Geir Kjetsaa

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Lew Tolstoi, Dostojewskij und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Geir Kjetsaa

Geir KjetsaaLew Tolstoi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lew Tolstoi
Lew Tolstoi
 (3)
Erschienen am 01.10.2001
Geir KjetsaaDostojewskij
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dostojewskij
Dostojewskij
 (1)
Erschienen am 01.09.1993
Geir KjetsaaMaxim Gorki
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maxim Gorki
Maxim Gorki
 (0)
Erschienen am 01.08.1999

Neue Rezensionen zu Geir Kjetsaa

Neu

Rezension zu "Dostojewskij" von Geir Kjetsaa

Rezension zu "Dostojewskij" von Geir Kjetsaa
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

(identisch erschienen als Paperback unter dem Namen "Dostojewskij - Sträfling - Spieler - Dichterfürst)
Der Autor, Professor für Slawistik, war über Jahre Vizepräsident der Internationalen Dostojewski-Gesellschaft. Spannend, fundiert, detailreich. Ein Muss.

Kommentieren0
4
Teilen
JeunesseDorees avatar

Rezension zu "Lew Tolstoi" von Geir Kjetsaa

Rezension zu "Lew Tolstoi" von Geir Kjetsaa
JeunesseDoreevor 11 Jahren

Eine gelungene Beschreibung von Tolstois facettenreichen Werdegang vom orientierungssuchenden Tunichgut bis zum einsamen Asketen, der seinen eigenen Moralvorstellungen gerecht zu werden versucht. Kjetsaa schreibt unterhaltend, setzt sich kritisch mit Tolstois teilweise recht widersprüchlichen Leben auseinander, interpretiert die wichtigsten seiner Werke und geht auch auf die Auswirkungen ein, die Tolstoi auf die Menschen weltweit hatte. Das großformatige Buch glänzt durch eine schöne Aufmachung und wird zwischen den Kapiteln immer wieder durch zahlreiche Fotos aufgelockert. Tolstoi gehört für mich nicht nur zu den genialsten Schriftstellern, die je gelebt haben, sondern auch zu den Konsequentesten unter den Moralpredigern und sein Hang zum einfachen Leben unter dem christlichen Leitsatz "Die eigenen Feinde zu lieben", mag zwar in der Praxis kaum umsetzbar sein, ist aber immer noch eines der erstrebenswertesten und schönsten Ideale. Durch die Biographie wird einem erst bewusst, wie autobiographisch Tolstois Werke mitunter sind und das viele von diesen auf realen Ereignissen basieren (wer hätte z.B. gedacht, daß es eine Frau wie Anna Karenina gegeben hat?). Hätte Kjetsaa an einigen Stellen Tolstois Leben mit etwas mehr Detailreichtum beschrieben, oder ausgeschmückt, wäre das Lesevergnügen perfekt gewesen.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks