Geert Hendrich Arabisch-islamische Philosophie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arabisch-islamische Philosophie“ von Geert Hendrich

Die europäische Kultur des Mittelalters profitierte von den Kenntnissen und Errungenschaften der arabischislamischen Welt,sei es etwa in der Medizin oder in der Architektur. Zu Recht kann man von einem verdrängten »dritten Erbe« der Europäer neben dem antiken und dem jüdisch-christlichen sprechen. Dieses Erbe freizulegen ist heute von besonderer Bedeutung für den Dialog der Kulturen. Dies gilt auch für die Philosophie. Geert Hendrich stellt, ausgehend von den Anfängen der Philosophie in der islamischen Kultur, die bedeutenden Philosophen der arabisch-islamischen Welt vor, bis hin zu einem ausführlichen Kapitel zur Gegenwartsphilosophie. Deutlich wird: Die arabischislamische Philosophie ist keineswegs als isolierter Teil einer fremden Kultur zu begreifen, sie ist Bestandteil eines universalen philosophischen Denkens in Geschichte und Gegenwart. Die Beschäftigung mit den hier behandelten Denkern erlaubt eine neue Sicht auch auf die westliche Philosophie.

Ah - auch jemand, der de Liebhaber des Vulkans nicht mochte - und ich hatte die gebundene Ausgabe gekauft...

— Milagro
Milagro

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Arabisch-islamische Philosophie" von Geert Hendrich

    Arabisch-islamische Philosophie
    Robten

    Robten

    21. April 2011 um 10:11

    Dieser Band bietet einen guten Überblick über die arabischen Ideengeschichte. Die philosophische Reise beginnt mit der Rezeption der griechischen Antike und dem Neoplatonismus. Davon ausgehend entwickeln sich aber schon bald eine eigenständige Erörterung der klassischen philosophischen Problem. Im Vordergrund stehen dabei hauptsächlich Metaphysik und das Verhältnis von Wissen und Glauben. Die Bedeutung dieser beiden Phasen der arabischen Philosophie für die europäische Ideengeschichte wird ebenfalls angemessen thematisiert. Besonders im letzten Teil des Buchs werden viel Anknüpfungspunkte aufgezeigt, die zu weiterer Auseinandersetzung mit den gemeinsamen philosophischen Themen anregen. Ich denke diese Einführung vermittelt einen breiten und reichen Überblick ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Wer am Denken anderer Kulturen interessiert ist, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Etwas Vorwissen über die Philosophie der griechischen Antike (Aristoteles, Platon) ist hilfreich aber nicht zwingend nötig.

    Mehr