Gebrüder Grimm , Dorothee Duntze Die sechs Schwäne

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sechs Schwäne“ von Gebrüder Grimm

'Die sechs Schwäne' ist ein packendes Grimm-Märchen. Eine kluge Prinzessin schafft das scheinbar Unmögliche: Sie erlöst ihre in Schwäne verwandelten Brüder. Dafür muss sie sechs Hemden aus Sternblumen nähen und darf viele Jahre weder sprechen noch lachen. Aber die Mühe lohnt sich. Auch für den jungen König, der die schweigende Prinzessin liebt.Gerda Raidt hat dieses Märchen in starke Bilder umgesetzt, die nachwirken. (Quelle:'Fester Einband/20.02.2014')

Stöbern in Kinderbücher

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die sechs Schwäne" von Gebrüder Grimm

    Die sechs Schwäne

    Lolachen18

    29. April 2010 um 17:09

    Der König verläuft sich im Wald und eine Hexe hilft ihm, doch er weiß nicht, dass es eine Hexe ist, also lässt er sich von ihr helfen aus dem Wald zu finden, dafür muss er aber die Tochter der Hexe heiraten. Nachdem sie aus dem Wlad rausgefunden haben, heiratet er die Tochter. Der König will sie in ein einsames Schloss bringen. Er hat ein magisches Wollknäuel von der Hexe was demjenigen automatisch den Weg hin und zurück zeigt. Die Frau von dem König fällt es auf, dass der König weg war und gibt den Dienern, die wissen was der König gemacht hat und womit, viel Geld und diese erzählen von dem Wollknäuel. Sie strickt daraus Hemdchen und gibt diese an die sechs Söhne, darauf verwandeln sich diese in Schwäne, doch was die Königin nicht weiß ist, dass sie beobachtet wurde. Das Mädchen, das alles gesehen hat, läuft nachts in den Wald, um ihre Brüder zu finden und sie findet sie auch in einem verlassenem Holzbüdchen. Diese fliegen auf das Fensterbrett und pusten sich die Federn von ihrem Leibe. Sie erzählen, dass sie nur eine Viertelstunde lang ohne Federn sein können und danach automatisch wieder Schwäne werden. Um erlöst zu werden darf, derjenige, der sie erlösen möchte sechs Jahre lang nicht sprechen und lachen und muss sechs Hemdchen aus Sternenblumen nähen. Das Mädchen ist entschlossen ihre Brüder zu retten, egal was passieren würde. Doch dann versucht die Königin, die dahinter gekommen ist, dass sie alles gehört hat das Mädchen zu beschuldigen und zu einer Mörderin zu verurteilen. Da das Mädchen ja nichts sagen darf, kann sie sich auch nicht verteidigen. Nachdem die Königin es dreimal anscheinend beobachtet hat und das Mädchen immer noch nicht spricht wird sie vom König zu Tode verurteilt, sie soll verbrannt werden........ Wenn ihr wissen wollt, wie es ausgeht, lest es selbst. =)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks