Nicolaisen Mord am Schleiufer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord am Schleiufer“ von Gea Nicolaisen

Gerade hat Lucie die schrecklichen Ereignisse des Frühjahrs vergessen und mit Freunden und Familie ihre Verlobung mit Ragnar gefeiert, da geschehen unheimliche Dinge. Lucie ist auf dem Heimweg, als plötzlich ein Wagen auf sie zu rast und einfach nicht bremst. In letzter Minute rettet sie sich in den Graben der Landstraße. War das ein Mordanschlag? Aber wer sollte sie umbringen wollen? Kurz darauf wird die Leiche eines Mannes am Flussufer angespült, ausgerechnet vor Ragnars Werft. Es scheint, der Tod kommt zurück an die Schlei, und bald schon schwebt Lucie erneut in Lebensgefahr.

Dieses Buch bereitete mir Freude beim Lesen, war spannend, nervenaufreibend und gut geschrieben.

— DianaE

Lucies Abenteuer gehen weiter

— Gea

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Verstörend, beklemmend und mit einem Wahnsinnsplot!

Johanna_Torte

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Sehr schlechter Anfang, wurde dann aber etwas besser. Trotzdem nicht warm geworden

ReadAndTravel

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

Hex

unglaublich fesselndes Buch

Sandra1978

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gea Nicolaisen – Mord am Schleiufer

    Mord am Schleiufer

    DianaE

    28. July 2015 um 23:21

    Gea Nicolaisen – Mord am Schleiufer Lucie Kroon fährt eines abends nach hause, als ein dunkler Wagen sie streift. War es ein Unfall oder ein Mordversuch? Warum sollte jemand Lucie töten? Jetzt wo sie sich gerade mit Ragnar verlobt hat? Oder hat es etwas wegen ihres Jobs zu tun. Doch von der Verlobung weiß doch eigentlich niemand. Tage später wird in der Werft eine männliche Leiche gefunden? Erstochen. Natürlich ermittelt Komissar Bendixen wieder, und er hat auch gleich schon Verdächtige: Kalle, der Werftmeister, Ragner und Lucie. Als Kalle verhaftet wird, ermitteln Ragnar und Lucie auf eigene Faust, im Umfeld von Kalle´s Familie, in Ragnar´s Familie und sogar in Lucie´s Familie. Als dann ein weiterer Anschlag auf Lucie verübt wird, entkommt sie nur knapp mit ihrem Leben. Der Roman ist flüssig, komplex, locker, teils humorvoll, spannend, teils düster, temporeich, kreativ und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich sofort gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Natürlich hatte ich einige Schwierigkeiten mit Wörtern die ich nicht kannte, die ich aber dank einer Internetsuchmaschine dann auch benennen konnte. Bekannte Charaktere aus dem Vorgänger „Zündstoff“ waren hier zahlreich vertreten. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt von Lucie rein versetzen, die mir wieder sofort sympathisch und gut ausgearbeitet erschien. Ragnar, den ich im Vorgänger-Buch nicht sonderlich mochte, war mir diesmal sympathischer. Auch die weiteren Charaktere waren gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Dieses Buch bereitete mir Freude beim Lesen. Alles in allem ein guter Roman, auch wenn er an „Zündstoff“ nicht ganz heran reichte. Die Autorin verbindet am Ende des Buches alle Handlungsstränge und lässt keine weiteren Fragen offen. Ein Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit  sommerliche Note. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mord am Schleiufer: Ein Schleswig-Krimi" von Gea Nicolaisen

    Mord am Schleiufer

    Gea

    Zum Start meines zweiten Ebook-Krimis um Lucie Kroon, Mord am Schleiufer, verlose ich zwei Exemplare unter allen, die sich hier bis zum 19.6.2015 um Punkt 12 Uhr mittags eintragen. Die Gewinner erhalten ihr Ebook an ihre E-Mail-Adresse (die ihr mir natürlich - privatnachrichtlich? - mitteilen müsst.) Wer von euch Lucie aus 'Zündstoff' schon kennt, weiß, was sie/ihn erwartet: Ein Regiokrimi in einer tollen Landschaft und mit einer jungen Ermittlerin, die eigentlich Architektin ist. Lucie hat sich inzwischen verlobt und könnte glücklich sein - wäre da nicht jemand, der ihr nach dem Leben trachtet. Oder was hat es mit dem beinahe tödlichen Autounfall auf sich? Und welche Rolle spielt Lucies Bruder, der wenig erfreut auf ihre Verlobung reagiert? Wenn ihr neugierig geworden seid, dann springt in den Lostopf. Ich wünsche euch allen ganz viel Glück. Eure Gea

    Mehr
    • 37
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks